Supersonico: Wo die Sonne immer scheint

Außenansicht des Supersonico in der Bernauer Straße mit parkendem Cabrio. Foto: Dominique Hensel
Das Supersonico mit einem parkendem Cabrio davor. Foto: D. Hensel

Ein Pavillon im Dämmerlicht, die Leuchtschrift glüht in den lauen Sommerabend hinein, Menschen sitzen an kleinen Tischen auf dem Gehweg. Sie genießen den Abend, trinken Wein und leeren entspannt ihre Teller. Auf der anderen Straßenseite parkt ein Cabrio. Oh du schönes Leben! Fast zufällig entstand eine Aufnahme davon. Ein Schnappschuss, in dem viel von dem steckt, was es über das Supersonico zu sagen gibt. Das neue Restaurant auf der Weddinger Seite der Bernauer Straße hat an einem Sonntag im August eröffnet.

Weiterlesen

Mein TXL. Warum ich den Flughafen Tegel liebe

Flughafen Tegel. Foto: Michael F. Mehnert/ CC BY-SA 3.0
Flughafen Tegel. Foto: Michael F. Mehnert/ CC BY-SA 3.0

Meinung „Natürlich liebe ich Tegel – ich wohne im Wedding“. Dieser Satz hat schon viele Freunde und Bekannte in der Nachbarschaft in Aufruhr versetzt. Denn dort, wo die Flieger häufiger über die Dächer düsen, gibt es einige, die sich auf eine Schließung des Flughafens freuen. Doch ich gehöre nicht dazu, ganz im Gegenteil! Weiterlesen

Totem: Bilderbücher für Groß und Klein

Totem TafelAn der Ecke Max- und Schererstraße hat, man mag es kaum glauben, ein Buchladen mit Café namens Totem eröffnet. Emilie Doerflinger hat sich damit einen Traum erfüllt und schenkt dem Wedding einen ganz besonderen Ort für Grafikinteressierte – mit französischem Akzent. Am Sonnabend (9.9.) um 11 Uhr eröffnet die Café-Buchhandlung.  Weiterlesen

Am Wochenende: „2 Tage Wedding“-Kulturfestival

Grafik: stilbrand Designwerkstatt

Nach der Premiere im vergangenen Jahr mit 45 Locations veranstalten Kunst- und Kulturstätten, Gewerbetreibende und Vereine aus dem Wedding am Wochenende (9./10.9.) zum zweiten Mal das 2 Tage WeddingKulturfestival. Der Wedding präsentiert sich in seiner künstlerischen und kulturellen Vielfalt – mit Ausstellungen, offene Ateliers, Konzerten, Filmen, Kulinarik, Performances, Workshops, Lesungen und vielem mehr. Weiterlesen

Alle Grundschulen im Wedding

Achtung Autofahrer, hier ist eine Schule in der Nähe! Foto: Dominique Hensel
Achtung Autofahrer, hier ist eine Schule in der Nähe! Foto: Dominique Hensel

Schultüten und Geschenke gibt es nur für die ganz kleinen ABC-Schützen. Für alle anderen Weddinger Schulkinder ist heute einfach so erster Schultag nach den Sommerferien. Jetzt wird hinter den großen Türen in den altehrwürdigen und neuen Schulhäusern wieder an jedem Wochentag gelernt – bis zum 20. Oktober, dem letzten Schultag vor den Herbstferien. Dann endet die erste Etappe des neuen Schuljahres. Im Wedding gibt es insgesamt 22 Grundschulen, wobei gerade eine ganz neue entsteht. Ein Überblick.

Weiterlesen

Weddingmelder-Wochenschau #35/17

Schulranzen
Werden nach den Ferien wieder gebraucht: Schulranzen. Foto: Andrei Schnell

So, liebe Weddinger Eltern, bei Euch überschattet gerade der Schulstart alles. Aber so dunkel ist nun auch wieder nicht geworden, dass sich nicht ein bissche Mut zusammen nehmen ließe, um dem kleinen Goldschatz in diesem Jahr nicht ein paar Freiheiten einzuräumen. Schließlich soll das Kind ja einmal erwachsen werden. (Das führten zumindest früher die Eltern mit ihren Kindern im Schilde.) Also: Am Nachmittag den Frechdachs nicht zum Geigenkurs, sondern auf den Hof zu den türkischen Kids vom Bolzplatz jagen. Die Göre nicht beim Sprachkurs parken, sondern einfach mal schauen, wo sie von sich aus abhängen will. Und bevor jemand nicht von allein darauf kommt: ja, Erstklässler schaffen schon ein paar Ecken des Schulwegs allein und müssen nicht per Hubschrauber vors Schultor geliefert werden. Irgendwo sonst noch Licht am Ende des Tunnels? Mal sehen, was hier in der Weddingmelder-Wochenschau steht:

Weiterlesen

Eine eigene Finca im Wedding

Gartenzwerg in der Kolonie Sandkrug. Foto: Andreas Oertel
Gartenzwerg in der Kolonie Sandkrug. Foto: Andreas Oertel

Es ist Samstagvormittag. Ich öffne die Tür, laufe an den Brombeersträuchern vorbei und setzte mich mit einem Kaffee auf die Terrasse. Nun würde man vermuten, die Szenerie spielt sich in einer Einfamilienhaus-Siedlung in Heiligensee oder im Villenviertel Grunewalds statt. Aber nein – ich befinde mich zwischen der Bornholmer Brücke und dem Gesundbrunnencenter – mitten im Wedding. Willkommen in der Kolonie Sandkrug!

Weiterlesen

Wahlentscheidung? Kinderleicht!

Kolumne Alles begann mit einem kleinen blauen Button. Der kleine Weddinger machte ganz große Augen als er ihn sah. Er war klein und blau mit roter und weißer Schrift drauf. Das war 2011, der kleine Weddinger war drei Jahre alt und er wurde von Papa in die Hugo-Heimann-Bibliothek im Brunnenviertel mitgeschleppt, weil die große Schwester bei der U18-Jugendwahl dort ihre Stimme abgeben sollte. Wer sich eine Partei aussucht und ankreuzt, bekommt einen Button, erklärte Papa dem kleinen Sohn. Sofort war klar: Ich will auch!

Weiterlesen