Das Weddinger Meer – Ode an den Plötzensee

Ole von Vosskuhl im seinem Musikzimmer
Ole von Vosskuhl im seinem Musikzimmer

Die Weddinger verehren ihren Ortsteil, verteidigen ihn, bewohnen ihn selbstverständlich – und besingen ihn nun auch indirekt. Der Brunnenvierteler Ole von Voßkuhl spielt auf der Gitarre eine eingängige Melodie und freut sich dabei über die Menschen, das kühle Wasser und die Plötzenseeheit.

Das fehlende Grau – Im Gespräch mit Schauspielerin Sina Ebell

Am Freitag zeigt das City Kino den Film „Das fehlende Grau“. Ich traf Sina Ebell, die Hauptdarstellerin, die passenderweise aus dem Wedding kommt – und an diesem Freitag im Kino zu Gast ist. Ich könnte schreiben, wir hätten für das Interview stilecht im Kino gesessen, ganz leer, nur rote Sessel. Saßen wir aber nicht. Draußen, neben dem City Kino, ist eine sonnige Grasfläche, da haben wir viel geredet und einige Zigaretten geraucht. Und ein Lied aus dem Kinderchor des DDR-Fernsehens gesungen, in dem Sina mitwirkte. „Es ist ja auch perfekt, dass der Film im Rahmen der Premieren hier im Wedding gezeigt wird. Hier wohne ich und außerdem ist das Kino wirklich hübsch, ein Original“, sagt die Urberlinerin.

Etwas A bis Z mit unserem Fan Sebastian

Sebastian, Brause und Bier
Sebastian, Brause und Bier

Sebastian lebt schon lange im Wedding, seit 29 Jahren. Er hat vieles kommen und gehen sehen: alte Alhambras, vom Feuer verzehrte Imbisse, die Metamorphose vom Schupke zum Tipperary, den geschäftigen Wandel auf der Müllerstraße. Im Brüsseler Kiez lebt der 29-jährige Industriekaufmann derzeit in einer WG, ebendort, wo er auch aufwuchs.

Seit knapp drei Wochen gehört Sebastian nun dem Kreis der lieben Leser des Weddingweiser an. „Erstmal, ohne den Blog zu lesen, ich hab über Freunde die Facebookseite gefunden. Ist doch schön, so weiß ich jeden Tag eine Kleinigkeit mehr!“

Kino mit etwas Milch und einem Stück Zucker

Klassiker der Filmmusik füllen gedämpft die Luft, dazu der Duft von frischem Kaffee. Hanna Dobslaw stellt zwei Tabletts mit hausgebackenem Erdbeer-Sahne-Kuchen vor sich und beginnt, ihn in Stücke zu teilen. Ein Mittwochnachmittag im Kino Alhambra. Bevor die ersten Gäste kommen, versieht sie die reservierten Tische im Kinocafé in der zweiten Etage mit den Namen. Teller mit Kuchenstücken stehen nun auf dem Tresen, Kaffeetassen ebenfalls.

Frischgebackener Erdbeerkuchen – serviert von Kinoleiterin Hanna Dobslaw
Frischgebackener Erdbeerkuchen – serviert von Kinoleiterin Hanna Dobslaw

Erlebnisküche LECKERWISSEN: Ran an die Kochmützen!

gourmelloKurs1Ruhe vor dem Sturm. Sabina Bronszkowska rührt Tomatensoße an – heute gibt es Pizza und Salat bei Gourmello. Der Verein bietet neben vollwertigem, frischen Essen für Berliner Kitas und Schulen in seiner Erlebnisküche LECKERWISSEN auch Kochkurse für kleine Gutschmecker an. „Die Kinder befassen sich in unserer Erlebnisküche mit der Zubereitung einer gesunden Mahlzeit“, erklärt die gelernte Pädagogin.