Ein typisches Weddinger Einhorn

Anna Böhm unterwegs in ihrem Weddinger Kiez.
Die Kinderbuchautorin Anna Böhm unterwegs in ihrem Weddinger Kiez.

Neulich stand in der Zeitung, dass die Zeit der Einhörner vorbei sei. Andere Wesen und Figuren würden die Herzen der Kinder heute höherschlagen lassen. Angesagt seien Flamingos, Meerjungfrauen und sogar das gute alte Monchhichi. Sie sind die Gewinner nach dem großen Einhorn-Sterben in den Kinderherzen. Ob das stimmt oder ausgedacht ist, ist eigentlich egal. Nur: Mir schoss beim Lesen des bunten Tralalas ein Gedanke durch den Kopf: Oh mein Gott, Anna! Über eine Weddinger Autorin und ihr neuestes Kinderbuch.

Weddinger Empfehlungen: Weihnachtsgeschenke in Buchform

junge freundliche Frau mit Büchern im Arm
Émilie Peinchaud vom Buchladen in der Maxstraße. Foto: Totem

Und wieder durchstöbert Émilie Peinchaud aus dem Café-Buchladen Totem in der Maxstraße originelle Bilderbücher für Groß und Klein und wählt daraus drei Empfehlungen für unsere Leser. Bald ist wieder Weihnachten – eine perfekte Gelegenheit wertvolle und ganz besondere Bücher zu verschenken, die man sich anschauen und immer wieder anfassen kann…

Weddinger Empfehlungen: 3D-Bilderbücher

Totem Emilie Doerflinger, BilderbücherUnd wieder durchstöbert Émilie Peinchaud aus dem Café-Buchladen Totem in der Maxstraße originelle Bilderbücher für Groß und Klein und wählt daraus drei Empfehlungen für unsere Leser. Diesmal hat sie Bücher gefunden, die sich mit Farbfiltern oder 3D-Brillen entdecken lassen – und die dem Leser zeigen, dass Bücher lebendiger sein können als das Fernsehen.