Tag und Nacht:
Ausgehen rund um die Gerichtstraße

Mehr Wed­ding-Gefühl als rund um die Gericht­stra­ße und den Net­tel­beck­platz geht fast gar nicht. Hier fin­den sich Licht und Schat­ten, neue Büro­häu­ser neben sozia­len Pro­ble­men, Krea­ti­ve und die Ur-Wed­din­ger Bevöl­ke­rung auf engs­tem Raum. Dem­entspre­chend breit gefä­chert ist auch das gas­tro­no­mi­sche Ange­bot und auch das Nacht­le­ben kann sich sehen las­sen! Hier ein Überblick.

An der Ecke Mül­ler­stra­ße könnt ihr es erst ein­mal mit DELABUU-Eis gut gehen las­sen (Gericht­str. 47). Wei­ter öst­lich hat sich das frü­he­re Kre­ma­to­ri­um ins silent green Kul­tur­quar­tier ver­wan­delt, ein krea­ti­ver Stand­ort ers­ter Güte. Mit dem MARS hat das Gelän­de auch ein ent­spre­chen­des Gastro­an­ge­bot. Gleich dane­ben wen­den sich das Ster­ne­re­stau­rant Ernst und sein weni­ger exklu­si­ver Able­ger Juli­us (Nr. 31) an ein Publi­kum, das es im Wed­ding bis­her eher sel­ten gab. Mit dem Mr Hoang kom­men Freun­de viet­na­me­si­schen Essens auf ihre Kos­ten. Die mar­kan­te Ecke Gerichtstr./Reinickendorfer Str. mit Blick auf den kreis­för­mi­gen Net­tel­beck­platz besetzt das Mira­ge Bis­trot, ein Ort für ein jun­ges, urba­nes Publi­kum. Geht man in die Lin­dower Stra­ße süd­lich davon hin­ein, war­tet mit dem Cof­fee Cir­cle das Café einer loka­len Kaf­fee­rös­te­rei auf Kaf­fee­jun­kies (Nr. 18). Nörd­lich in der Rei­ni­cken­dor­fer Stra­ße sind Dan Thai Food (Nr. 95) und das Dar4 gleich dane­ben sehr zu emp­feh­len, ein suda­ne­si­scher Imbiss mit nord­afri­ka­ni­schen Falafel-Variationen. 

Für einen Besuch des Magen­dok­tors muss man nicht erst die Nacht abwar­ten, denn die­se uri­ge Knei­pe hat 24 Stun­den geöff­net. Aber wenn es dun­kel wird, wird es im gan­zen Kiez inter­es­sant. Im Ver­ein­s­ca­fé KiK­i­Sol (Rein.d.Str. 96) gibt es oft Live­mu­sik. Seit gefühl­ten Ewig­kei­ten gibt es die Jatz Bar in der Gott­sched­stra­ße 2. Über den Wed­ding hin­aus hat sich der Club Ani­ta Ber­ber in der Gericht­stra­ße 23 (letz­ter Hof, Zugang auch von der Pankstra­ße) einen Namen gemacht. Eine tol­le Indus­trie­at­mo­sphä­re bie­tet auch der Club Pan­ke Cul­tu­re im glei­chen Hof­en­sem­ble mit Gar­ten­ca­fé an der Panke. 

Zurück auf der Gericht­stra­ße: Lecke­re Bur­ger gibt es im Lou­is Alfons. Ein paar Meter wei­ter lockt das Café des Schick­sals mit lecke­rem Back­werk und Tages­ge­rich­ten. An der Kreu­zung Hochstraße/Gerichtstraße hat sich mit dem Sot­to eine vege­ta­ri­sche Piz­ze­ria eta­bliert. Ein paar Schrit­te die Hoch­stra­ße hin­auf fin­det ihr das Café und den Ver­kaufs­la­den der Wed­din­ger Rös­te­rei Fly­ing Roas­ters.

Also: Mehr Wed­ding-Gefühl geht nicht!