Ein Baumhaus für Nachbarn und Weltverbesserer

Die Tür ist offen: Das Baumhaus in der Gerichtstraße 23 vor einer Woche. Foto: Hensel
Die Tür ist offen: Das Baumhaus in der Gerichtstraße 23 vor einer Woche. Foto: Hensel

Seit einem Jahr wächst im Wedding ein Baumhaus. Das Projekt hat in der Gerichtstraße 23, unter der Wohngemeinschaft von Scott und Karen Wurzeln geschlagen – direkt gegenüber dem Stattbad Wedding. Während das Gebäude auf der anderen Straßenseite gerade abgerissen wird, eröffnet das Baumhaus an diesem Wochenende. Am Sonntag (25.9.) sind Nachbarn und Projekte aus dem Wedding eingeladen, den neuen Raum im Kiez kennen zu lernen.

Weiterlesen

City Kino: Zwei Jahre Programmkino im Wedding

Kinobetreiberinnen Anne Lakeberg und Wiebke Wolter
Die beiden Kinobetreiberinnen Anne Lakeberg (l.) und Wiebke Wolter

Vor zwei Jahren haben Wiebke Wolter und Anne Lakeberg den Kinobetrieb in dem beeindruckenden 60er-Jahre-Bau wieder aufgenommen. Anfangs nur mit ein paar einzelnen Vorstellungen hat sich das Programm sehr schnell erweitert.  Am Samstag, den 24. September feiert das City Kino Wedding seinen 2. Geburtstag sowie den Kiez, von dem es Teil ist, mit einem Abend voller Filme aus dem Wedding. Weiterlesen

Nachts im Atelier in den Gerichtshöfen

Lange Nacht in den Gerichtshöfen. Foto Kunst in den Gerichtshöfen.
Lange Nacht in den Gerichtshöfen. Rechts der Galerist Kristian Jarmuschek. Foto Kunst in den Gerichtshöfen.

27 Künstler und 17 Gastkünstler. In der Langen Nacht in den Gerichtshöfen am 24. September öffnen sie ihre Ateliers. “Schauen Sie sich Kunst an, wo sie entsteht”, heißt es im Flyer des Veranstalters Kunst in den Gerichtshöfen e.V. Zusätzlich: “Mit dem Art Quiz setzen wir für die Besucher den Anreiz, echte Kunst zu gewinnen”, sagt Ines Schilgen im Namen des Veranstalters.

Weiterlesen

Was, wann, wo im Wedding (38. Woche)

was wann woIm Wedding reicht es manchmal, sich ein paar Minuten auf die Straße zu stellen – ganz großes Kino. Es gibt aber auch kulturelle Ereignisse, die ebenfalls unsere Aufmerksamkeit verdienen.  Diesmal geht’s ins Kino, in eine Galerie und in Künstlerateliers! Weiterlesen

Ihr seid die Jury: Wählt den Publikumssieger unseres Kurzfilmwettbewerbs!

Logo90SekWeddingDie Einreichungen zum Kurzfilmwettbewerb 90 Sekunden Wedding liegen nun vor! Auf unserer Facebook-Seite könnt ihr alle Beiträge ansehen und an der Abstimmung über den Publikumspreis teilnehmen. Mit eurem “Like” gebt ihr eure Stimme für den besten Kurzfilm ab. Der Beitrag, der bis Freitag, 23.9 umd 23 Uhr die meisten “Likes” erzielt hat, gewinnt den Publikumspreis und wird auf jeden Fall einen Monat lang im City Kino Wedding als Vorfilm gezeigt.

Weiterlesen

Wahlergebnisse im Wedding

Zweitstimmen BerlinWahl2016 im Wedding. Grafik Andrei Schnell.
Zweitstimmen BerlinWahl2016 im Wedding. Grafik Andrei Schnell.

Das Wahlergebnis im Wedding ähnelt dem des gesamten Bezirks Mitte. Die Grünen und die Linken liegen im Wedding sogar leicht unter dem Bezirksergebnis. Der Wedding ist also nicht besonders anders. Er ist auch nicht besonders rot, denn die SPD liegt im Wedding nur leicht über ihren Bezirksergebnis. Auch die AfD liegt im Wedding bloß ein wenig unterm Bezirksergebnis.

Im Vergleich zum Berliner Ergebnis wählen die Weddinger (wie alle in Mitte) vor allem Grüne und Linke. Die CDU und die AfD sind in Mitte (und damit auch im Wedding) unterdurchschnittlich stark. Festzuhalten ist ebenso, dass die AfD auch im Wedding ein zweistelliges Ergebnis erreicht hat.

Untenstehend die Wahlergebnisse pro Weddinger Kiez, die Gewinner der Weddinger Direktmandate und das Ergebnis Wahl der BVV-Mitte. Weiterlesen

Unnützes Wedding-Wissen Teil 2

In dieser Serie erfahrt ihr Dinge, mit denen ihr beim Small-Talk über den Wedding und Gesundbrunnen glänzen könnt; Funfacts, die beweisen, dass ihr vom Wedding mehr wisst als das Gerücht, er sei wieder mal „im Kommen“. Eine kleine Auswahl schräger Infos, die man nicht zum Überleben braucht, aber die es dennoch wert sind, erwähnt zu werden…

Weiterlesen

Wahlaufruf – Geh einfach hin.

Zum Wahllokal. Foto Andrei Schnell.
Zum Wahllokal. Foto Andrei Schnell.

Ich gehe wählen, weil es doch nicht sein kann, dass mein Großvater cooler ist als ich. Ich meine, mein Großvater war stolz auf sein Fernsehgerät in der guten Stube. Er musste aufstehen, wenn er statt ARD mal ZDF sehen wollte. Und wenn vier Jahre rum waren, dann zog er seinen Anzug an und ging ins Wahllokal, um seine Partei zu wählen. Mein Vater dann war stolz auf seine Fernbedienung. Vom Sofa aus steuerte er 32 Programme an. Aber da fing es schon an, dass nichts mehr im Fernsehen lief und die Wahl unwichtig wurde. Nun bin ich stolz. Auf meine App, die mir YouTube bietet. Nur der Brief, der mich zur Wahl aufruft, stellt mich vor ein Rätsel. Was ist da in 50 Jahren passiert? Vielleicht ist ganz viel passiert und heute ist alles anders. Aber vielleicht auch ist alles beim Alten, nur ich bin uncool. Deshalb schreibe ich einen persönlichen Wahlaufruf:

Weiterlesen

FAQ zur Berlin-Wahl

Ich komm’ nicht klar damit! Ein Beratungsgespräch

Heike Fahrnländer (rechts) bei einem Beratungsgespräch in der MachBar. Foto: MachBar
Heike Fahrnländer (rechts) bei einem Beratungsgespräch in der MachBar. Foto: MachBar

Am Antrag fürs Arbeitslosengeld II scheitern viele. Wer Glück hat, findet Hilfe – so wie in der MachBar. Das Team vom Beratungsladen hilft zum Beispiel mit den Briefen vom Amt und beim Ausfüllen von Anträgen. Seit zehn Jahren gibt es die MachBar von der gemeinnützigen Schildkröte GmbH in der Putbusser Straße 29 im Brunnenviertel. Der Bedarf an Beratung ist groß. Seit 2006 hat das Team insgesamt 12.000 Beratungen durchgeführt. Wir haben bei einer Beratung zugehört.

Weiterlesen