Ein inspirierender Geschenkeguide für den Wedding

Porzellan MetallobjekteSup­port your local Dea­ler heißt es die­ses Jahr noch mehr als sonst. Der Wed­ding ist ja an sich schon ein Geschenk, aber manch­mal möch­te man davon auch etwas nach „außen“ schen­ken.
Und: sei­en wir ehr­lich, es gibt zu viel, als das wir alles auf­lis­ten kön­nen, wo es was und wann wie gibt. Des­halb am Anfang erst­mal eine Lis­te von Kate­go­rien, die euch viel­leicht inspi­rie­ren und euch anre­gen. Oder euch ver­an­las­sen, über die Blog­su­che etwas zu stö­bern oder auf der Pinn­wand nach­zu­fra­gen. Also Ruck­sack auf, Glüh­wein-Kar­te aufs Han­dy und gleich­zei­tig die Läden abklap­pern die fol­gen und Neu­es entdecken.

Die besten 11 Geschenke mit Wedding-Bezug

Geschen­ke: Unser schö­ner Stadt­teil ist häu­fig auch Pro­duk­ti­ons­ort man­cher Genuss­mit­tel und hand­werk­lich her­ge­stell­ter Din­ge. Oder er bie­tet ein­fach ein schö­nes künst­le­ri­sches Motiv. Wir stel­len euch hier eini­ge Pro­duk­te vor, mit denen ihr ein­ge­fleisch­ten Wed­ding-Fans (oder euch selbst) garan­tiert eine Freu­de berei­ten könnt. Natür­lich ist das nur eine klei­ne Auswahl!

Schneeeule – Berliner Weiße ohne Schuss

Foto: Schnee­eu­le

11.09.2020 Selbst für Ber­li­ner ist die Wei­ße mitt­ler­wei­le die­ses säu­er­li­che Getränk, das nur mit Sirup zu ertra­gen ist. Ulri­ke Genz von der Braue­rei Schnee­eu­le will Ber­lin sein Stadt­ge­tränk zurück­brin­gen: die ech­te Wei­ße. Seit 2016 braut sie unter dem Namen Schnee­eu­le Ber­li­ner Wei­ße nach alten (und auch nach neu­en) Rezep­ten. Sie weiß, dass es heu­te Erkläun­gen braucht, was Ber­li­ner Wei­ße aus­macht. Auch des­halb hat sie im Eng­li­schen Vier­tel einen Salon eröff­net. Dort gibt es „Ver­kos­tung und Lehrstunden“ .

Euer perfekter Barabend im Wedding? So sieht er aus!

Die Flop Bar gibt es lei­der nicht mehr…

Wir haben euch gefragt, wie ein per­fek­ter Bar­a­bend für euch sein muss. Unse­rem Leser Andi rei­chen preis­wer­tes Bier, gute Musik und net­te Leu­te. Doch da gibt es noch viel mehr, was euch an einem Som­mer­abend wich­tig ist. Hier eure Wün­sche an einen per­fek­ten Barabend:

Strandbad Plötzensee: Unser Dorf soll schöner werden

So ein Ort ist selbst im viel­fäl­ti­gen Wed­ding ein­ma­lig: Sie­ben Hekt­ar Land­schafts­park, ein denk­mal­ge­schütz­ter Bau mit Zwil­lings­tür­men und ein Ufer­strei­fen mit fei­nem, sau­be­ren Sand. So viel war schon klar, als wir uns mit Flo­ri­an, Tamai und Miche­le vom Strand­bad Plöt­zen­see zu einem Rund­gang über das Gelän­de ver­ab­re­det haben. Die Aus­gangs­fra­ge ist natür­lich: Wie wird das sein, wenn das Strand­bad ab 29. Mai wie­der öffnet?

Wiederauferstanden: “Holz & Farbe” in der Prinzenallee

Tische im Holz und FarbeDie­se Bar hat zwei Gesich­ter. Im Som­mer besticht sie durch den küh­len Raum mit Durch­gang zum eige­nen gro­ßen Gar­ten im Hin­ter­hof. Und im Win­ter durch die Kamin­öfen, vor denen man sich mit einem Glas Rot­wein am knis­tern­den Feu­er gemüt­lich nie­der­las­sen kann. Kurz: Die­ser tra­di­ti­ons­rei­che Ort ist etwas ganz Beson­de­res an der Prin­zen­al­lee. Mit­te Juni war Eröffnung.

Chibee: Einfach koreanisch

In Korea selbst sind Chi­cken-and-Beer-Loka­le sehr beliebt, dort hei­ßen sie Chi-maek. Man braucht aber kein Korea­nisch zu kön­nen, um die Her­kunft des Namens Chi­bee im Wed­ding zu ver­ste­hen. Er setzt sich näm­lich aus CHI­cken und BEEr zusam­men, den wich­tigs­ten Pro­duk­ten des Restau­rants an der Tege­ler Stra­ße, das frü­her ein­mal das Café Hubert war. Für vie­le Hähn­chen­freun­de gilt die korea­ni­sche Form der Zube­rei­tung als eine beson­ders leckere.