Wie finanziert sich der Weddingweiser

Die­se Sei­te soll Ein­bli­cke in die Finan­zen des Blogs geben. Die Daten (Ein­nah­men und Aus­ga­ben) wur­den vom Geschäfts­füh­rer der Wed­ding­wei­ser UG zusam­men­ge­stellt. Im Lau­fe der Zeit wird es hier Updates geben. Viel­leicht bewegt es den einen oder ande­ren ja dazu, unser Pro­jekt auch finan­zi­ell zu unter­stüt­zen? So geht das.

Einnahmen

Ein­nah­men Dezem­ber 2011  – Okto­ber 2016: 0€

pri­va­tes Pro­jekt. Daher Okto­ber 2016: Grün­dung der Wed­ding­wei­ser UG (haf­tungs­be­schränkt).

Ein­nah­men 2016:  178,56 € 
davon: Goog­le Adsen­se: 100%

Ein­nah­men 2017:  882,97 € 
davon:  51% Workshop/Advertorial, 18% Goog­le Adsen­se, 14% Face­book Wer­bung, 12% Ein­mal­spen­den, 5% Steady

Ein­nah­men 2018:  2.807,22 €
davon:  78% Steady, 8% Goog­le Adsen­se, 8% Ein­mal­spen­den, 5% Paid Content

Ein­nah­men 2019:  7.287,22€
davon:  62% Steady, 23% Paid Con­tent, 15% Ein­mal­spen­den, 2% Goog­le Adsen­se (bis 14.8.19)

Vor­schau Ein­nah­men 2020: 
wei­ter­hin Wer­be­frei auf dem Blog (kein Adsen­se mehr), wei­te­re Stei­ge­rung von Steady, wei­te­re Ein­mal­spen­den, neue Koope­ra­tio­nen und Unter­stüt­zung im Blog & für den Newsletter.


Ausgaben

Aus­ga­ben Dezem­ber 2011  – Okto­ber 2016: 0€

Aus­ga­ben 2016:  344,20 € 
davon: 44% Bun­des­an­zei­ger, 29% Bank­ge­büh­ren, 23% IHK, 4% WordPress

Aus­ga­ben 2017:  333,97 € 
davon:  43% Bank­ge­büh­ren, 35% Buch­hal­tung, 18% IHK, 4% WordPress

Aus­ga­ben 2018:  1.276,75 € 
davon:  57% für News­let­ter & Chef­re­dak­ti­on sowie Aus­la­gen­er­stat­tung von Ver­an­stal­tungs­or­ga, 18% Notar, 12% Bank­ge­büh­ren, 9% Buch­hal­tung, 3% Bun­des­an­zei­ger, 1% WordPress

Aus­ga­ben 2019:  4.074,34 €  (+ Rück­la­gen für Umsatzsteuer)
davon:  38% für Ver­an­stal­tungs­ka­len­der, 26% Mar­ke­ting, 16% Buch­hal­tung, 5% Bank­ge­büh­ren, 3% Bun­des­an­zei­ger, <1% WordPress

Vor­schau Aus­ga­ben 2020: 
Aus­ga­ben für Mar­ke­ting und Wer­be­mit­tel, bezahl­te Auf­trä­ge für Ver­an­stal­tungs­ka­len­der (130€ mtl.), Gebüh­ren für Newsletterversand


Beispiele

Die meis­ten von uns arbei­ten ehren­amt­lich für den Wed­ding­wei­ser, was bedeu­tet, dass es kein Geld gibt. Erst seit die finan­zi­el­len Mit­tel durch die Spen­den unse­rer Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zer gestie­gen sind, wur­de es mög­lich, ein­zel­ne Arbei­ten zu ent­loh­nen. Im Moment betrifft das die Erstel­lung des wöchent­li­chen Veranstaltungskalenders.

Die Domain, das Web­hos­ting und die Ser­ver­ad­mi­nis­tra­ti­on wer­den kos­ten­frei von der Wed­din­ger IT-Bera­tung die­gelern­ten gestellt. Deren Geschäfts­füh­rer, Samu­el Orsen­ne,  ist auch ehren­amt­li­cher Geschäfts­füh­rer der Wed­ding­wei­ser UG (haf­tungs­be­schränkt).