/

Zwei Kiezläufer nehmen Abschied

In der Kolo­nie­stra­ße 129 haben Anne Klein und Gerd Minor an jedem Werk­tag den Quar­tiers­la­den auf­ge­schlos­sen. Wenig spä­ter fing ihre wich­tigs­te Auf­ga­be an: Die bei­den Kiez­läu­fer dreh­ten ihre Run­de durch den Sol­di­ner Kiez. Sie befüll­ten die sechs Hun­de­kot­beu­tel­spen­der, mel­de­ten ille­ga­le Müll­hau­fen, ver­teil­ten

weiterlesen

Osramhöfe: Drei grüne start-ups gewinnen den „Green Alley Award 2014“

In den Wed­din­ger Osram­hö­fen wur­de der „Green Alley Award 2014“ ver­lie­hen. Für das heu­ti­ge Fina­le des Grün­der­wett­be­werbs „Inno­WAS­TE­on – grü­ne Start-ups gesucht“ wur­den sie­ben Teams aus ins­ge­samt 70 Bewer­bern aus­ge­wählt. In jeweils drei Minu­ten konn­ten sie ihre Geschäfts­mo­del­le einer Jury prä­sen­tie­ren. Die

weiterlesen
//

Liesenbrücken: Immer mehr Freunde für das Denkmal

Drei Stra­ßen tref­fen sich unter den Lie­sen­brü­cken an der Gren­ze von Mit­te und Wed­ding. Ein Kreis­ver­kehr orga­ni­siert genau unter der Brü­cke den Ver­kehr auf der Gar­ten­stra­ße, der Sche­ring­stra­ße und der Lie­sen­stra­ße. Eine Bür­ger­initia­ti­ve hofft, dass an die­sem Ver­kehrs­kno­ten­punkt zukünf­tig ein wei­te­rer Weg

weiterlesen
///

Die Liesenbrücken beim Tag des offenen Denkmals

Die denk­mal­ge­schütz­ten Lie­sen­brü­cken sind für Foto­gra­fen und Maler belieb­te Moti­ve. Doch für die still­ge­leg­ten Eisen­bahn­brü­cken inter­es­sie­ren sich nicht nur Künst­ler. Im Rah­men des Tages des offe­nen Denk­mals kön­nen sich am 14. Sep­tem­ber alle tref­fen und infor­mie­ren, die sich für Tech­nik inter­es­sie ren

weiterlesen
/

Green Economy im Wedding

In den Osram-Höfen an der Oudenar­der Stra­ße hat sich ein inter­es­san­tes Unter­neh­men ange­sie­delt. Die Fir­ma Ter­ra­Cy­cle wid­met sich einer wich­ti­gen Wed­din­ger Roh­stoff­quel­le: Müll. Wed­ding­wei­ser-Autor Dani­el Gol­l­asch trifft sich mit dem Gene­ral Mana­ger für Deutsch­land, Öster­reich und die Schweiz Wolf­ram Schnel­le, um nach­zu­fra­gen, wie

weiterlesen
/////

Togo bald keine “Kolonie” mehr

Ber­lin kann von sich behaup­ten, 925 Klein­gar­ten­an­la­gen mit mehr als 73.000 Par­zel­len¹ zu besit­zen. Wenn eine Klein­gar­ten­ko­lo­nie Geburts­tag fei­ert, ist das nichts Beson­de­res. Doch wenn der “Dau­er­klein­gar­ten­ver­ein Togo” sein 75 . Jubi­lä­um fei­ert, ist das für den Bezirks­bür­ger­meis­ter Chris­ti­an Hanke ein Grund,

weiterlesen
///

Die Kolumne: Hoffnung für die Gleim-Oase

Jetzt ist der Denkmalschutz gefordert Weil das neue Wohn­ge­biet im nörd­li­chen Teil des Mau­er­parks angeb­lich nur von der Wed­ding-Sei­te her erschlos­sen wer­den kann, sol­len ein Teil der Stützwand des Gleim­tun­nels und die Gleim-Oase genann­te Mit­tel­in­sel einer neu­en Zufahrts­stra­ße wei­chen. Das Bezirks­amt bas­telt

weiterlesen