Weiter unverblümt durch den Wedding

Swing Workshop vorm Kugelblitz. Foto: georg+georg
Swing Workshop vorm Kugelblitz. Foto: georg+georg

Gute Nachrichten für alle Freunde der unverblümt Kulturexpeditionen: Die beliebte Kultur- und Konzertreihe wird drei weitere Jahre vom Quartiersmanagement Pankstraße gefördert und so werden schon sehr bald wieder unverblümte Karawanen mit Pauken, Trompeten und einer satten Portion Kultur durch den Pankstraßen-Kiez ziehen. Veranstalter ist weiterhin die Weddinger Agentur georg+georg in Kooperation mit den Kollegen 2,3. Der erste Termin in diesem Jahr ist der 26. April.

Kunstsalon: Über den Umgang mit Erinnerung

Doreen Trittel (links) und Susanne Haun bei bei einem Treffen zur Planung des Kusntsalons. Foto: D. Trittel
Doreen Trittel (links) und Susanne Haun. Foto: D. Trittel

Der nächste Kunstsalon im Atelier von Susanne Haun in der Groninger Straße steht bevor. Er findet am Dienstag, den 20. März ab 18 Uhr statt. Dieser 16. Salon beschäftigt sich mit dem Thema „Künstlerischer Umgang mit Erinnerung“. Zu Gast sein wird die Künstlerin Doreen Trittel. In der Folge wird eine Ausstellung mit ihrer gemeinsamen Installation an ausgewählten Terminen zu sehen sein.

Der Wedding und die Berlinale

Ticket für die Berlinale im City Kino Wedding 2016
Ein Ticket für die Berlinale im City Kino Wedding – leider schon zwei Jahre alt. Foto: Hensel

Meinung. Bereit für den Filmmarathon? Morgen beginnen die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Bis zum 25. Februar gibt es am Potsdamer Platz, aber auch in den Kiezen bei der Berlinale Kino satt. Das City Kino Wedding war in den vergangenen zwei Jahren Spielort der Festspiele. In diesem Jahr zeigt das Programmkino in der Müllerstraße leider keine Berlinale-Filme. Doch das ist kein Grund zum Schmollen. Auch das sei ein kleiner Trost: der Wedding sendet sozusagen eine Botschafterin zu den Filmfestspielen.

Voodoo55: Alles ist doch besser als Leerstand

Als die Videothek im Erdgeschoss des schmucklosen Nachkriegsbaus Müllerstraße 55 ihre Pforten schloss, stand einfach nur ein weiterer Laden leer. Das 70er-Jahre-Gebäude gegenüber der neuen Müllerhalle ist eins von der Sorte, die es im Wedding häufig gibt. Doch schon bald nach der Schließung kehrte überraschend neues Leben ein: Diesmal aber kein Casino, kein Pflegedienst und auch kein Geschäft … Ein Künstler und ein Musiker haben die ehemalige Videothek zu einem Kunstraum gemacht. Die Zwischennutzung geht bis zum Sommer.

Tonbank Berlin: Die Bank, die spricht

Die beiden Podcaster Stefan & Stephan
Die beiden Podcaster Stefan & Stephan

Der Podcast-Boom ist wahrscheinlich für die meisten unübersehbar, oder eher unüberhörbar. Überall sprießen neue Formate aus den Mikrofonen, von Abenteuer-Podcast, Technik-Podcasts, bis zu den Podcasts der ZEIT, erlebt dieses schon lange existierende Unterhaltungsformat gerade einen Boom. Aber Stopp! Auch aus dem Wedding kommt seit letztem Sommer ein Podcast. Tonbank-Berlin heißt er und an den Mikrofonen sind die beiden Weddinger Stefan und Stephan.