Kundgebung gegen Abriss der alten Schule

Plakate bei der Kundgebung von der ehemaligen Schule. Foto: Hensel
Plakate bei der Kundgebung von der ehemaligen Schule. Foto: Hensel

Am ehemaligen Standort des Diesterweg-Gymnasiums im Brunnenviertel hat es am Sonntag (14.10.) eine Kundgebung gegeben. Die etwa 150 Teilnehmer richteten sich gegen den Leerstand und den in der vergangenen Woche durch das Bezirksamt Mitte ins Gespräch gebrachten Abriss des markanten orangenen Schulgebäudes. Eingeladen hatte die lokale Initiative pswedding, die sich seit sieben Jahren um eine neue Nutzung an dem Standort bemüht.

2 mal 48 Stunden Wedding sind zu viel!

Meinung Ich brauche Urlaub vom Wedding. Die vergangenen beiden Wochen waren großartig und schrecklich. Es war so unfassbar viel los, alle wichtigen Weddinger Events des Jahres fanden in den vergangenen zwei Wochen statt, vorzugsweise am Wochenende. Das waren zusammen mindestens 2 x 48 Stunden Wedding, die uns alles gegeben haben: Musik, Literatur, Filme, Workshops, Mitmachaktionen. Das war schön, aber auch unnötig anstrengend.

Lieblingsfilme im City Kino Wedding

Zuschauer auf dem Weg zum Favourites Film Festival.
Zuschauer auf dem Weg zum Favourites Film Festival. Foto: Jonas Friedrich

In diesem Jahr findet das Favourites Film Festival zum achten Mal in Berlin statt. Vom 19. bis zum 23. September werden im City Kino Wedding internationale Filme gezeigt, die auf Festivals in aller Welt mit einem Publikumspreis ausgezeichnet wurden. In diesem Jahr ist der Weddingweiser als Medienpartner beim Festival dabei.

Mein Wedding 5: Zwölf Bilder für die Müllerstraße

Enthüllung eines Bildes der Ausstellung "Mein Wedding 5" auf der Müllerstraße. Foto: D. Hensel
Enthüllung eines Bildes der Ausstellung „Mein Wedding 5“ auf der Müllerstraße. Links im Rollstuhl: Ilse Loeschner, auf dem Plakat als Mädchen zu sehen. Foto: D. Hensel

Sie stehen zwar schon seit einigen Tagen dort, die großen Plakatwände auf der Müllerstraße. Doch am Samstag (1.9.) hat die Freiluftausstellung „Mein Wedding 5“ offiziell eröffnet. Mit Bürgermeisterrede, Sekt, Ehrengast und Gruppenfoto.

Was, wann, wo Wedding (35. Woche)

Es gibt so Wochenenden, da sind einfach alle Veranstaltungen auf einmal. Das bevorstehende Wochenende ist genau so eins. Im Wedding stehen der letzte Weddingmarkt der Sommersaison, der Panke Parcours und die Eröffnung der Müllerstraßen-Ausstellung „Mein Wedding 5“ auf dem Plan. Die Kolonie Wedding öffnet ihre Ateliers im Soldiner Kiez und auch die Gerichtshöfe laden Kunstinteressierte zum Flanieren ein. Last but not least feiert das Freiluftkino Rehberge seinen 10. Geburtstag und lädt nicht nur zur kostenlosen Filmvorführung ein.

Wiesenburg On Air: Festival mit Musik und Kunst

Schon zum dritten Mal findet am Samstag und Sonntag (25./26.8.) auf der Wiesenburg ein Open Air-Festival statt. Auf dem Gelände des ehemaligen Obdachlosenasyl von 1896 teilen sich beim „Wiesenburg On Air | Music & Art Festival #3“ an den beiden Tagen Newcomer und etablierte Bands die Bühne. Ergänzt wird das Programm um Kunst- und Tanzperformances sowie interaktive Installationen. Auch Kunst-Workshops für und mit Kindern und Erwachsenen sind geplant. Das Motto der zwei wilden Tagen lautet „Viva la Wiesenburg!“ – der Eintritt ist frei.

Bitte putz unsere Grünflächen, liebe Stadtreinigung!

Mitarbeiter der Stadtreinigung reinigen eine Grünfläche. Foto: BSR
Mitarbeiter der BSR reinigen eine Grünfläche – leider nicht im Wedding. Foto: BSR

Meinung Ich freue mich für den Lustgarten, ich freue mich für den Monbijoupark und ich freue mich für den Volkspark am Weinbergspark! Diese Flächen im Bezirk Mitte haben das große Los gezogen, sie werden seit dem 1. Juni regelmäßig von den Männern in Orange besucht. Der Pilotprojekt Parkreinigung der Berliner Stadtreinigung (BSR) wurde nämlich gerade auf 46 Parks, Grünflächen und Spielplätze erweitert. Vorher waren es 16 Berliner Parks, die von der BSR gereinigt wurden. Im Umfeld der Pilotflächen gab es bisher viel Lob für die Neuerung.

Pflegeleichter Minigarten aus dem Wedding

Die Schulgartenbox gewann einen 3. Preis beim Umweltpreis Mitte 2018. Foto: Hensel
Die Schulgartenbox gewann einen 3. Preis beim Umweltpreis Mitte 2018. Foto: Hensel

Sie ist handlich, extrem günstig und sehr praktisch. Die Schulgartenbox wurde im Wedding entwickelt und ist für Schulklassen, Kindergartengruppen und gießfaule Balkongärtner mit wenig Platz perfekt geeignet. Wer sich an die Vorschläge von Nicole Thode hält, kann bald einen pflegeleichten Minigarten sein Eigen nennen.