Kategorie: Kultur

„Berlin mit scharf“ – Fünftes Buch der Brauseboys

Buchcover Berlin mit scharf
„Berlin mit scharf“ – das fünfte Buch der Brauseboys.

Und Weihnachten wird wieder gegessen. Da passt es irgendwie, dass die Brauseboys ihr fünftes Buch, das derzeit aus der Druckerei ausgeliefert wird, „Berlin mit scharf“ genannt haben. Kochrezepte sucht man zwar vergebens in dem Taschenbuch. Dafür findet sich eine Anleitung zum Verspeisen des Weddinger Nationalgerichts: „Der Döner im Wandel der Zeiten“. Weitere lebenspraktische Anweisungen zum Überleben im Wedding und seinem Umland tragen die Texte zusammen. Wer das Buch kauft, der hat etwas zum Schmunzeln oder – falls humorlos – ein Weihnachtsgeschenk. Weiterlesen

Was, wann, wo im Wedding (46. Woche)

Wir lieben unseren Stadtteil. Weil er so schön ist. Weil man in ihm so viel erleben kann. Und weil es so viele Ausgehmöglichkeiten und informative Veranstaltungen gibt. Damit die nicht in der Informationsflut untergehen, bringen wir ab sofort jeden Donnerstag einen Überblick für das kommende Wochenende und die nächsten Tage.  Weiterlesen

„The Last Party“ im Kulturpalast Wedding International

Kulturpalast Wedding International, Innenansicht. Foto: Stefanie Rumpler
Kulturpalast Wedding International, Innenansicht. Foto: Stefanie Rumpler

Im Kulturpalast Wedding International ist für Freitag, den 24. November um 19 Uhr „The Last Party“ angekündigt. Eine letzte Party? Und wo bitte? Die Location kennen sicherlich nicht alle Weddinger. Es wird deshalb jetzt vielleicht allerhöchste Zeit, diesen Veranstaltungsort in der Freienwalder Straße 20 zu entdecken.

Weiterlesen

Theater im Mikrokosmos Gartenstadt Atlantic

13 Kinder stehen auf der Bühne und verkörpern wechselseitig Menschen, Tiere und Windmühlen. Oder sind es doch Riesen? Foto: Lichtburg Forum

Der berühmteste Ritter der Literaturgeschichte Don Quijote kommt höchstpersönlich nach Berlin ins Lichtburg Forum. Die Lernwerkstatt Theater, ein Projekt von Tuncay Gary und der Lichtburg-Stiftung, zeigt am Freitag, den 24. November um 17:30 Uhr im Mikrokosmos Gartenstadt Atlantic eine exklusive Theatervorstellung. Die Lernwerkstatt Theater wird von der DFL-Stiftung großzügig unterstützt. Weiterlesen

Kreaktiv in den Advent

Die Temperaturen sinken, die Winterklamotten werden aus den Kisten geräumt und Tee kommt wieder öfter in die Tasse. Es ist bald Vorweihnachtszeit! Und das heißt auch für Viele: Bastelzeit! Gerade in Kinder- und Jugendeinrichtungen, aber auch in Weddinger Privathaushalten wird sicher inflationär gestrickt, gebastelt und genäht. Auch das Kochen und Einmachen kommt bestimmt nicht zu kurz. Nicht alles lässt sich vielleicht an Freunde und Familie verschenken. Was also mit den vielen kleinen Schätzen tun? Das Stadtteil- und Familienzentrum Paul Gerhardt Stift veranstaltet am 24. November einen Kreativmarkt, auf dem all die Sachen, die man selbst und mit eigenem Geschick hergestellt hat, angeboten werden können. Weiterlesen

Was, wann, wo im Wedding (45. Woche)

Wir lieben unseren Stadtteil. Weil er so schön ist. Weil man in ihm so viel erleben kann. Und weil es so viele Ausgehmöglichkeiten und informative Veranstaltungen gibt. Damit die nicht in der Informationsflut untergehen, bringen wir ab sofort jeden Donnerstag einen Überblick für das kommende Wochenende und die nächsten Tage.  Weiterlesen

Inspiration und Diskussion im Kunstsalon

Die Künstlerin Susanne Haun ist Gastgeberin des KunstSalons. Foto: Hensel
Die Künstlerin Susanne Haun ist Gastgeberin des KunstSalons. Foto: Hensel

Für einen Kunstsalon benötigt man einen großen Raum, eine Gastgeberin und Themen, die interessierte Gäste gern diskutieren. Die Weddingerin Susanne Haun veranstaltet in ihren Atelierräumen in der Groninger Straße seit 2014 drei bis vier Mal im Jahr einen solchen Salon. Der nächste findet am Dienstag (14.11.) um 18 Uhr statt. Das Thema des Abends ist „Das Kunstwerk im Bilderbuch“. Wer Lust hat, sich von einer für Kinder gezeichneten oder gemalten Bilderwelt inspirieren zu lassen oder mitzudiskutieren, ist eingeladen.

Weiterlesen

Otto Nagel über das Weddinger Milljöh

Buchcover
Cover des Eröffnungsbandes „Das nasse Dreicke“ von Otto Nagel. Grafik: promo

Bei den so genannten ewigen Fragen, die die Menschheit immer beschäftigt hat und immer beschäftigen wird, denkt man heutzutage an Liebe, an Trennung oder ans Erwachsenwerden. Davon handeln die Pop-Songs, die Hollywoodfilme und die Bücher der Center-Buchhandlungen. Dabei gibt es auch andere „ewige Fragen“. Zum Beispiel: Wie verhält sich eine Gesellschaft zu den Ärmsten unter ihnen? Walter Frey hat in diesem Jahr Otto Nagels Roman „Die weiße Taube oder Das nasse Dreieck“ neu aufgelegt. Dieses Buch spielt während der Weltwirtschaftskrise 1928 in einer Spelunke an der Panke.

Weiterlesen

Weddingmelder-Wochenschau #44/17

Kürbis vor einem FensterEin Wetter zum Bäume-Ausreißen,  die Serie der schweren Herbststürme reißt nicht ab, und wieder einmal wird vor dem Betreten von Parks und Wäldern gewarnt. Deswegen wurde Halloween in diesem Jahr nicht gestrichen, aber es fiel diesmal auf einen gesetzlichen Feiertag. Dies und mehr in der Wochenschau. Weiterlesen

N8Wedding: Events auf einen Blick

Juan Pablo wohnt seit sechs Jahren im Wedding und hat sich an uns gewandt. „Ich hatte die Idee, eine Ergänzung zum Weddingweiser zu programmieren. Nämlich eine Seite, um die täglichen kulturellen Events in Wedding zu sammeln und darzustellen. Dabei soll jedes Lokal die Möglichkeit haben, selbst seine Events einzutragen, um die Pflege der Seite zu vereinfachen“, schreibt uns der Weddinger aus dem Sprengelkiez. Weiterlesen