Auf dem roten Teppich in den Wedding

Anne Lakeberg im Gespräch mit Schauspielerin Charlotte Rampling. Foto: Hensel
Anne Lakeberg im Gespräch mit Schauspielerin Charlotte Rampling. Foto: Hensel

Der Berlinale-Wettbewerb ist lau gewesen in diesem Jahr? Egal. Filmfestivaldirektor Dieter Kosslick möge nun endlich in den Ruhestand gehen, die Berlinale müsse sich dringend neu erfinden – das interessierte am Freitag im Wedding keinen. Der Potsdamer Platz ist weit weg, wenn man in der Müllerstraße auf dem roten Kinosessel sitzt. Im City Kino Wedding war am Freitag Berlinale-Tag. Drei Filme wurden im Rahmen der 69. Filmfestspiele gezeigt. Es gab zwei tolle Filmgespräche, einen echten Leinwandstar und auch ein wunderbares Menu zum Film, serviert von der Gourmanderie im Vorderhaus des Kinos. Die Berlinale im Wedding, die kann gerne bleiben wie sie ist.

Was, wann, wo Wedding (39. Woche)

Es ist Donnerstag und in der Zeitrechnung des Weddingweisers beginnt heute die neue Veranstaltungswoche. Das Programm ist bunt wie der inzwischen angekommene Herbst. Der Wedding freut sich auf bunte Blätter und auf eine neue Premiere im Prime Time Theater, auf das Herbstfest im Himmelbeet sowie auf ein Ausstellungs- und Eröffnungswochenende bei der Kolonie Wedding. Außerdem wird gefeiert: die Diamantfabrikken werden zwei Jahre und das City Kino Wedding vier Jahre alt. Glückwunsch! Der verkaufsoffene Sonntag, der jetzt eigentlich noch kommen sollte, wurde gerichtlich untersagt. Macht nicht’s! Dafür steht mit dem Tag der Deutschen Einheit ein freier Feiertag bevor.

Was, wann, wo Wedding (28. Woche)

Der Sommer hat bereits seinen Zenit überschritten. Zu merken ist das auch an den Veranstaltungstipps – an der Startzeit der Kinovorführungen im Freiluftkino Rehberge. Die Filme beginnen ab diesen Freitag wieder eine viertel Stunde früher, nämlich um 21.30 Uhr. Hier sind die Filme und noch viel mehr für alle, die gerade nicht im Sommerurlaub sind oder die ihn einfach Zuhause im Wedding verbringen.

Was, wann, wo Wedding (23. Woche)

Yoga im Park oder ein erster Kinobesuch für die Dreijährige, so mit gedimmtem Licht und reduzierter Lautstärke? Comedy, Kiezspaziergang, Tango, Brotbacken im Garten oder Problemprinz aus dem Wedding? Hach, wir können uns mal wieder nicht entscheiden. Und ihr, zu welchen Veranstaltungen im Wedding wollt ihr gehen? Wir haben die Möglichkeiten zusammengestellt.

Was, wann, wo Wedding (17. Woche)

Veranstaltungstipps - RummelIn den Biergarten, zum Klavierkonzert, ins Kino! Ob ihr euch Fußfotografie anschauen möchtet oder lieber arabisch-andalusischern Jazz-Rock hören wollt … alles kein Problem. Der Wedding gibt in dieser Woche wieder alles für euch. Unsere Veranstaltungsvorschau  für das kommende Wochenende, den Feiertag und die Tage danach zeigt euch, wo was los ist.

Auf Dich, City Kino Wedding!

Mensch, bist du groß geworden! Vor drei Jahren erst eröffneten Wiebke Thomsen und Anne Lakeberg im Centre Français in der Müllerstraße 74 das City Kino Wedding. Ende September 2014 flimmerten zum ersten Mal nach vielen Jahren Pause wieder Filme über die Leinwand des renovierten Veranstaltungssaales im Stil der 60er Jahre. Nach drei Jahren hat sich das Arthouse-Kino etabliert. Am Freitag, den 29. September und Samstag, den 30. September wird im City Kino Geburtstag gefeiert.

Am Wochenende: „2 Tage Wedding“-Kulturfestival

Grafik: stilbrand Designwerkstatt

Nach der Premiere im vergangenen Jahr mit 45 Locations veranstalten Kunst- und Kulturstätten, Gewerbetreibende und Vereine aus dem Wedding am Wochenende (9./10.9.) zum zweiten Mal das 2 Tage WeddingKulturfestival. Der Wedding präsentiert sich in seiner künstlerischen und kulturellen Vielfalt – mit Ausstellungen, offene Ateliers, Konzerten, Filmen, Kulinarik, Performances, Workshops, Lesungen und vielem mehr.

Was Weddinger zum Valentinstag schenken

Zum Valentinstag? Eine gemalte Blume an der Swinemünder Brücke. Foto: Hensel
An der Swinemünder Brücke. Foto: Hensel

Blumen zum Valentinstag sind blöd, dienen nur dem Umsatz der fiesen Blumenindustrie? Wir brauchen keinen aufgesetzten Tag, um uns zu sagen, dass wir uns noch immer lieben. Um uns Blumen und Aufmerksamkeit zu schenken. Dieser üblichen, jährlich vorgetragenen Argumention kann man folgen oder sie für vorgeschoben halten. Mir persönlich ist es ja egal, ob Valentinstag ist: Hauptsache ich bekomme Blumen. Für alle, die mit diesem Tag der Verliebten verquer liegen, gibt es auch im Wedding Alternativen. Statt Blumen schenken wir …