Cucina Inflagranti: Pizza aus dem Holzfeuerofen am Weddinger Strand

Wer sich letztes Jahr schon öfter am Strand des Plötzensees aufgehalten hat, kennt den unwiderstehlichen Pizzageruch des Inflagranti Foodtrucks schon. Zufällig und spontan fand der Truck zwischen verschiedenen Festivals ein neues Zuhause auf dem Gelände des Strandbads. Nun wurde aus der temporären Variante eine richtig ummauerte Sache: die Cucina Inflagranti ist geboren!

Take-Away, Lieferdienst & Co. gefragt wie nie

Der Frühling ist da, und eigentlich lädt alles dazu ein, sich ans Nordufer zu pflanzen oder sich im Humboldthain fürs Acro-Yoga oder Bocciaspielen zu treffen. Auch das Stück Kuchen im Lieblingscafé und ein Besuch beim vietnamesischen Restaurant nebenan klingen verlockend. Doch die Auswirkungen der Pandemie halten die Menschen in den eigenen vier Wänden. Das bedroht natürlich vor allem Betreibende von gastronomischen Betrieben, die sonst tagtäglich das Leben in unseren Kiezen prägen. Jetzt heißt es: Take away!

„Inflagranti“: Pizza am Strand

Es ist doch Wahnsinn, was man über die Menschen erfährt, wenn man erst mal ins Gespräch kommt. Das Team des Strandbads Plötzensee hat David und Linus auf einem Parkplatz am Plötzensee kennengelernt, als sie gerade ihren fahrenden Steinofen für die Sommersaison aufgemöbelt haben. Seitdem sind die Jungs im Strandbad Plötzensee immer gerne gesehen, und nicht nur, wenn der Ofen wieder angeheizt wird.

Trattoria Vivo: Italienurlaub im Wedding

Drei Leute sitzen an einem Tisch Es gibt diese Restaurants, die so aussehen, als würden sie schon seit Jahren existieren. Als gehörten sie schon immer zum Kiez, als hätten sie schon seit Jahren dieselben Stammgäste. Die Rede ist nicht von einer Berliner Eckkneipe oder Gaststätte. Die Rede ist von der Trattoria Vivo, einem italienischen Restaurant, das sich unauffällig in die Adolfstraße im Antonkiez eingliedert.

3 Orte mit guter Pizza im Wedding

Quelle: instagram.com/straneroberlin

Seit 2017 gehört die neapolitanische Pizza zum Weltkulturerbe. Aber das, was wir hier in Berlin unter einer Pizza verstehen, hat damit – zugegebenermaßen – nicht unbedingt viel zu tun. Trotzdem gibt es auch bei uns im Wedding interessante Variationen dieser belegten Hefeteigfladen. Hier stellen wir drei Konzepte vor.

5 x Italien im Wedding

Die Leichtigkeit, mit der Italiener auf der ganzen Welt mit ihrer Genusskultur umgehen, ist für Mitteleuropäer immer wieder beeindruckend. Zwar wurden viele ihrer Spezialitäten und Rezepte auch von uns übernommen und scheinen allen wohlbekannt. Doch es gibt auch authentische italienische Erlebnisse im Wedding. Das wird dadurch verstärkt, dass seit der letzten Wirtschaftskrise 2008 wieder mehr junge Italienerinnen und Italiener ziehen, auch und vor allem nach Berlin. Wir stellen euch fünf Orte vor.

Sotto: Es geht ums Essen und ums Miteinander

Foto: Samuel Orsenne

Vegetarisches Restaurant und Pizzeria

Die Neue Hochstraße hat kulinarisch nur wenig zu bieten, doch die Veränderungen rund um die kreuzende Gerichtstraße schwappen langsam herüber. Das Lokal neben dem Eckkiosk war schon seit Jahren eine eher einfache Pizzeria, doch in Erinnerung geblieben ist uns eigentlich nur der günstige Preis. Nach einem Betreiberwechsel gibt es nun das Sotto – ein kleines italienisches Restaurant mit ausschließlich vegetarischen (und veganen) Gerichten.

Druckbar Wedding: Nicht einfach nur Siebdruck

Bei der Druckbar Wedding handelt es sich um einen ganz besonderen Raum. Zum einen um eine Siebdruckwerkstatt, aber auch ein schöner Raum für Swingtanz. Neben den dort entstandenen künstlerischen Arbeiten ist der frühere Möbelladen in der Gerichtstraße auch bekannt für sein wöchentliches Event „art & pizza“, wo man für wenig Geld einen Siebdruck erwerben und dabei eine Pizza genießen kann.