Schlagworte: Wedding

Kiez-Shirts: Trag den Wedding herum

(C) Johnnyspapablog.de
(C) Johnnyspapablog.de

„Eddi“ steht auf meinem T-Shirt. Was ist denn das für eine Marke, fragt mich die 21-jährige Praktikantin auf Arbeit. Gar keine, sage ich, denn ich trage ein offenes Hemd über dem T-Shirt. Ach, Edding, ja das kenne ich, sagt sie, als sie genauer hinsieht. Das ist doch der wasserfeste Stift. Es sei ihr verziehen, dass sie nicht sofort auf Wedding gekommen ist, schließlich ist sie nicht aus Berlin. Wie auch immer: Die Kiez-T-Shirt-Serie der Firma Ampelmann widmet den wichtigsten Berliner Stadtteilen eine spezifische Variante, vorne einen passenden Schriftzug und hinten ein kiezbezogenes Ampelmannmotiv.

Weiterlesen

“Liebes Wedding” – Berlins erste deutsch-türkisch-polnische Veranstaltungsreihe

liebes-wedding_titelbild_1200x6003„Ähm, ursprünglich aus Polen“ und „Ja, meine Eltern sind in der Türkei geboren“ – zwei Sätze, die tausende junger Deutsch-Polen und Deutsch-Türken schon zig Mal gesagt haben. Doch die beiden größten Migrationsgruppen Berlins wollen nicht immer nur reden, sondern gemeinsam feiern – mit allen Interessierten aus dem Wedding.

Weiterlesen

Uferstudios: Tanz und Flohmarkt

Berlin-Wedding, Uferstudios, "A/Way" Mai 2015Auch das erste Oktoberwochenende, das mit dem 3. Oktober am Montag auch ein verlängertes Wochenende ist, bringt die Uferstudios wieder zum “Ausufern”. Diesmal gibt es neben dem gemeinsamen Tanzen im Hof, den zahlreichen Tanz- und Theaterveranstaltungen auch noch einen herbstlichen Nachbarschaftsflohmarkt am Sonntagnachmittag. Weiterlesen

City Kino: Zwei Jahre Programmkino im Wedding

Kinobetreiberinnen Anne Lakeberg und Wiebke Wolter
Die beiden Kinobetreiberinnen Anne Lakeberg (l.) und Wiebke Wolter

Vor zwei Jahren haben Wiebke Wolter und Anne Lakeberg den Kinobetrieb in dem beeindruckenden 60er-Jahre-Bau wieder aufgenommen. Anfangs nur mit ein paar einzelnen Vorstellungen hat sich das Programm sehr schnell erweitert.  Am Samstag, den 24. September feiert das City Kino Wedding seinen 2. Geburtstag sowie den Kiez, von dem es Teil ist, mit einem Abend voller Filme aus dem Wedding. Weiterlesen

Ihr seid die Jury: Wählt den Publikumssieger unseres Kurzfilmwettbewerbs!

Logo90SekWeddingDie Einreichungen zum Kurzfilmwettbewerb 90 Sekunden Wedding liegen nun vor! Auf unserer Facebook-Seite könnt ihr alle Beiträge ansehen und an der Abstimmung über den Publikumspreis teilnehmen. Mit eurem “Like” gebt ihr eure Stimme für den besten Kurzfilm ab. Der Beitrag, der bis Freitag, 23.9 umd 23 Uhr die meisten “Likes” erzielt hat, gewinnt den Publikumspreis und wird auf jeden Fall einen Monat lang im City Kino Wedding als Vorfilm gezeigt.

Weiterlesen

Unnützes Wedding-Wissen Teil 2

In dieser Serie erfahrt ihr Dinge, mit denen ihr beim Small-Talk über den Wedding und Gesundbrunnen glänzen könnt; Funfacts, die beweisen, dass ihr vom Wedding mehr wisst als das Gerücht, er sei wieder mal „im Kommen“. Eine kleine Auswahl schräger Infos, die man nicht zum Überleben braucht, aber die es dennoch wert sind, erwähnt zu werden…

Weiterlesen

Wahlaufruf – Geh einfach hin.

Zum Wahllokal. Foto Andrei Schnell.
Zum Wahllokal. Foto Andrei Schnell.

Ich gehe wählen, weil es doch nicht sein kann, dass mein Großvater cooler ist als ich. Ich meine, mein Großvater war stolz auf sein Fernsehgerät in der guten Stube. Er musste aufstehen, wenn er statt ARD mal ZDF sehen wollte. Und wenn vier Jahre rum waren, dann zog er seinen Anzug an und ging ins Wahllokal, um seine Partei zu wählen. Mein Vater dann war stolz auf seine Fernbedienung. Vom Sofa aus steuerte er 32 Programme an. Aber da fing es schon an, dass nichts mehr im Fernsehen lief und die Wahl unwichtig wurde. Nun bin ich stolz. Auf meine App, die mir YouTube bietet. Nur der Brief, der mich zur Wahl aufruft, stellt mich vor ein Rätsel. Was ist da in 50 Jahren passiert? Vielleicht ist ganz viel passiert und heute ist alles anders. Aber vielleicht auch ist alles beim Alten, nur ich bin uncool. Deshalb schreibe ich einen persönlichen Wahlaufruf:

Weiterlesen

FAQ zur Berlin-Wahl

Wiesenburg: Dornröschen, aufgewacht

wiesenburg-festivalWenn eine Ruine zuwuchert und aus dem Bewusstsein der Nachbarn verschwindet, redet man gern vom Dornröschenschlaf. Wenn das Bild auch bei der Wiesenburg zutreffen sollte, so darf das wildromantische Gelände jetzt endgültig als wachgeküsst gelten. Anders ist das große Publikumsinteresse beim ersten Wiesenburgfestival an diesem so verwunschen wirkenden Ort mitten im Wedding, an der Panke, nicht zu erklären. Weiterlesen

Goodbye Stattbad, und danke für den Fisch

Stattbad Wedding, alles ruhig auf der Gerichtstraße?
Stattbad Wedding, alles ruhig auf der Gerichtstraße?

Jetzt sollte es auch wirklich der allerletzte Insasse unserer kleinen Kiez-Anstalt mitbekommen haben: Der Wedding verändert sich. Und das Dragoner-Areal in Kreuzberg? Das wird bebaut. Vorher wird jedoch erst einmal heimlich, still und leise abgerissen, und zwar genau jenes Gebäude, welches von der Straße aus derzeit noch fast völlig intakt aussieht. Die Rede ist vom Stadtbad Wedding. Als ehemaliger Anwohner war ich aus ganz unterschiedlichen Gründen nie wirklich ein großer Freund dieser Einrichtung. Doch hat es solch ein schändliches Ende wirklich verdient? Einfach mit dem Kran von hinten erdolcht und abgerissen zu werden? Ich sage, Goodbye Stattbad, und danke für den Fisch.

Weiterlesen