Schlagwörter: Kinder

Wer sagt eigentlich, dass nur Mamas bloggen können?

Quelle: Johnnys PapablogSeit über drei Jahren schreibt der Weddinger Tobias Weber aka Johnny in seinem Blog übers Papa-Dasein. Warum das vor allem Mütter interessiert, ihn an seinem Bezirk die Nostalgie stört und wo er mit seiner Tochter gern hingeht, das erfahrt ihr im Interview.

Weiterlesen

Der Vielfalter landet im Labyrinth Kindermuseum

Lauter Vielfalter: Kinder der Kita Vielfalter in der Exerzierstraße testen die Ausstellung "1, 2, 3 Kultummel" im Labyrinth Kindermuseum. Foto: Hensel
Mit Perücke ganz anders: Kinder der Kita Vielfalter in der Exerzierstraße testen die Ausstellung. Foto: Hensel

Die Kinder der Kita Vielfalter in der Exerzierstraße haben es wirklich, wirklich gut. Sie durften am Freitag (5.5.) vor allen anderen die Stationen von „1, 2, 3, Kultummel“ im Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße ausprobieren. AmSamstag (6.5.) um 11 Uhr öffnet das Mitmachmuseum für alle mit seiner neuen Ausstellung zum Thema Vielfalt. Ein Jahr lang haben Familien, Schulen und Kitas nun Zeit, den Vielfalter kennenzulernen.

Weiterlesen

Café Zaunkönig: Ein Spielplatz mitten im Café

Das Familiencafé Zaunkönig in der Lüderitzstraße. Foto: Hannah Beitzer
Stefanie im Café Zaunkönig.

Kinder sind das tollste auf der Welt, eh klar. Doch ein Café-Besuch mit ihnen ist zuweilen… naja… besonders. „Mama, schau mal, was ich gemalt habe!“ – „Mama, mir ist langweilig!“ – „Mama, was soll ich jetzt spielen?“ Währenddessen verdreht die kinderlose Freundin, die gerade mit einem beratschlagen möchte, wie man denn nun die Demokratie vor trump-artigen Autokraten retten kann, die Augen. Schaut auf ihr Handy. Mensch, Mutti!

Weiterlesen

Huckepack: Geflüchteten Kindern Zeit schenken

Logo der Initiative für geflüchtete KinderMit dem Projekt HUCKEPACK vermittelt eine Weddinger Initiative gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. persönliche Patenschaften für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Berlin. Gegründet wurde die Initiative im Januar 2016. Im Sommer letzten Jahres konnte die Initiative HUCKEPACK sogar den Integrationspreis 2016 der BVV in Mitte gewinnen. Weiterlesen

Neue Häuser für den Telux

Abbildung: Larssonarchitekten

Eine Fachjury hat Ende November einen Entwurf für zwei Neubauten auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes Telux zwischen Tegeler und Luxemburger Straße ausgewählt. Unter den Vorschlägen der drei zuvor in einem Auswahlverfahren ermittelten Architektenbüros hat es sich für den von »Larssonarchitekten« aus Berlin entschieden, die über viel Erfahrung im Bau von Kindertagesstätten verfügen. Weiterlesen

Spielplatz Koloniestraße 117 eröffnet neu

Kinder und Jugendliche gestalteten einen Teil des Spielplatzes selbst.
Kinder und Jugendliche gestalteten einen Teil des Spielplatzes selbst.

Der Spielplatz in der Koloniestraße 117 wird am Sonnabend (10.10.) nach der Sanierung eröffnet. Im Rahmen der der Langen Nacht der Familie kommt Bezirksstadtrat Carsten Spallek um 16.30 Uhr zum feierlichen Akt. Im Anschluss finden auf dem Platz ein Fußballturnier und viele andere Mitmachaktionen statt.

Weiterlesen

Kinderladen Villa Römer: Bitte klickt für eine neue Schaukel!

Dieser Walnussbaum trug bis vor kurzem eine Schaukel. Doch der Ast muss ab.
Dieser Walnussbaum trug bis vor kurzem eine Schaukel. Doch der Ast muss ab.

Der Kinderladen Villa Römer im Soldiner Kiez beteiligt sich an einem Flächensponsoring der Bank IngDiba, bei dem 1.000 Vereine jeweils 1.000 Euro gewinnen können. Der Kinderladen benötigt das Geld dringend für eine neue Schaukel. Die Bitte der Erzieher und Eltern lautet: postet, votet, klickt bis 30. Juni – hier!
Weiterlesen

Erlebnisküche LECKERWISSEN: Ran an die Kochmützen!

gourmelloKurs1Ruhe vor dem Sturm. Sabina Bronszkowska rührt Tomatensoße an – heute gibt es Pizza und Salat bei Gourmello. Der Verein bietet neben vollwertigem, frischen Essen für Berliner Kitas und Schulen in seiner Erlebnisküche LECKERWISSEN auch Kochkurse für kleine Gutschmecker an. „Die Kinder befassen sich in unserer Erlebnisküche mit der Zubereitung einer gesunden Mahlzeit“, erklärt die gelernte Pädagogin.

Weiterlesen

MÄDEA hat einen kleinen Hof mit Garten bekommen

Mädea 2015, Foto (c) Sulamith SallmannDas interkulturelle Zentrum für Mädchen und junge Frauen „MÄDEA“ hat einen Außenbereich gestaltet bekommen.
Es gibt nun Fahrradständer, Sitzbänke und eine Tischtennisplatte im Hinterhof.

Seit Ende 2012 findet man das Mädchenzentrum in  der Grüntaler Str. 21, in dem sich auch ein Seniorentreff und eine Stelle des Jugendamtes befinden.
Davor war es seit 1997 im „Haus der Volksbildung“ in der Badstraße untergebracht.

MÄDEA hat montags bs freitags von 14 – 19 Uhr geöffnet.
Neben Hausaufgabenhilfe werden unterschiedliche Projekte angeboten, die die Mädchen aktiv mitgestalten können.

www.maedea.stiftung-spi.de
maedea@stiftung-spi.de Weiterlesen

Bye bye Bücher: Der stille Abschied der Hugo-Heimann-Bibliothek

biblio_innen
Bilck in die Hugo-Heimann-Bibliothek. Die Bücher, CDs und DVDs ziehen ab Ende April um in die Müllerstraße.

Es hat keine Demonstrationen gegeben, keine Bürgerinitiative, keine Unterschriftensammlung, nicht einmal ein Plakat. Ganz still und leise verabschiedet sich die Hugo-Heimann-Bibliothek aus dem Brunnenviertel. Sie schließt am 27. April. Das Viertel verliert damit einen Treffpunkt und eine wichtige Bildungseinrichtung. Die 37.000 Medien der Bibliothek, die Ende der 70er Jahre gegründet wurde, ziehen perspektivisch in die neu gebaute Schiller-Bibliothek in der Müllerstraße – wenn diese fertig ist. Mit der Schließung der Kinder- und Jugendbibliothek im Brennpunktkiez will der Bezirk Geld sparen.

Weiterlesen