WWW – Das Wichtigste der Woche im Wedding

Mit Hase: Karstadt am Leopoldplatz in der Müllerstraße Ostern 2018. Foto: Hensel
Mit Hase: Karstadt am Leopoldplatz Foto: Hensel

Heute startet das Himmelbeet mit einem Fest in die Gartensaison. Von 13.00 – 21.00 Uhr gibt es, auch bei Schneeregen, ein umfangreiches Programm, u.a.: Saatgut-Börse, Workshops, Musik von Matondo, offene Bühne. Zeitgleich hat natürlich das Café geöffnet und macht diesen Ort noch mehr zur Oase, als er es ohnehin schon ist. Gleich umme Ecke wacht schon der Traditionshase auf dem Karstadt-Dach und will uns sagen:  Ostern ist nicht mehr weit!

4 x Korea im Wedding

Wegen der vielen Geschmackserlebnisse wird die koreanische Küche auch bei uns immer beliebter. Die Gerichte sind würzig, scharf und heben sich von dem ab, was man landläufig als asiatisches Essen kennt. Das Nationalgericht Kimchi – marinierter, vergorener Chinakohl – hasst man oder man liebt es. Auch bei uns im Wedding kann man in die koreanische Esskultur eintauchen. Wir haben vier Orte herausgesucht.

Workshops für die Zukunft des Soldiner Kiezes

Seit September 2018 ist Kola Bora vom Quartiersmanagement mit dem Projekt Z U K U N F T ›Soldiner Kiez‹ beauftragt und auf Spurensuche unterwegs: Was macht den Soldiner Kiez aus? Wer gestaltet diesen Kiez? Was ist in den letzten Jahren passiert? Wie soll es hier in Zukunft weitergehen? Und was braucht es dafür? Um diesen Fragen näher zu kommen, hat das Team mit vielen auf der Straße, in langen Interviews oder im Quartiersrat gesprochen. Nun geht es einen Schritt weiter: in Kooperation mit Urban Design Thinking werden in fünf Workshops brennende Themen aus dem Soldiner Kiez aufgegriffen und gemeinsam Ideen und Lösungsansätze erarbeitet.

Kritische Orientierungswoche an der Beuth

Zum dritten Mal öffnet nun die Beuth Hochschule für Technik ihre Tore für Menschen, die an kritischer Bildung interessiert sind. An fünf Tagen (8.-14. April) wird es dieses Semester in Workshops, Filmvorführungen, Vorträgen, Diskussions- und Gesprächsrunden wieder verstärkt um Themen wie (Queer-)Feminismus, Anti-Rassismus, Nachhaltigkeit, Technik, Liebe und vieles mehr gehen. Die Veranstaltungen sind kostenlos.

Das müsst ihr zur S-Bahn-Sperrung wissen

Bauarbeiten auf einer Schiene
S-Bahn-Bauarbeiten. Foto: Andrei Schnell

Für S-Bahn-Fahrgäste kommt es dicke: Zwischen Schönhauser Allee und Greifswalder Straße werden die Gleise ausgetauscht. Das bedeutet umfangreiche Einschränkungen für die Dauer von sechs Wochen, die sich auch auf Gesundbrunnen und Bornholmer Straße auswirken. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen. Trotzdem dürfte sich für die meisten, die sonst am Bahnhof Wedding und in Gesundbrunnen in Richtung Osten zusteigen, eine weiträumige Umfahrung der Baustelle lohnen.