Der neue alte Sound des Wedding

Man soll­te mei­nen, ohne den Flug­lärm sei es ganz still gewor­den im nörd­li­chen Wed­ding. Irgend­wie hat­te der Flug­ha­fen Tegel, auch wenn gera­de kein Flug­zeug star­te­te oder lan­de­te, durch sei­nen blo­ßen Betrieb eine

weiterlesen

Himmlische Ruhe – und jetzt?

Der Flug­ha­fen Tegel ist Geschich­te. Nun herrscht himm­li­sche Ruhe über dem Wed­ding. Doch das ist nur eine Facet­te. Die Schlie­ßung des Flug­ha­fens zieht star­ke Ver­än­de­run­gen nach sich, von denen auch der Wed­ding

weiterlesen

Nur eine Träne für Tegel

Vogel­ge­zwit­scher kann ganz schön laut sein. Man­che Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner des Afri­ka­ni­schen, des Eng­li­schen Vier­tels und des Sol­di­ner Kiezes wis­sen das erst seit Coro­na. Zuvor sorg­te, je nach Wind­rich­tung, Flug­lärm des nahen

weiterlesen

Tegel: Zwischen Bequemlichkeit und Zumutung

Lau­ter als ein Press­luft­ham­mer: 90 Dezi­bel wer­den an der Rei­ni­cken­dor­fer Mete­or­stra­ße durch­aus erreicht. Die Echt­zeit­mes­sung des Flug­lärms zeigt, was die Anwoh­ner hier und im nörd­li­chen Wed­ding seit 1974 ertra­gen müs­sen. Leben möch­te

weiterlesen

Flugzeugegucken in Tegel

Häu­fig wird mir mit­ge­teilt, dass eine gewis­se Geräusch­ku­lis­se mit dem Leben im Bereich des Flug­ha­fens Tegel ein­her­geht. Zuge­ge­be­ner­ma­ßen wird die dorf­glei­che Ruhe auf mei­nem Bal­kon in der Tat hie und da unter­bro­chen.

weiterlesen