////

Umsonst und draußen:
Festspiele am Plötzensee

Schon zum zwei­ten Mal in Fol­ge brin­gen Die Fest­spie­le am Plöt­zen­see vom 23. bis zum 29. Okto­ber aller­lei Küns­te im Strand­bad Plöt­zen­see zusam­men: Am 23.10. fei­ert das Thea­ter­stück Dies­seits von Gut und Böse sei­ne Pre­mie­re, dazu gibt es eine Woche lang eine Aus­stel­lung, Per­for­man­ces, Lesun­gen und Film­vor­füh­run­gen zu besu­chen. Ganz Ber­lin ist herz­lich ein­ge­la­den, das Strand­bad zu erwei­tern, auf­zu­la­den und zu hinterfragen.

Pro­gramm:

Dies­seits von Gut und Böse
Thea­ter
Pre­mie­re 23. Okto­ber 2021
Wei­te­re Vor­stel­lun­gen 25. | 27. | 29. Okto­ber 2021
jeweils 18.00 Uhr

Cala Blan­ca
Aus­stel­lung
Ver­nis­sa­ge 23. Okto­ber 2021, ab 14.00 Uhr
Aus­stel­lung bis 29. Okto­ber 2021

Duy­gu Ağal und Char­lot­te Krafft
Zwei Lesun­gen am Lager­feu­er, prä­sen­tiert vom Kor­bi­ni­an Ver­lag
27. Okto­ber 2021, 19.30 Uhr

The Vachi­na Mono­lo­gues (Fan Popo)
Film­vor­füh­rung
25. Okto­ber 2021, 19.30 Uhr

Alles Rau­chen | Smo­king Ever­ything
Per­for­mance
29. Okto­ber 2021, 17.00 Uhr

Die Klas­sen­fahrt
Per­for­mance mit musi­ka­li­scher Beglei­tung
27. Okto­ber 2021, 17.00 Uhr
29. Okto­ber 2021, 19.30 Uhr

Die Fest­spie­le am Plöt­zen­see sind eine Ver­an­stal­tungs­rei­he von Ber­li­ner Künstler:innen in Kopro­duk­ti­on mit dem Ball­haus Ost und in Koope­ra­ti­on mit dem Strand­bad Plöt­zen­see und dem Kor­bi­ni­an Ver­lag. Das Pro­jekt ist Teil der Initia­ti­ve DRAUSSENSTADT, geför­dert durch die Senats­ver­wal­tung für Kul­tur und Euro­pa sowie die Stif­tung für Kul­tu­rel­le Wei­ter­bil­dung und Kulturberatung.

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen im Rah­men der Fest­spie­le am Plöt­zen­see ist frei. Für den Zutritt zu den Ver­an­stal­tun­gen gilt die 3G-Regel.

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.