Kategorie: Afrikanisches/Englisches Viertel

Aktuelles aus dem Afrikanischen Viertel und dem Englischen Viertel

Neue Musik in Eckkneipen

Altberliner Eckkneipen verschwinden zunehmend aus dem Weddinger Straßenpanorama. Ob solche mit Musik von AC/DC im Hinter- und Schreckdekor im Vordergrund, oder die der stillen Art mit unsterblichen Raumpflanzen und vergilbten Gardinen im Schaufenster.

Aus dem Kontakt mit den Besitzern und Managern noch lebender Lokale in Wedding hat sich eine Idee für künstlerische, kulturelle generationsmäßige Konfrontation ergeben, wo auch Buhrufe noch gut möglich sein werden. Das Projekt Neue Musik in Eckkneipen bringt am Wochenende (25./26./27.8.) an vier Orten ein wenig Leben an den Tresen.

Weiterlesen

Weddingmelder-Wochenschau #33/17

Wenn ihr euch bei der S-Bahn eine Vier-Fahrten-Karte kauft, nicht wundern: es kommen nur zwei Fahrscheine heraus. Das soll aber so. Autofahrer hingegen haben Grund zur Freude: die Baustelle auf der Rudolf-Wissell-Brücke auf der Stadtautobahn wird schon morgen vorzeitig beendet. Und sonst? Es steht in der Wochenschau. Weiterlesen

Finger weg von unseren Baumscheiben!

Baumscheibe Bepflanzung
Eine Baumscheibe: angemeldet oder nicht?

Der Umgang des Bezirks Mitte mit von Bürgern eigeninitiativ bepflanzten Baumscheiben ist berlinweit ziemlich einmalig: Die Bepflanzungen und Zäune werden kurzerhand entfernt, weil sie eine Unfallgefahr für Fußgänger darstellen können. Mit diesem juristisch nachvollziehbaren, aber wenig bürgerfreundlichen Verfahren ist die Stadtteilvertretung Müllerstraße nicht einverstanden und hat sich mit einem offenen Brief an die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) gewandt. Weiterlesen

Wie afrikanisch ist das Afrikanische Viertel?

Alles Mögliche hat hier einen Afrikabezug....
Alles Mögliche hat hier einen Afrikabezug….

In den Medien geistern immer wieder abenteuerliche Zahlen herum, wie viele Afrikaner angeblich im Afrikanischen Viertel leben sollen. So war beispielsweise im Tagesspiegel des 10. Juli von 2.500 Afrikanern (»vor allem aus Ghana, Kamerun und Nigeria«) zu lesen, die dort inzwischen gemeldet seien. Insgesamt hat das Afrikanische Viertel 20.722 Einwohner – inklusive der »Cité Joffre« südlich der Julius Leber-Kaserne, die zum selben statistischen Gebiet gehört. Von denen müsste demnach fast jeder Achte aus Afrika stammen. So viele sind es aber bei weitem nicht. Weiterlesen

Nasse Kinderfüße

Kinder und Wasser – gibt es eine schönere Kombination? Gerade an heißen Sommertagen ist in der Steinwüste der Millionenstadt jede Abkühlung willkommen. Nicht jeder Großstädter hat einen Gartenschlauch oder einen Swimming-Pool zur Verfügung. Und das Freibad ist auch ein mitunter kostenintensives Vergnügen. Da ist es gut, dass es für unsere Kinder viele Möglichkeiten gibt, ohne teuren Eintritt trotzdem viel Spaß im Wasser zu haben. Weiterlesen

Liegewiesen: Schön abhängen

Bürgerwiese RehbergeDecke ausbreiten, Sonnenbrille aufsetzen und den Blick schweifen lassen: wir sagen euch, wo es im Wedding schöne Liegewiesen gibt. Ihr müsst euch nicht um den Platz auf der Wiese prügeln, denn bei uns gibt es mehr als genug Fläche für jede Picknickdecke. Probiert es aus! Weiterlesen

Immer locker machen: Yoga im Wedding

Yogamatten, hier in der NachbarscahftsEtage der Fabrik Osloer Straße. Auch hier gibt es Yoga. Nur den Ferien ist Pause. Foto: NachbarschaftsEtage
Yogamatten, hier in der NachbarscahftsEtage der Fabrik Osloer Straße. Auch hier gibt es Yoga. Nur den Ferien ist Pause. Foto: NachbarschaftsEtage

Was Yoga nicht alles können soll: den gestressten Geist entspannen, spirituelle Erleuchtung liefern und auch noch den schlaffen Bürokörper straffen. Unsere Autorin hat in den vergangenen Monaten mehr Zeit vor dem Fernseher und/oder dem Kuchenteller verbracht als im herabschauenden Hund. Und sie ist fest entschlossen, das zu ändern. Für uns hat sie Yogastudios im Wedding getestet.

Weiterlesen

8 Orte für Falafel rund um die Müllerstraße

Eine gute Alternative zum allgegenwärtigen Döner und zur Currywurst, dazu noch alles andere als teuer: Die fleischlosen frittierten Kichererbsenbällchen sind in immer mehr guten Imbissen im Wedding zu finden. Diesmal knöpfen wir uns ein paar Läden rund um die Müllerstraße vor. Weiterlesen

3 gute Ideen für Bewegung

Fitnessgeräte RehbergeJeder braucht irgendeine Motivation, um sich mehr zu bewegen. Mancher hat einen großen Bewegungsdrang, andere kriegen den Kick erst durch den ärztlichen Ratschlag zu mehr Sport und wieder andere freuen sich am Spaß an Bewegung in der Gruppe. Für jede Zielgruppe gibt es im Wedding ein maßgeschneidertes Angebot, und das Beste ist: es entstehen dabei keinerlei Kosten! Weiterlesen

Wer sagt eigentlich, dass nur Mamas bloggen können?

Quelle: Johnnys PapablogSeit über drei Jahren schreibt der Weddinger Tobias Weber aka Johnny in seinem Blog übers Papa-Dasein. Warum das vor allem Mütter interessiert, ihn an seinem Bezirk die Nostalgie stört und wo er mit seiner Tochter gern hingeht, das erfahrt ihr im Interview.

Weiterlesen