Wedding kurz & knapp

22.08.2020 Das Leben ist nach dem Coro­na-Lock­down wie­der zurück­ge­kehrt. Auch im Wed­ding ist das jetzt deut­lich zu spü­ren. Die Kul­tur­ein­rich­tun­gen wagen sich vor­sich­tig an ers­te Ver­an­stal­tun­gen und die Orte der Gemein­schaft öff­nen wie­der ihre Türen. Die Mel­dun­gen heu­te sind nur eine klei­ne Aus­wahl des­sen, was im Wed­ding der­zeit geschieht in Poli­tik, Wirt­schaft, Kul­tur, Sozia­lem und Frei­zeit. In unse­rem Nach­rich­ten­for­mat „Wed­ding kurz & knapp“ schau­en wir die­ses Mal auf genau 20 der aktu­el­len Ereig­nis­se in unse­ren Kiezen.

Diese Lieblingsfilme kommen in den Wedding

Auszählbox beim Favourites Film Festival
Wel­ches ist der bes­te Film unter den Lieb­lings­fil­men? Das Publi­kum ent­schei­det beim Favou­rites Film Fes­ti­val . Foto: FFF

18.09.2019 Noch eine Woche! Vom 25. bis zum 29. Sep­tem­ber fin­det das Favou­rites Film Fes­ti­val zum neun­ten Mal in Ber­lin statt. Im City Kino Wed­ding wer­den erneut aktu­el­le, inter­na­tio­na­le Fil­me gezeigt, die auf Fes­ti­vals im In- und Aus­land einen Publi­kums­preis gewon­nen haben. Die Lieb­lings­fil­me sind alle in Ori­gi­nal­spra­che und mit eng­li­schen Unter­ti­teln. Aber die Bil­der spre­chen ja meist sowie­so für sich.

Favourites Film Festival zwischen Glaube und Rockmusik

Banner des Favourites Film Festivals26.08.2019 Kino­fans auf­ge­passt! In einem Monat fin­det im City Kino Wed­ding erneut das Favou­rites Film Fes­ti­val statt. Vom 25. bis 29. Sep­tem­ber lau­fen wie­der aktu­el­le, inter­na­tio­na­le Fil­me, die in den Fes­ti­vals im In- und Aus­land den Publi­kums­preis gewon­nen haben. Der Wed­ding­wei­ser wird in die­sem Jahr als offi­zi­el­ler Medi­en­part­ner vom und über das Fes­ti­val berichten.

Vier und ein halbes * fürs Favourites Film Festival

Anna Jurzik und Paula Syniawa
Bit­te abstim­men! Das Mot­to des Favou­rites Film Fes­ti­val. Foto: And­rei Schnell

Mei­nung (25.09.2018) Das Favou­rites Film Fes­ti­val im City Kino Wed­ding ende­te am Wochen­en­de. Autor And­rei Schnell wür­de dem Fes­ti­val, wenn er es wie ein Hotel bewer­ten müss­te, 4,5 von fünf Stern­chen geben. Weil es ein Fes­ti­val ist, dem es gelingt, Wider­sprü­che zu ver­söh­nen. Und ein hal­ber Punkt Abzug, weil es immer etwas zu meckern geben muss.

Die Filme des Favourites Film Festivals 2018

Plakate in der Tegeler Straße. Foto: D. Hensel
Pla­ka­te in der Tege­ler Stra­ße. Foto: D. Hensel

Mor­gen (19.9.) beginnt das Favou­rites Film Fes­ti­val im City Kino Wed­ding. Bis Sonn­tag (23.9.) wer­den inter­na­tio­na­le Fil­me gezeigt, die auf Fes­ti­vals in aller Welt mit einem Publi­kums­preis aus­ge­zeich­net wur­den. Das ist das Festivalprogramm.

Was, wann, wo Wedding (37. Woche)

Die­se Wed­ding-Woche lädt ein zu einem Wild­tier­spa­zier­gang an der Pan­ke und zu einem klei­nen, aber fei­nen Film­fes­ti­val im City Kino Wed­ding. Dar­über hin­aus sind jetzt auch die letz­ten Urlau­ber zurück: Das Atze Musik­thea­ter ist wie­der am Start und auch das Team vom Mas­tul  hat sei­ne Feri­en been­det. Lasst euch inspi­rie­ren von den Aus­geh­tipps der Woche!

Lieblingsfilme im City Kino Wedding

Zuschauer auf dem Weg zum Favourites Film Festival.
Zuschau­er auf dem Weg zum Favou­rites Film Fes­ti­val. Foto: Jonas Friedrich

In die­sem Jahr fin­det das Favou­rites Film Fes­ti­val zum ach­ten Mal in Ber­lin statt. Vom 19. bis zum 23. Sep­tem­ber wer­den im City Kino Wed­ding inter­na­tio­na­le Fil­me gezeigt, die auf Fes­ti­vals in aller Welt mit einem Publi­kums­preis aus­ge­zeich­net wur­den. In die­sem Jahr ist der Wed­ding­wei­ser als Medi­en­part­ner beim Fes­ti­val dabei.

Weddingmelder-Wochenschau #37/17

Flugzeug
Flug­zeug oder Arbeit, Woh­nen, Bil­dung? Foto: And­rei Schnell

Huch, ist das plötz­lich kalt gewor­den in den letz­ten Tagen. Ob das dar­an liegt, dass die hei­ße Pha­se des Wahl­kamp­fes begon­nen hat? Und es kommt auch kein wär­men­der Trost von der Par­tei der sozia­len Käl­te (wie auch?). Sie hat zwar ihr Herz ent­deckt. Aber nicht für Bil­dung, Arbeits­plät­ze und Woh­nungs­bau, son­dern für Maschi­nen. Die Lie­be zu TXL ent­springt augen­schein­lich einem eher kal­ten Herz, denn kalt­schnäuzg wird von ach so vie­len Urlau­bern gere­det. Die, die von Tegel aus in den war­men Süden wol­len. Bloß: wer auf die – nun ja, kal­ten – Zah­len schaut, der sieht zwei Mil­lio­nen Leu­te, die nach Frank­furt flie­gen. Und zwei Mil­lio­nen nach Mün­chen. Und eine Mil­li­on nach Köln. Und noch eine nach Stutt­gart. Und noch eine nach Düs­sel­dorf. Zum Glück sind ein paar Leu­te barm­her­zig und flie­gen nach Lon­don. Sonst müss­te man Tegel zum Bahn­hof umbau­en. – Und wen hat es noch kalt erwischt? Es steht im Weddingmelder.