7 Tage Wedding (28.8. – 3.9.)

Es wird wieder kälter und auch früher dunkel. In den Wetterberichten wird schon vom Herbstwetter geredet: Die Open-Air-Saison neigt sich dem Ende. Aber ein letztes bisschen August haben wir noch zu bieten, mit unserem heimischen Freiluftkino, das inzwischen schon um 20 Uhr Filme zeigt und einigen mehr. Das 800A in der Stettiner Straße öffnet auch wieder seine Türen und das Atze Musiktheater hat etwas für die Nachwuchs-Weddinger zu bieten. Alles in allem: Eine erfüllte letzte Augustwoche.

7 Tage Wedding (21.08. – 27.08.)

Nach dem Coronaschlaf wacht der Wedding langsam wieder auf und mehr und mehr Veranstaltungen tauchen wieder im Wedding auf. Während man immernoch im Freiluftkino die Abendluft zu guten Filmen genießen kann, und im Alhambra Aufzeichnungen des Prime Time Theaters zu sehen sind, gibt es diese Woche auch ein Festival im Strandbad Plötzensee. Deswegen kehren wir zum alt-gewohnten Format zurück. Bis auf eine kleine Änderung: Die Adressen der Veranstaltungsorte sind nun unten zu finden.

BERLIN is not BREGENZ im Strandbad Plötzensee

Bild: Peter van Heesen
Bild: Peter van Heesen

In einer Zeit, in der Großveranstaltungen im Rahmen der Coronamaßnahmen erst einmal ausfallen müssen, verwandelt „BERLIN is not BREGENZ“ das Strandbad Plötzensee in eine Kulisse. Neben „Lohengrin vs. Tristan & Isolde“ locken Musik und Theater. Unterstützt wird gleichzeitig auch noch ein guter Zweck.

Hilde B. Rubinstein: Eine jüdische Kommunistin im Wedding der frühen 1930er Jahre

 

Hilde B. Rubinstein, Der rote Kimono, Titelbild „Jugend“, 1930, Nr. 7.

Trotz Begabung ein steiniger Weg! Das Bild „Der rote Kimono“ ist zwar nicht als Selbstportrait ausgewiesen, zeigt aber trotzdem unsere Hauptprotagonistin als sinnliche Frau mit roten Lippen, schwarzen Haaren und einem fordernden Blick. Es soll an Hilde B. Rubinstein erinnert werden, denn die 1904 geborene Tochter von Jacques (Isaak) Rubinstein und Paula, geb. Silberstein, hatte bewegte Jahre im Wedding. Folgen Sie mir auf den Spuren einer beachteten Künstlerin und geschätzten Autorin in ihren Mittzwanziger Jahren.

PLÖTZE-Festspiele: Kunst am Strand

PLÖTZE, die Festspiele am Plötzensee vereinen vom 31. Juli bis zum 8. August  verschiedenste Künste im Strandbad Plötzensee. Neben einem extra für die Festspiele geschriebenen Theaterstück, welches im Rahmen der Festspiele seine Premiere feiern wird, sind alle eingeladen: zu Lesungen, Performances, Filmvorführungen, Hearings, so wie einer extra für die Örtlichkeit konzipierten Open Air-Austellung. Es gelten die Hygiene- und Abstandsbestimmungen des Strandbads Plötzensee.