Hübsch bist Du geworden, kleine Motte!

Dzintra Kottmann und ihr Sohn Adrian. Zum Café-Team gehören noch fünf weitere Familienmitglieder. Foto: Hensel
Dzintra Kottmann und ihr Sohn Adrian. Zum Café-Team gehören noch fünf weitere Familienmitglieder. Foto: Hensel

Noch ist es gar nicht so richtig eröffnet, das neue Café an der Ecke Malplaquetstraße und Nazarethkirchstraße. Doch man ahnt schon, was es wird: Seit einigen Wochen tut sich was im ehemaligen Spiritus Mundi. Die Räume wurden aufwendig renoviert, die Kaffeemaschine ist schon angeschlossen, in der vergangenen Woche eröffnete bereits eine erste Ausstellung im Café Motte. Bald können die Tische rausgestellt werden und man kann an dieser schönen Ecke wieder draußen sitzen.

Obdachlos – eine Ausstellung mitten im Wedding

Einer der vielen leerstehenden Läden rund um die Müllerstraße (c) Foto von Susanne Haun
Einer der vielen leerstehenden Läden rund um die Müllerstraße – doch eine Zwischennutzung für die Ausstellung war nicht möglich. Foto: Susanne Haun

Obdachlosigkeit gehört auch im Wedding dazu, die Obdachlosen vom Leopoldplatz erinnern jeden Tag daran. Doch gesprochen wird über dieses Thema selten. Nach langer Planung findet am 2. November ab 19 Uhr die Eröffnung der Ausstellung „Querbrüche – Obdachlos“ im Café Motte  statt.  Die Organisation der Ausstellung war nicht einfach, umso mehr freuen sich die beiden Künstlerinnen über die Hilfe vom Bezirk Mitte.

Spätsommerliche Unverblümt-Kulturexpedition #23

Treffpunkt und erste Station der zweiten Unverblümt-Sommertour am Freitag, den 24. August ist das Restaurant „Lino’s Barbecue“ Malplaquet- Ecke Nazarethkirchstraße. In der ehemaligen „W.G.-Bar“ gibt es nicht nur leckeres texanisches Essen, sondern auch ganz viel Spaß! Katja Berlin (katjaberlin.com), Humorautorin und Bloggerin, stellt ihre lustigen Infografiken vor und gibt eine kleine Einführung in die Welt der gefühlten Statistik: die wahre Wahrheit über unseren Alltag und politische Gegebenheiten anhand von Diagrammen aus ihren Büchern und ihrer ZEIT-Kolumne „Torte der Wahrheit“. Manche nennen es Multimedia-Lesung, andere ganz schnöde Power-Point-Präsentation.

Frühstück mit den Händlern aus der Müllerstraße

Das Händlerfrühstück der StandortGemeinschaft Müllerstraße im Himmelbeet. Foto: Susanne Haun
Bei strahlendem Sonnenschein wurde im Himmelbeet beim letzten Händlerfrühstück diskutiert. Foto: Susanne Haun

Was ist los in der Müllerstraße? Welche Themen beschäftigen die Gewerbetreibenden? Beim 80. Händlerfrühstück am 4. Juli ab 7.30 Uhr im Café Motte in der Nazarethkirchstraße 40 können alle Weddingerinnen und Weddinger, die früh aufstehen, genau das erfahren. Das aktuelle Thema dieses Frühstücks sind die Spielhallen, Spielotheken und Spielcafés.

Was, wann, wo Wedding (26. Woche)

Endspurt vor den Sommerferien, die in einer Woche beginnen! Von Müdigkeit keine Spur: Am Gartenplatz wird der 125. Geburtstag eines Wahrzeichens gefeiert, denn so lange steht die Kirche St. Sebastian bereits am Platze. Das Literaturfestival Afrolution 2018 ist dagegen eine eher junge Idee – es lädt zu Lesungen, Performances, Diskussionen, Workshops, Kieztouren und vielem mehr ein. Im City Kino Wedding gibt es die letzte (besondere) Filmvorführung vor der Sommerpause. Und dann ist das natürlich wieder das Ausstellungs- und Eröffnungswochenende der Kolonie Wedding. Dies und viel mehr steckt in unserer Übersicht.

Was, wann, wo Wedding (19. Woche)

An diesem Sonntag ist nicht nur Flohmarkt an der Panke. Dieser Sonntag ist vor allem Kindertheater-Tag. Gleich vier Vorstellungen gibt es am Muttertag. Doch nicht nur für Mutter und Kind gibt es in dieser Woche was zu erleben im Wedding. Es gibt Bingo, Whisky Tasting, ein Romy Schneider-Filmspecial – und all die anderen ganz normalen Events aus dem Weddinger Universum. Unsere Veranstaltungsvorschau  für das kommende Wochenende und die Tage danach zeigt euch, wo was los ist.

Frühstücken im Wedding

Auf der Suche nach dem verlorenen Glück Frühstück

Im Wedding gut zu frühstücken ist leichter als man denkt:

  • GÖTTLICH Tegeler Str. 23, Müsli, Panini, und guter Kaffee, Mo_Fr ab 8.30 Uhr, Sa/So ab 9.30 Uhr
  • SCHADÉ, Tegeler Str. 23, Frühstück Mo-Sa ab 9.30 Uhr, Brunchbuffet Sonntag 9.30–15 Uhr
  • FÜNF & SECHZIG, Torfstr. 9, Frühstück täglich ab 10 Uhr
  • DAZWISCHEN, Torfstr. 16, geöffnet ab 6 Uhr
  • CHAMÄLION, Müsli, Croissants, belegte Brote, Torfstr. 25, nur Mo-Sa
  • SCHRADERS, Frühstücken à la carte Mo-Fr 10-16 Uhr, Sa mediterranes Frühstücksbuffet von 10–15 Uhr, So Brunchbuffet 10-15 Uhr (auch veganes Angebot)
  • Auf der Suche nach dem verlorenen Glück, Nazarethkirchstr. 43, Mo-Fr ab 9 Uhr, Sa/So ab 10 Uhr
  • Café Motte, Nazarethkirchstr. 40, Sa/So ab 10.03 Uhr
  • Largo, Malplaquetstr. 33, täglich ab 10.30 Uhr, Sonntags All-you-can-eat-Pancake-Essen
  • Großes Frühstück in der Schilleroase
    Im Sommer gibt es Frühstück in der Schiller-Oase
  • Manche mögen das Sonntagsbrunch im Schäfer, Groninger Str. 22.
  • Nur sonntags gibt es im La Luz in den Osramhöfen (Oudenarder Str. 16–20) ein Brunchbuffet von 10–15 Uhr.
  • Ganz normal, unaufgeregt und preiswert ist das Frühstücksangebot im Café Mocca, Gerichtstr. 31, nur Mo-Fr ab 7 Uhr
  • Ganz in der Nähe am Nettelbeckplatz Ecke Reinickendorfer wagt das Mirage ambitionierte französische Küche. Frühstück gibt es wochentags ab 10 Uhr, am Wochenende ab 11 Uhr. Sonntags ist bis 16 Uhr Brunch.
  • Am oberen Ende des Schillerparks gibt es jetzt auch Frühstück im Kiosk „Schiller-Oase„, Dubliner Straße Ecke Bristolstraße an der Plansche (9-12 Uhr).
  • Ein Brunchbuffet gibt es sonntags ab 9.30 Uhr im FRABEA, Afrikanische Str . 90/Otawistr.
  • SIMIT EVI, Außenterrasse, Müllerstr. 147, U Leopoldplatz, täglich 6–22 Uhr
  • Carik Kuruyemis, Müllerstr. 39 U Seestr.
  • Gözleme Simit Evi
    Ein Gözleme im Simit Evi als Frühstück
  • YILDIZ Café, Müllerstr. 133 a, U Seestr.
  • Moccachino, Müllerstr. 44/45, U Seestr., täglich ab 6 Uhr, Filiale Schwyzer Str. 1
  • Frühstückshaus Simit Hane, Müllerstr. 59, Nähe Barfusstr.
  • Diamantfabrikken, Ofener Str. 1, nahe Müllerstr., täglich ab 11.00 Uhr
  • Yöre Gözleme, Prinzenallee 7
  • LA FEMME, Badstr. 67
  • auch im FREYSINN im Brunnenviertel, Jasmunder Str. 5, kann man zumindest von Montag bis Freitag ab 8 Uhr frühstücken.
  • Das Flop Café nahe dem U-Bhf Rehberge ist täglich außer dienstags ab 11 Uhr geöffnet und bietet arabische Frühstücksspezialitäten
  • Im Familiencafé Zaunkönig in der Lüderitzstr. 14 gibt es sonntags ein vegetarisches Buffet von 10-14 Uhr.
  • Im Eiscafé KIBO , Transvaalstr. 13, gibt es ebenfalls ein (auf Wunsch auch veganes) Frühstücksangebot.
  • Im Café Kibo
    Frühstücksteller im Café Kibo
  • In Gesundbrunnen ist montags bis samstags das Café Pförtner zu empfehlen (Uferstr. 8-11)
  • Kater & Goldfisch, Pastrami-Sandwiches, Exerzierstr. Ecke Uferstr. Mo-Fr ab 10 Uhr, Sa/So ab 9 Uhr
  • Coffee & Vino, Badstr. 44, Mo-Fr 7-18, Sa/So 9.30  14 Uhr
  • Bierbrunnen, Behmstr. 3, Frühstücksvarianten (klein – 3,80 Euro, groß – 5,80 Euro, süß – 3,80 Euro€) inklusive 1 Tasse Kaffee, nur am Wochenende zwischen 9 und 12 Uhr
  • KAKADU, Soldiner Str. 13, Sa/So ab 10 Uhr