/////////

Wedding kurz & knapp

Am kom­men­den Frei­tag ist es es aller­spä­tes­tens Zeit für ein Buch. Am 23. April ist näm­lich Welt­tag des Buches. An die­sem Tag wer­den – auch im Wed­ding – Bücher ver­schenkt. Auch eine Online-Lesung für Kin­der soll es geben (mehr im sepa­ra­ten Bei­trag).

weiterlesen
////

Jobcenter. Aufgeladene Orte – Psychic Places

Job­cen­ter. Auf­ge­la­de­ne Orte – Psychic Pla­ces ist eine Aus­stel­lung der in Ber­lin leben­den aus­tra­li­schen Künst­le­rin Emi­ly Hunt. Die Aus­stel­lung nimmt die Ener­gien von Ber­li­ner Gesich­tern und Orten auf, wie sie die Künst­le­rin bei Spa­zier­gän­gen in Zei­ten des Lock­downs erleb­te. War­um wer­den wir

weiterlesen
/////

Meinung: Nicht am Warenhaus kleben

Letz­tes Jahr haben sich vie­le Politiker:innen, Anwohner:innen und Pri­vat­per­so­nen für den Erhalt der Kar­stadt-Filia­le am Leo­pold­platz ein­ge­setzt. Der Waren­haus­kon­zern war ins Strau­cheln gera­ten, schon vor dem Beginn der Coro­na-Pan­de­mie, und von der Vor­stel­lung, dass es im Nor­den Ber­lins zumin­dest ein kon­ven­tio­nel­les Kauf­haus

weiterlesen
////

Karstadt: Zwischen Abriss und goldener Zukunft

Beim Stadt­ent­wick­lungs­aus­schuss kann man manch­mal viel ler­nen. Zum Bei­spiel, dass Kar­stadt am Leo­pold­platz gar nicht Kar­stadt gehört, son­dern der Ver­si­che­rungs­kam­mer Bay­ern. Oder, dass eine Nach­richt in den Medi­en zwar für Über­ra­schun­gen, aber nicht unbe­dingt für Auf­klä­rung sor­gen muss. Die Fra­ge, die von

weiterlesen
//

Impfen – wie funktioniert das?

Impf­zen­trum am Eri­ka-Heß-Eis­sta­di­on: Die ers­te Pha­se der Coro­na-Schutz­imp­fun­gen ist abge­schlos­sen. Bald fan­gen auch Haus­ärz­te mit Imp­fun­gen an*. Geimpft wur­den in Ber­lin zunächst die Bewohnerinnen und Bewoh­ner von Pfle­ge­hei­men und ihre Betreuer sowie das medi­zi­ni­sche Per­so­nal, das in den Kran­ken­häu­sern direkt mit Coro­na-Pati­en­ten

weiterlesen
////

Stadtteilvertretung: Das Café Leo muss bleiben!

Die Stadt­teil­ver­tre­tung ‚mensch.müller‘ hat nach der letz­ten Sit­zung des Run­den Tischs Leo­pold­platz am 2. Febru­ar Fra­gen an Bezirks­bür­ger­meis­ter Ste­phan von Das­sel und Stadt­rä­tin Sabi­ne Weiß­ler. Das geplan­te, regel­mä­ßig durch­zu­füh­ren­de Inter­es­sen­be­kun­dungs­ver­fah­ren birgt aus Sicht der Stadt­teil­ver­tre­tung näm­lich Risi­ken. Wird das Café Leo in

weiterlesen
1 2 3 69