Paul-Gerhardt-Stift: Zentrum für alle

Das Wort Kiez ist ver­mut­lich sla­wi­schen Ursprungs und wird vor allem in Ber­lin posi­tiv gebraucht. Ein Kiez ist eine über­schau­ba­re Insel im Oze­an der Mil­lio­nen­stadt. Die Men­schen, die dort mit einem zusam­men­le­ben,

weiterlesen

Weihnachtsmarkt: Traditionell zwei Mal

Alle Jah­re wie­der:  der Wed­din­ger Weih­nachts­markt auf dem Leo­pold­platz, eine im Jahr 2010 wie­der­be­leb­te Tra­di­ti­on, erlebt in die­sem Dezem­ber schon sei­ne vier­te Auf­la­ge in der heu­ti­gen Form. Wie bereits im letz­ten Jahr

weiterlesen

„Kieztanne“ im Brüsseler Kiez

Der Breit­scheid­platz hat eine, auf dem Alex steht sie … … und über­haupt sprie­ßen in der Vor­weih­nachts­zeit in ganz Ber­lin Tan­nen in Form von Weih­nachts­bäu­men wie Pil­ze aus dem Boden. War­um soll­te der Brüs­se­ler

weiterlesen

“Kalender von Slopinsky”: Das Leben des Anderen

Einen Kalen­der mit per­sön­li­chen Ein­trä­gen zu ver­lie­ren, ist eine Kata­stro­phe für den­je­ni­gen, der ihn ver­liert. Für die, die ihn fin­den, ermög­licht die­ser Ver­lust hin­ge­gen jede Men­ge Ein­bli­cke in die Per­sön­lich­keit des Vorbesitzers.

weiterlesen

Müllerhalle: Fassade der Finsternis

Am 5. Dezem­ber 2013 öff­ne­te die neue Mül­ler­hal­le ihre Pfor­ten. Anwoh­ner, die wegen der etwas düs­ter gera­te­nen Klin­ker­fas­sa­de depres­siv ver­stimmt sind, kön­nen sich also bald wie­der glück­lich shop­pen. Zuge­ge­ben: Auf den Ent­wür­fen

weiterlesen

GESCHLOSSEN: JÄÄ-ÄÄR: Baltische Perle

Der Win­ter nimmt Ein­zug in Ber­lin. Bereits um 16 Uhr umhüllt eine feucht-duns­ti­ge Dun­kel­heit die Stadt und weckt die Sehn­sucht nach Strick­pul­lis und Lager­feu­ern, damp­fen­den Geträn­ken in küh­len Fin­gern und lecke­rem Kuchen

weiterlesen