Mastodon

Wedding unterstützen

Zusam­men ist man ein­fach stär­ker. Das gilt natür­lich nicht nur im Wed­ding, aber eben auch hier. Auf die­ser Sei­te möch­ten wir auf unter­stüt­zens­wer­te Pro­jek­te und Aktio­nen hin­wei­sen. Bei man­chen könnt ihr Geld spen­den, bei ande­ren Zeit, Eure Fähig­kei­ten, Euer Netzwerk. 

Macht mit – zusam­men schaf­fen wir auch im Wed­ding mehr!

Foto: And­rei Schnell

Dem Stattlab finanziell beim Umzug helfen

Das Statt­lab ist ein gemein­nüt­zi­ger Ver­ein, des­sen Kunst­schaf­fen­de eine Sieb­druck- und Ana­log­fo­to­gra­fie-Werk­statt betrei­ben. Die Mit­glie­der bie­ten auch Work­shops an. Das Pro­jekt war zuerst im ehe­ma­li­gen Statt­bad Wed­ding ange­sie­delt und hat aktu­el­le Räu­me in der Dront­hei­mer Stra­ße. 2024 müs­sen die Krea­ti­ven auf­grund von Miet­erhö­hun­gen umzie­hen und brau­chen dafür Hil­fe. Um die mit dem Umzug ent­ste­hen­den Kos­ten zu decken, sam­melt das Pro­jekt auf der Platt­form Bet­ter­place Geld: Statt­LAB zieht um! Ein Neu­es Zuhau­se für Kunst & Com­mu­ni­ty ent­steht. Von den geschätz­ten 100.000 Euro für den Umzug sol­len 39.996 Euro übers Crowd­fun­ding zusam­men­kom­men. Bis­her gibt es 11 Spen­den und damit eine Unter­stüt­zungs­sum­me von 650 Euro (Stand 18.12.2023). Wer das Pro­jekt unter­stützt, bekommt einen Quit­tung für die steu­er­li­che Berück­sich­ti­gung als Spen­de. Mehr über das Statt­lab steht in meh­re­ren Bei­trä­gen auf dem Wed­ding­wei­ser.

Wann Unter­stüt­zung gebraucht wird: ab sofort

Mithelfen bei der Initiative Parkcafé Rehberge

Die Initia­ti­ve Park­ca­fé Reh­ber­ge sucht Men­schen, die die Ver­eins­ar­beit zusätz­lich unter­stüt­zen. Ins­be­son­de­re wird eine Per­son gesucht, die sich um die Web­sei­te https://parkcaferehberge.de/ küm­mert. Gesucht wird jemand, der eine neue Sei­te gestal­tet und/oder die­se spä­ter mit aktu­el­len Ver­an­stal­tun­gen und Infor­ma­tio­nen füt­tert. Dar­über hin­aus wird jemand benö­tigt, der/die sich mit der För­der­mit­glie­der-Akqui­se für den Ver­ein Park­ca­fé Reh­ber­ge beschäf­tigt – für eine kurz­fris­ti­ge Kam­pa­gne oder auch lang­fris­tig. Auch für das Ein­wer­ben von wei­te­ren För­der­mit­teln braucht es wei­te­re Unter­stüt­zung. Schließ­lich sind auch jene gefragt, die bei Ver­an­stal­tun­gen unter­stüt­zen, indem sie Kuchen backen, bei Auf- und Abbau mit­hel­fen oder einen Kaf­fee­stand betreu­en. Interessent:innen kön­nen sich per E‑Mail unter [email protected] mel­den. Mehr zur Intia­ti­ve Park­ca­fé Reh­ber­ge gibt es auch im den Wed­ding­wei­ser-Bei­trä­gen zum The­ma.

Wann Unter­stüt­zung gebraucht wird: ab sofort

Unterschreiben für den Erhalt des Sprengelhauses

Durch einen ange­kün­dig­ten Ver­kauf des Hau­ses in der Spren­gelstra­ße 15 durch die Eigen­tü­mer­ge­mein­schaft ist das Spr­en­gel­haus in sei­nem Bestand gefähr­det. Das Gemein­we­sen­zen­trum beher­bergt vie­le sozia­le und sozio­kul­tu­rel­le Pro­jek­te. Wer das Spr­en­gel­haus unter­stüt­zen möch­te, kann zum Bei­spiel die Online-Peti­ti­on unter­stütz­ten. Unter der Über­schrift „Das Spr­en­gel­haus muss blei­ben!“ wer­den Unter­schrif­ten gesam­melt und der Erhalt der Kie­z­in­sti­tu­ti­on gefor­dert. Bis­her haben 1.754 Men­schen die Peti­ti­on mit ihrer Unter­schrift unter­stützt (Stand 15.12.2023). Ein aktu­el­ler Bei­trag zur Situa­ti­on des Spr­en­gel­hau­ses ist unter der Über­schrift Zusam­men­hal­ten für das Spr­en­gel­haus zu finden.

Wann Unter­stüt­zung gebraucht wird: jetzt

Das Crowdfunding für den Mini-Eiffelturm unterstützen

Alle zehn Jah­re muss der Mini-Eif­fel­turm am Cent­re Fran­çais in der Mül­lerstra­ße erneu­ert wer­den. Im Früh­jahr war die Lebens­dau­er des höl­zern­den Bau­werks mal wie­der erreicht, es muss­te abge­ris­sen wer­den. Um das Wahr­zei­chen neu bau­en zu kön­nen, hat das Cent­re Fran­çais bereits im Früh­jahr auf Bet­ter­place ein Crowd­fun­ding gestar­tet. 30.000 Euro sol­len so ein­ge­sam­melt wer­den, ins­be­son­de­re für das Holz, aus dem der Bau wie­der­erste­hen soll. Mehr dazu steht im Bei­trag Für den Wie­der­auf­bau des Wed­din­ger Eif­fel­turms. Direkt zum Crowd­fun­ding geht es hier: Wie­der­auf­bau des Wed­din­ger Eif­fel­turms. Bis­her haben 369 Spender:innen ins­ge­samt 16.741,50 Euro zusam­men­ge­tra­gen (Stand 15.12.2023).

Wann Unter­stüt­zung gebraucht wird: jetzt

Für den Kiezblock Schillerpark unterschreiben

Seit Früh­jahr die­ses Jah­res gibt es Bestre­bun­gen, auch im Eng­li­schen Vier­tel und rund um den Schil­ler­park ver­kehrs­be­ru­hi­gen­de Maß­nah­men umzu­set­zen. Aktu­ell sam­melt die Intia­ti­ve Kiez­block Schil­ler­park Unter­stüt­zungs-Unter­schrif­ten. Das Ziel sind 1000 Unter­schrif­ten. Mehr zu der Initia­ti­ve steht im Text Kiez­block Schil­ler­park: Ja oder nein? Bis­her haben die Online-Peti­ti­on 293 Men­schen mit­ge­zeich­net (Stand 15.12.2023).

Wann Unter­stüt­zung gebraucht wird: jetzt

Freiwilligenagentur Mitte: Ein Ehrenamt finden

Lesepat:in wer­den, sich ehren­amt­lich für Lebens­mit­tel­ret­tung enga­gie­ren, im Sprach­ca­fé hel­fen oder beim Besuchs­dienst für Senior:innen mit­ma­chen? Ehren­amt­li­ches Ega­ge­ment gibt es in ganz ver­schie­de­nen Berei­chen. Wer eine sinn­vol­le Tätig­keit sucht, sich aus­pro­bie­ren und ande­re Men­schen zun­ter­stüt­zen möch­te, der kann sich jeder­zeit an die Frei­wil­li­gen­agen­tur Mit­te wen­den. Die Ein­rich­tung, die ihren Sitz in der Fabrik Oslo­er Stra­ße in der Oslo­er Stra­ße 12 hat, ver­mit­telt kurz- und lang­fris­ti­ge Ein­satz­mög­lich­kei­ten. Auf der Web­sei­te www.freiwilligenagentur-mitte.de gibt es immer eini­ge aktu­el­le Ange­bo­te. Für Inter­es­sier­te gibt es auch digi­ta­le Sprech­stun­den sowie Vor­ort-Sprech­stun­den in der Fabrik Oslo­er Stra­ße an. Für die Sprech­stun­den benö­tigt man einen Ter­min, der [email protected] ver­ab­re­det wer­den kann. Tele­fo­nisch ist die Frei­wil­li­gen­agen­tur Mit­te unter (030) 49 90 23 34 erreichbar.

Wann Unter­stüt­zung gebraucht wird: je nach gewähl­tem Engagement

Den Weddingweiser unterstützen

Gute und inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen aus dem Wed­ding gibt es täg­lich neu hier bei uns beim Wed­ding­wei­ser. Die Inhal­te wer­den – bis auf die Sonn­tags­news – ehren­amt­lich erstellt. Wer das Pro­jekt unter­stüt­zen möch­te, kann das als ehrenamtliche:r Schreiber:in tun, als Helfer:in bei der Erstel­lung des wöchent­li­chen E‑Mail-News­let­ter oder im Insta­gram-Team. Wer nicht selbst schrei­ben möch­te, kann dem Wed­ding­wei­ser-Team aber auch mit einer ein­ma­li­gen Spen­de via Pay­pal oder als regelmäßige:r Unterstützer:in auf der Platt­form Ste­ady hel­fen. Dar­über hin­aus freu­en wir uns über Likes bei auf unse­ren sozia­len Medi­en (Insta­gram, Face­book, X) und auch über kon­struk­ti­ve Kom­men­ta­re hier auf dem Blog. 🙂

Wann Unter­stüt­zung gebraucht wird: immer

–> Die Sei­te wird fort­lau­fend ergänzt und aktua­li­siert. Falls ihr Vor­schlä­ge für einen Ein­trag habt, kom­men­tiert gern oder schickt eine E‑Mail an [email protected]!

Newsletter



seit 2011
nachoben