Küsse testen im Wedding – eine erzählte Geschichte

Ein Audiospaziergang erzählt vom Auf und Ab des Online-Datings. Seit kurzem ist der Audiowalk “It’s a Match!” in der neuen App Storydive verfügbar.  Lange Spaziergänge, tiefgründige Gespräche in Bars, ein Kuss im Regen, veganes Essen und Fummeln im Park. Die Zuhörenden begleiten die Protagonistin Lilli, die noch an Liebeskummer aus einer langjährigen Beziehung leidet, zum ersten Date mit ihrem neuesten Match Florian.

Ortsbegehung mit Kunst in den Gerichtshöfen

Am Wochenende des 19. und 20. September  die Gerichtshöfe Wedding wieder zur Ortsbegehung ein. Am Sams­tag von 16 Uhr bis Mitternacht sowie Sonntag von 13 bis 18 Uhr öffnen diesmal 34 Ateliers und Werkstätten für die Öffent­lichkeit und in der Gäste-Etage präsentieren ausgewählte 16 Gastkünstler*innen ihre Werke. Zu entdecken gibt es aktuelle Arbeiten aus den unterschiedlichsten künstlerischen Bereichen wie Malerei, Zeichnung, Illustration, Collage, Holzschnitt, Paper­cut, Glas, Fotografie, Druckgrafik, Installation, Objekte, Skulptur, Schmuckdesign und Keramik. Hinzu kommen eine Open Air Performance, ein Atelier-Konzert, eine Familien-Foto-Aktion sowie eine Sonderausstellung. Der Eintritt ist frei.

Wedding kurz & knapp

05.09.2020 Es ist gar nicht so einfach, den Überblick über alles zu behalten, was im Wedding geschieht. Zwischen dem Afrikanischen Viertel und dem Brunnenviertel, zwischen Soldiner Kiez und Nordufer passiert mehr als manch’ einer vielleicht denkt. Wir haben für unsere Leser ein Auge auf den Wedding und geben alle zwei Wochen samstags einen Überblick über Politik, Wirtschaft, Kultur, Soziales und Freizeit. Wir bleiben dran und ihr bleibt informiert!

Panke Parcours 2020: Angepasstes Konzept mit Live-Stream

Wir starten in diesen Artikel mit einer ziemlich guten Nachricht: Auch 2020 findet der Panke Parcours statt! Zum siebten und doch irgendwie zum ersten Mal. Denn zum ersten Mal ist das beliebte Weddinger Festival Live- und Streaming-Event, zum ersten Mal gibt es den Parcours nicht geballt an einem, sondern an sechs Tagen, zum ersten Mal nicht direkt an der Panke und vor allem zum ersten Mal ohne die vielen Zuschauer*innen, die dem Panke Parcours sein gewohntes Gesicht geben. Covid-19 macht’s möglich – oder besser: notwendig.

Wedding kurz & knapp

22.08.2020 Das Leben ist nach dem Corona-Lockdown wieder zurückgekehrt. Auch im Wedding ist das jetzt deutlich zu spüren. Die Kultureinrichtungen wagen sich vorsichtig an erste Veranstaltungen und die Orte der Gemeinschaft öffnen wieder ihre Türen. Die Meldungen heute sind nur eine kleine Auswahl dessen, was im Wedding derzeit geschieht in Politik, Wirtschaft, Kultur, Sozialem und Freizeit. In unserem Nachrichtenformat „Wedding kurz & knapp“ schauen wir dieses Mal auf genau 20 der aktuellen Ereignisse in unseren Kiezen.

„Female to Empower“ – Festival im Silent Green, Wedding

Silent Green Kulturquartier

Vom 20. bis 22. August findet in der Kuppelhalle des Silent Green das Festival “Female to Empower” statt.  Dort kann man Konzerten, Filmen und Talks rund um die Musikgeschichte der Frauen beiwohnen. Da weibliche Musiker,  DJ’s und Produzentinnen bis heute in der Musikkultur kaum Erwähnung finden, wird im Silent Green Platz für Erzählungen aus weiblicher Perspektive geschaffen.  Ziel ist es, die Musik von Frauen erfahrbar zu machen.

Der sehenswerte Urnenhain im Antonkiez

Eine der steinernen UrnenAn der Gerichtstraße 37-38 liegt ein Friedhof. Er zeichnet sich durch mehrere Besonderheiten aus: Die Stadt Berlin hat ihn 1828 als ersten städtischen Friedhof anlegen lassen. Gut achtzig Jahre später, 1909/1910, wurde auf dem Gelände das erste Krematorium Berlins errichtet. Daher gibt es hier keine Begräbnisstätten mit wuchtigen Grabsteinen und gewaltigen Wandgräbern, wie man sie von Friedhöfen für Erdbestattungen kennt.

Tropische Gefühle bei der Unverblümt Kulturexpedition #35

Am 13. August ab 19:00 Uhr startet die Weddinger Kulturexpedition in die nächste Runde – erstmalig in diesem Jahr mit Live-Publikum! Es erwartet euch wieder ein buntes Programm: Puppentheater für Erwachsene, Hula-Hoop-Workshop und ein Konzert, das nicht nur aufgrund des Wetters für tropische Gefühle im Wedding sorgen wird. Lasst euch überraschen!

Umzug und Fundusverkauf – Das Tangoloft legt ein Sabbatical ein

Das Tangoloft in der Gerichtstraße 23 zieht aus.  Der vielleicht größte Tangosalon Europas sieht mit seinen 500 m² in Zeiten von Corona keinen anderen Ausweg, als ein Jahr  Pause zu machen und sich nach einer neuen Location umzusehen.  Damit die vielen Tangotänzer Berlins nicht für immer ihren Ort des Tanzens und der Zusammenkunft  verlieren, bitten Henning Klose und Mona Isabelle Schröter um  finanzielle Hilfe. Auf  gofundme freuen sie sich über jede Art von Spende für den Umzug. Am 24. Juli gibt es außerdem ab 15 Uhr einen kleinen Fundusverkauf. Und natürlich ist jeder Tipp zu einer neuen Location willkommen.