„Wedding? Ich bleibe hier!“ gewinnt

Foto: Andaras Hahn

Am 15. Dezember wurden im City Kino Wedding die zwölf beim Wettbewerb „90 Sekunden Wedding“ eingereichten Kurzfilme gezeigt. Im Anschluss daran konnten die etwa hundert Zuschauer für ihren Lieblingsfilm abstimmen. Gewonnen hat ein Film, der in nur einer einzigen Kameraeinstellung den verkehrsumtosten Leopoldplatz zeigt, aber dennoch sehr eindringlich die Situation einer stadtbekannten Obdachlosen zeigt. 


Filme von Frauen beim Furora Film Festival

Nationa Garden Her wall (C) Olympia Mytilinaiou

Ein feministisches Filmfestival findet erstmals am 7. und 8. Dezember zum ersten Mal im City Kino Wedding und dem Centre Français de Berlin statt. Es präsentiert Filme von Frauen aus der Filmbranche, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Ein Rahmenprogramm ermöglicht die Vernetzung und den Austausch zwischen Berufsanfängerinnen und Expertinnen aus der Branche.

Vier und ein halbes * fürs Favourites Film Festival

Anna Jurzik und Paula Syniawa
Bitte abstimmen! Das Motto des Favourites Film Festival. Foto: Andrei Schnell

Meinung Das Favourites Film Festival im City Kino Wedding endete am Wochenende. Autor Andrei Schnell würde dem Festival, wenn er es wie ein Hotel bewerten müsste, 4,5 von fünf Sternchen geben. Weil es ein Festival ist, dem es gelingt, Widersprüche zu versöhnen. Und ein halber Punkt Abzug, weil es immer etwas zu meckern geben muss.

City Kino Wedding: Zurück aus der Sommerpause

Die Berlinale war im City Kino Wedding zu Gast. Foto: Hensel
Foto: Hensel

Viel Neues gibt es nach der Sommerpause in Weddings einzigem Arthouse-Kino an der Müllerstraße zu entdecken: Sneak Previews, einen am Klavier begleiteten Stummfilmklassiker und sogar ein bisschen Berlinale-Feeling könnt ihr dort erleben. Es lohnt sich also, es sich auf den roten Kinosesseln im 60er-Jahre-Schick bequem zu machen. Das Programm für die neue Saison hat es in sich!

Der Musikfilm zum Kiez: „Sweet Wedding Suite“

Die Weddinger können Teil eines ganz besonderen Filmprojekts sein. Am Sonntag, den 17. Dezember um 19 Uhr wird ein Jazz-Konzert des Avantgarde-Jazztrios „Oh!-Kester Osloer-3“ aufgeführt. Die aufgenommene Musik wird danach mit Bildern aus dem Wedding zu einem Musikfilm zusammengeschnitten, der in der Tradition von Walter Ruttmanns „Berlin – Sinfonie der Großstadt“ steht. Die Filmemacher sind im Wedding wohlbekannt, denn mit der Filmreihe „Müller Ecke Afrika“ haben sie schon einigen Weddingern ein Porträt geschenkt.

Eine kleine Berlinale im Wedding

Das Favourites Film Festival im vergagenen Jahr. Foto: Jonas Friedrich
Das Favourites Film Festival im vergagenen Jahr. Foto: Jonas Friedrich

Für Filmliebhaber ist das City Kino Wedding schon lange kein Geheimtipp mehr. In der Müllerstraße 74 werden regelmäßig filmische Leckerbissen serviert, die Berlinale war bereits zwei Mal zu Gast, viele Filmemacher kommen gern in das schöne Kino mit dem tollen Flair. Und es gibt immer noch mehr! Zum zweiten Mal findet nun das Favourites Film Festival im City Kino Wedding statt. Von Mittwoch, den 20. bis Sonntag, den 24. September sind neun Langfilme und genauso viele Kurzfilme zu sehen. Eine kleine Berlinale im Wedding.

Filme und Tributes am Rosa-Parks-Haus

(C) Fabia Mendoza

Das von Detroit in den Wedding verlegte Holzhaus der US-Bürgerrechtsikone Rosa Parks ist heute Kulisse eines ganz besonderen Film- und Lyrikevents. Von 16 bis 22 Uhr findet am Rosa-Parks-Haus in Zusammenarbeit mit dem Be-troit Programm ein Film- und Lyrik-Event statt. Das internationale Kunst und Jugendkulturprojekt bringt junge Künstler aus Berlin und Detroit zusammen. Auch das City Kino Wedding war einer der Orte im Programm.