Euer perfekter Barabend im Wedding? So sieht er aus!

Die Flop Bar gibt es leider nicht mehr…

Wir haben euch gefragt, wie ein perfekter Barabend für euch sein muss. Unserem Leser Andi reichen preiswertes Bier, gute Musik und nette Leute. Doch da gibt es noch viel mehr, was euch an einem Sommerabend wichtig ist. Hier eure Wünsche an einen perfekten Barabend:

Jessica:

Der perfekte Barabend besteht für mich aus drei wichtigen Komponenten:

Die richtige Bar: Ich persönlich bevorzuge kleine Bars mit nur wenigen Tischen und Sitzplätzen, da es dadurch oft gemütlicher und intimer ist. Im Sommer ist es natürlich traumhaft, wenn man draußen vor einer Bar sitzen kann und die letzten Sonnenstrahlen beim Sonnenuntergang genießen kann.

Das beste Getränk: Als geborene Pfälzerin trinke ich sehr gerne Wein, aber gerade seitdem ich in Berlin lebe, habe ich auch Bier für mich entdeckt. Am liebsten mag ich es regional, also gerne Craft Beer aus dem Wedding.

Die optimale Begleitung: Alles was zum perfekten Barabend dann noch fehlt ist die Begleitung! Am liebsten genieße ich mein Feierabendbier mit Freunden oder engen Kollegen. Aber auch mit netten Unbekannten kommt man in einer Bar häufig ins Gespräch, was unglaublich bereichernd sein kann!

Carola:

Mein perfekter Bar-Abend? Nach einem trubeligen Arbeitstag im wilden Wedding von meinem Schatz abgeholt zu werden, um dann entspannt auf einen Barhocker zu sinken und mit kleinen Leckereien, erfrischend köstlichen Getränken und tollen Gesprächen das Leben zu genießen.

Annekathrin:

Ich nehme meinen Partner mit und wir sitzen an einem lauen Sommerabend draußen, bei guter Musik, genießen die Atmosphäre, trinken das ein oder andere alkoholische Getränk (für ihn Bier, für mich am liebsten Piña Colada) und bestellen einen Snack nach dem anderen und quatschen, als ob es keinen Morgen geben würde.

Lena:

Ein perfekter Bar-Abend hat ungefähr 25 Grad Celsius, ein laues Lüftchen, kombiniert mit dieser seligen Müdigkeit vom Tag am See und meinem Lieblingsmenschen. Ein Plätzchen draußen finden, ein kaltes Bier – aaaah – und ein paar leckere Kleinigkeiten für die hungrigen Schwimmerinnen. Einfach perfekt!

Jenny:

Ein perfekter Barabend für mich:

– spontan

– den letzten freien Tisch ergattern

– mit jemandem, den man lange nicht gesehen und sich viel zu erzählen hat

– die letzten Strahlen der Abendsonne im Gesicht

– gute kalte Getränke

– keiner raucht

– charmante entspannte Barkeeper

– am nächsten Tag kein Kater

Daniela:

Ein perfekter Barabend findet bestenfalls im Wedding statt, ich treffe mich mit Freunden zum Vortrinken in der WG-Küche, wir ziehen zuerst in die Jatz-Bar, genießen dort ein kühles Bier…. weiter geht’s in coronafreien Zeiten mit einer Jamsession und ein bisschen tanzen im Kikisol…je nachdem wie lange wir durchhalten, geht’s zum Abschluss in den Fuchs mit philosophischen Fachsimpeleien am Tresen bis in den frühen Morgen… und im Schein der ersten Sonnenstrahlen wandern wir nach Hause….wird langsam mal wieder Zeit!

Und hier unsere Tipps für Bars im Wedding


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.