Was, wann, wo im Wedding (11. Woche)

Wir lie­ben unse­ren Stadt­teil. Weil er so schön ist. Weil man in ihm so viel erle­ben kann. Und weil es so vie­le Aus­geh­mög­lich­kei­ten und infor­ma­ti­ve Ver­an­stal­tun­gen gibt. Damit die nicht in der Infor­ma­ti­ons­flut unter­ge­hen, brin­gen wir jeden Don­ners­tag einen Über­blick für das kom­men­de Wochen­en­de und die nächs­ten Tage.

Heute

  • Work­shop: “Stark gegen Dis­kri­mi­nie­rung – ein Hand­lungs­trai­ning”, 15.30 bis 19 Uhr, Fabrik Oslo­er Stra­ße, Oslo­er Stra­ße 12 - im Rah­men der Akti­ons­wo­chen von Zusam­men gegen Ras­sis­mus in Wed­ding & Moabit
  • Com­mu­ni­ty Night: Bio-Buf­fet & Impro­vi­sa­tio­nal Groo­ve Orches­tra, 15.30–22 Uhr, Baum­haus Ber­lin, Gericht­stra­ße 23
  • Art & Piz­za: ab 19 Uhr in der Druck­bar, Gericht­stra­ße 60. Mehr über die­se Ver­bin­dung von Kunst und Essen erfahrt ihr in die­sem Arti­kel.
  • Treff: Wed­ding­wei­ser-Redak­ti­ons­stamm­tisch, 18 Uhr, Bao­bab, Sol­di­ner Stra­ße 41
  • Kon­zert: Lucho (Singer/Songwriter), 19 Uhr, be’k­ech, Exer­zier­stra­ße 14
  • Kino: Rücken­wind von vorn – Pre­mie­re mit Film­team!, 19 Uhr, City Kino Wed­ding, Mül­ler­stra­ße 74

Freitag

  • Kon­zert: TRIO ESLEM (Jazz / pro­gres­si­ve / rock / instru­men­tal), ab 20 Uhr, Stru­del­ka, Sparr­stra­ße 18
  • Kino: Rücken­wind von vorn, 19 Uhr, City Kino Wed­ding, Mül­ler­stra­ße 74

Samstag

  • Licht­bild­vor­trag: Ralf Schmie­de­cke zeigt Bil­der aus dem his­to­ri­schen Brun­nen­vier­tel, 19.30 Uhr, Olof-Pal­me-Zen­trum, Dem­mi­ner Stra­ße 28
  • Klei­der­tausch: Tausch-Rausch, 14 Uhr, Nach­bar­schafts­E­ta­ge der Fabrik Oslo­er Stra­ße, Oslo­er Stra­ße 11
  • Vor­trag: Black in Ber­lin – über die Geschich­te von Schwar­zen Men­schen in Ber­lin sowie der Anti-Schwar­ze Ras­sis­mus, 14 Uhr, EOTO, Mül­ler­stra­ße 56–58 - im Rah­men der Akti­ons­wo­chen von Zusam­men gegen Ras­sis­mus in Wed­ding & Moabit
  • Licht­bild-Vor­trag:  Der Sol­di­ner Kiez e.V. zeigt his­to­ri­schen Fotos aus der Geschich­te der Vil­la Hil­de­brand, einem der bedeu­tends­ten Bau­denk­mä­ler in Pan­kow, 19 Uhr, Alte Werk­statt (EG) der Nach­bar­schafts­E­ta­ge Fabrik Oslo­er Stra­ße, Oslo­er Stra­ße 12

Sonntag

  • Kino: Momo, 16 Uhr, City Kino Wed­ding, Mül­ler­stra­ße 74
  • Work­shop: Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung (Stra­te­gie-Trai­ning gegen rech­te Paro­len), 12–18 Uhr, Nach­bar­schafts­E­ta­ge der Fabrik Oslo­er Stra­ße, Oslo­er Stra­ße 12, Anmel­dung unter info@demokratie-in-der-mitte.de- im Rah­men der Akti­ons­wo­chen von Zusam­men gegen Ras­sis­mus in Wed­ding & Moabit

Nächste Woche

Tanz über die Kul­tur­gren­zen hinweg

Zum 10. Mal lädt am Mon­tag, den 19. März das Ufer­stu­dio, Ufer­stra­ße 8, Alt- und Neuberliner/innen zum Tanz über die Kul­tur­gren­zen hin­weg. Dane­ben gibt es ab 18.00 Uhr auch Live-Musik und Per­for­mance. Die Tanz­par­ty fin­det anläss­lich des Jubi­lä­ums im gro­ßen Stu­dio 14 statt. Es ist als Treff­punkt von Geflüch­te­ten und ihren Unterstützer/innen und Freund/innen bekannt. Es tre­ten Kin­der aus dem Refu­gi­um Goten­bur­ger Stra­ße und dem Con­tai­ner­dorf Eli­sa­beth-Aue in Fran­zö­sisch-Buch­holz auf. Das Pro­gramm fin­det sich unter: http://www.uferstudios.com/veranstaltungen/alle-veranstaltungen/event/2175?date=

Und sonst

“Hast du Lust, bei einem Kunst­pro­jekt über per­sön­li­che Geschich­ten und Träu­me mit­zu­ma­chen und wohnst im Wed­ding? Dann komm vor­bei oder mach einen Ter­min mit uns aus! Den gan­zen März über sind wir – die bei­den Künst­ler und Freun­de Lea Mar­ti­ni und Dani­el Alm­gren Recén – in den Ufer­stu­di­os im Wed­ding im Stu­dio 64. Wir füh­ren dort Inter­views und machen Videoportraits.Ausgangspunkt der Inter­views sind Träu­me. Trä ume davon, wie man sich sein Leben vor 10 Jah­ren vor­ge­stellt hat, wie es heu­te ist, wel­che Träu­me es für die Zukunft gibt. Am 1. – 4. Juli  beim Fes­ti­val Aus­ufern in den Ufer­stu­di­os wird dar­aus eine Instal­la­ti­on, bei der die Geschich­ten und die Video­por­traits in poe­ti­sier­ter Form zu sehen und hören sein werden.Das gan­ze Audio- und Video­ma­te­ri­al wird respekt- und ver­trau­ens­voll behan­delt und wir neh­men nur in die Instal­la­ti­on auf, was aus­drück­lich von dir frei­ge­ge­ben wurde.Wenn du mit­ma­chen willst: Schreib ein kur­ze Mail an: traeume@weichzeichen.net . Ruf an oder schick eine SMS an: Lea 017634610759 Dani­el 015780225262 oder komm im Stu­dio 64 tags­über vor­bei.” Ufer­stu­di­os, Ufer­str. 8/23 und Bad­str. 41a, 13357 Berlin

Das Bezirks­amt Ber­lin-Mit­te möch­te gemein­sam mit den Ein­woh­nern des Bezirks einen Slo­gan für den Bereich Bür­ger­be­tei­li­gung entw ick­len. Die­ser Slo­gan wird zukünf­tig auf Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en zu Bür­ger­be­tei­li­gungs­ver­fah­ren im Rah­men des Leit­li­ni­en­pro­zes­ses im Bezirk abge­druckt wer­den. Vor­schlä­ge für einen Betei­li­gungs­slo­gan kön­nen bis zum 12. April im Büro für Bür­ger­be­tei­li­gung tele­fo­nisch, per Post oder per E‑Mail ein­ge­reicht wer­den. Alle Ideen wer­den umge­hend auf die­ser Sei­te veröffentlicht.Sie kön­nen sich außer­dem als Jury­mit­glied bewer­ben. Auch dafür mel­den Sie sich bis zum 12. April im Büro für Bür­ger­be­tei­li­gung. Eine Jury bestehend aus Mit­glie­dern der Bür­ger­schaft, der Ver­wal­tung und der Poli­tik ent­schei­det, wel­che der ein­ge­reich­ten Ideen gewinnt und zukünf­tig als Betei­li­gungs­slo­gan ver­wen­det wird.

Nichts verpassen

Mehr Nach­rich­ten aus dem Kiez und aus­führ­li­che Ver­an­stal­tungs­hin­wei­se fin­det ihr fast täg­lich auf dem Wed­ding­wei­ser. Damit wir wei­ter­hin eure Platt­form für den Kiez blei­ben kön­nen, brau­chen wir eure Unter­stüt­zung. Ihr könnt dies auch per Soli-Abo oder per Ein­mal­zah­lung tun. Wer uns schon unter­stützt? Schaut mal hier. Und ab sofort könnt ihr euch für unse­ren News­let­ter anmelden.

Ein sehr aus­führ­li­ches Pro­gramm für die nächs­ten Tage fin­det ihr auch bei unse­rem Koope­ra­ti­ons­part­ner N8Wedding.de

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.