Yoga im Wedding, vielfältig wie der Kiez

drei bunte Yogamatten zusammengerollt
Yogamatten, hier in der NachbarschaftsEtage der Fabrik Osloer Straße. Foto: NachbarschaftsEtage

In der sich immer schneller drehenden Welt mit vielen äußeren Einflüssen, Anforderungen, täglich notwendigen Entscheidungen, ist die Auszeit auf der Matte Normalität geworden.  Im Alltag geschieht es immer wieder, dass wir unsere Bedürfnisse immer weniger wahrnehmen. Da ist Yoga ein guter Plan. Im Wedding gibt es natürlich nicht DAS eine Yogastudio. So vielseitig der Kiez ist, so vielseitig sind auch die Angebote. Damit ihr nicht mühsam das Internet durchsuchen müsst, bekommt ihr hier alles auf einen Blick, zusammengestellt von einer Yogalehrerin.

Neuer Glanz fürs Strandbad Plötzensee

Der Wedding hat im Laufe der Jahre viel von seiner Geschichte verloren. Für eine über 100 Jahre alte „blaue Perle“ scheint es nun aber einen Rettungsanker und eine Zukunft zu geben. Das Freibad am Westufer des natürlichen Gewässers mit seinem markanten Backsteingebäude ist seit diesem Jahr an ein neues Team verpachtet. Die Betreiber Michael Verhoeven und Katharina Zahn – Geschäftsführerin – wollen das Potenzial dieses Naturparadieses mitten in der Stadt heben, und etwas gegen die permanente Übernutzung des Sees an seinem Ostufer tun. Statt wild im Landschaftsschutzgebiet zu baden soll es wieder gute Gründe geben, ins frisch renovierte Strandbad zu gehen.

Nachhaltigkeitstag in den Roten Beeten

Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit. Oft gehört, wenig passiert. Denkst du? Ganz klares Jein! Der Gemeinschaftsgarten Rote Beete in der Müllerstr. 74 organisiert am 2. Juni von 11 bis 17 Uhr seinen ersten Nachhaltigkeitstag im Rahmen der Deutschen Aktionstage für Nachhaltigkeit und zeigt, dass der Wedding auch in Sachen Nachhaltigkeit am Kommen ist. Es gibt einen Flohmarkt, Musik, eine Stadtführung und Yoga.

Was, wann, wo Wedding (49. Woche)

VeranstaltungstippsGibt es ein Leben ohne Weihnachten? Klaro, das gibt es! Diese Veranstaltungstipps sind komplett ohne Lebkuchen, Glühwein und Adventsgesang. Nur an einer Stelle gibt es ein wenig Schnee – aber das war’s dann auch schon. Diese Ausgehtipps sind für alle, die im Wedding etwas erleben wollen ohne gleich weihnachtliche-besinnlich zu werden. Für alle anderen gibt es unser ständig aktualisiertes Spezial mit weihnachtlichen Veranstaltungstipps. Jedem das Seine, aber allen ganz viel Wedding!

Was, wann, wo Wedding (46. Woche)

Veranstaltungstipps - PartyDie neue Ausgehwoche lädt uns zum vorweihnachtlichen Sporteln ein. Mit FamilienAkroYoga und Kämpfen für Groß und Klein beginnen zwei neue Kurse. Wie alle Fitnesskurse, die wir empfehlen, sind auch diese übrigens kostenlos. Neu ist auch die Reihe „Süß + Salzig“ – sie bringt dieses Mal Kurzfilme in die Bibliothek am Luisenbad. Darüber hinaus sind wir alle zum Hausgeburtstag eingeladen. Das Hausprojekt Groni50 feiert seine 38 Jahre im Wedding. Herzlichen Glückwunsch, auch von Andi mit den Dönerhänden, dem Helden der neue Folge von „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“ im Prime Time Theater.

Was, wann, wo Wedding (42. Woche)

Diese Veranstaltungswoche beginnt übersinnlich. Das Cineplex Alhambra lädt von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag zu einem Harry Potter-Marathon ein. Alle Verfilmungen der Romane von J.K. Rowling werden hintereinander gezeigt – das macht 24 Stunden Kino. Wem das zu viel ist, der findet in unseren Ausgehtipps viele Alternativen. Wir wünschen zauberhafte Unterhaltung.

Was, wann, wo Wedding (41. Woche)

Veranstaltungstipps - BarBitte redet nicht übers Wetter! Wenigstens nicht bei der neuen Veranstaltungsreihe im be’kech am Mittwoch. No Small Talk-Party heißt das neue Format für tiefgründige Gespräche. Aus der Reihe fällt in dieser Veranstaltungswoche auch das Campus Open Air an der Beuth Hochschule am Freitag. Nicht nur für Studenten! Wer einmal hinter die Kulissen des Weddingweisers schauen möchte, dem sei der Redaktionsstammtisch in der Druckbar am Freitag empfohlen. Die Weddingweiser freuen sich auf Gäste.