Kategorie: Was, wann, wo im Wedding

Das Baumhaus ist offen!

Als Dankeschöne für ihre Spende für das Baumhaus gab es selbst gebackenen Apfelkuchen. Foto: Hensel
Als Dankeschön für die Spender gab es selbst gebackenen Apfelkuchen. Foto: Hensel

Heute beginnt im Baumhaus in der Gerichtstraße 23 eine neue Zeit. Nach der Bauphase und der punktuellen Nutzung durch verschiedene Projekte startet nun der reguläre Betrieb. Wochentags ist das Baumhaus, ein Projektraum für Weltverbesserer und ihre Projekte, künftig von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Auch am Wochenende gibt es Angebote. Immer geht es dabei um den sozial-ökologischen Wandel. Am vergangenen Sonnabend (18.3.) gab es aber erst mal Dankeschön-Kuchen.

Weiterlesen

Weddinger Gärten: Alles grün zum Frühlingsanfang!

Beet mit Frühblühern auf der Gleim-Oase. Foto: HenselHeute ist Frühlingsanfang! Wer den Weddingweiser aufmerksam verfolgt, ist darauf gut vorbereitet – oder zumindest gut informiert. Wir haben uns in den vergangenen Wochen in den Weddinger Gärten umgesehen, waren im Gemeinschaftsgarten am Centre Francais, im Himmelbeet und im Mauergarten. Heute beschäftigen wir uns in diesem letzten Teil der „Weddinger Gärten“ gleich mit fünf Gartenprojekten. Unglaublich, aber sie alle befinden sich im und am Brunnenviertel.

Weiterlesen

Weddingmelder-Wochenschau #11/17

Grüntaler Straße, Nachtaufnahme, Vollmond, Nacht, Straßenschild
Vollmond im März [Foto: Sulamith Sallmann]
Der unverhangene Vollmond hat selbst zu später Stunde noch so manchen Stubenhocker vor die Tür gelockt. Man könnte auch sagen: Mitternacht, der Wedding erwacht. Wenige Stunden später fehlten angeblich mehrere Hundert Wahlaufrufe der Stadtteilvertretung. Sie wurden einfach abgerissen.
Habt ihr mitbekommen, die Kanzlerin war da! Nee? Dann seid ihr guter Gesellschaft, denn selbst im Paul-Gerhardt-Stift wunderten sich einige Mitarbeiter, als Merkels dunkle Limousine vorfuhr. Damit ihr in Zukunft auf dem Laufenden bleibt: Immer schön die Wochenschau lesen! Abgemacht?

Weiterlesen

5 Bars östlich der Badstraße

Foto (C) Offside

Ausgehen im Wedding ist wie eine Schatzsuche. Ohne eine gute Schatzkarte, Mund-zu-Mund-Propaganda oder einen guten Lokalblog geht da gar nichts. Dabei gibt es genug Auswahl. Man muss sich nur trauen, von den Hauptstraßen in unscheinbare Nebenstraßen auszuweichen. Richtige Kneipenmeilen, wo sich ein Hotspot an den anderen reiht, gibt es im Wedding auch nicht. Zum Glück – so haben die Bars ihren Kreis an Stammgästen aufgebaut und sind nicht auf Touristengruppen und Laufkundschaft angewiesen. Die Barlandschaft im Wedding ist nicht einheitlich. Kaum eine Bar will jedem Publikum gefallen. Man muss sie sich „erarbeiten“. Weiterlesen

Bloß nicht zu oft zu lachen! – Comedy im Wedding

Bei einer Show von "The Nose". Foto: Mark Beadle
Bei einer Show von „The Nose“. Foto: Mark Beadle

Letztens war mal wieder Valentinstag. Wer an diesem Tag keine Gründe findet, einem seiner Liebhaber auf die Nerven zu gehen oder sich daran erinnern zu müssen, dass man gar keinen hat, sollte sich zeitig um alternative Beschäftigungen kümmern. Nun ist an einem Valentinstag allein in einem Restaurant sitzen weder lustig noch unterhaltsam. Mein Ausweg: Stand-up-Comedy.

Weiterlesen

Weddinger Gärten: Das Himmelbeet zieht aufs Dach

Weddinger Stadtnatur: Der Gemeinschaftsgarten Himmelbeet. Foto: Hensel
Schilder im Himmelbeet. Foto: Hensel

In den Parks und auf den Balkonen recken die Schneeglöckchen, Krokusse und Winterlinge ihre bunten Köpfe schon in die kühle Luft. Bis zum Frühlingsbeginn am 20. März dauert es nur noch einige Tage. Vielen Balkongärtnern kribbelt es schon in den Fingern und auch in den Weddinger Gemeinschaftsgärten startet ganz bald die Saison. Bis zum Frühlingsanfang schauen wir bei den großen Gartenprojekten vorbei und berichten, was sich dort tut. Heute: der interkulturelle Gemeinschaftsgarten Himmelbeet in der Ruheplatzstraße  Ecke Schulstraße.

Weiterlesen

Mein Wedding4: Kunst für die Müllerstraße gesucht

Bei der Eröffnung der Ausstellung in der Müllerstraße im vergangenen Jahr. Mein Wedding4
Bei der Eröffnung der Ausstellung in der Müllerstraße im vergangenen Jahr. Foto: Standortgemeinschaft Müllerstraße

Die Freiluftausstellung in der Müllerstraße geht in die vierte Runde. Bis zum 7. April haben Künstler, Kitas, Schulen oder interessierte Hobbyfotografen Zeit, einen Beitrag für die Aktion „Mein Wedding4“ bei der Standortgemeinschaft Müllerstraße einzureichen.

Weiterlesen

Weddingmelder-Wochenschau #9/17

Ein dickes Kaninchen, das mit Döner-Brot gefüttert wurde, wird von einem Tierschützer aus einer Weddinger Wohnung gerettet. Der Frühling erreicht den Wedding und lässt seine Bewohner an’s Gärtnern denken. Was sonst noch Wichtiges im Wedding geschah? Das erfahrt ihr wie immer in unserer Wochenschau.  Weiterlesen

Wedding und Moabit gegen Rassismus

Zusammen gegen Rassismus in Wedding & Moabit LogoFast 50 Initiativen, Gruppen und Einrichtungen aus dem Wedding und aus Moabit setzen zusammen ein Zeichen gegen Rassismus und die wachsende Ausgrenzung in der Gesellschaft. Vom 10. bis 26. März laden sie unter dem Motto „Zusammen gegen Rassismus“ zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Die Reihe findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt.

Weiterlesen

Weddingmelder-Wochenschau #8/17

Unser Kiez darf schöner werden, das müssen selbst die Ewignörgler anerkennen. Soll der Wedding aber gleich so glatt und gesichtslos werden wie das Projekt für die abgebrannten Buden am S-Bahnhof Wedding es vorgesehen hat? Wohl kaum! Darüber hinaus verlässt nach 30 Jahren der Offene Kanal, heute ALEX Radio+TV unsere Voltastraße. Verfrühte Lebenskrise zum 30. Geburtstag? Wir verdrücken im Knopfloch jedenfalls eine Träne und wünschen gutes Gelingen im neuen Lebensabschnitt – ausgerechnet in Friedrichshain. Was sonst noch im Wedding geschah? Das erfahrt ihr wie immer in unserer Wochenschau. Weiterlesen