Ein Vierteljahrhundert Bibliothek am Luisenbad

Die Bibliothek am Luisenbad in der Travemünder Straße. Foto: Andrei Schnell
Die Biblio­thek am Lui­sen­bad in der Tra­ve­mün­der Stra­ße. Foto: And­rei Schnell

Wenn man die­se Biblio­thek von außen sieht, spürt man sofort: Die­se Gebäu­de haben Geschich­te. Und doch ist es erst 25 Jah­re her, dass aus den ver­blie­be­nen Gebäu­de­res­ten eines frü­he­ren Bads, eines Ver­gnü­gungs­lo­kals und eines Kinos eine städ­ti­sche Biblio­thek wur­de. Die­se wur­de über­wie­gend unter der Erde ange­legt und ist in ihrer halb­kreis­för­mi­gen Lese­hal­le durch­aus modern. 

Mein Wedding 5: Zwölf Bilder für die Müllerstraße

Enthüllung eines Bildes der Ausstellung "Mein Wedding 5" auf der Müllerstraße. Foto: D. Hensel
Ent­hül­lung eines Bil­des der Aus­stel­lung “Mein Wed­ding 5” auf der Mül­ler­stra­ße. Links im Roll­stuhl: Ilse Loesch­ner, auf dem Pla­kat als Mäd­chen zu sehen. Foto: D. Hensel

Sie ste­hen zwar schon seit eini­gen Tagen dort, die gro­ßen Pla­kat­wän­de auf der Mül­ler­stra­ße. Doch am Sams­tag (1.9.) hat die Frei­luft­aus­stel­lung „Mein Wed­ding 5“ offi­zi­ell eröff­net. Mit Bür­ger­meis­ter­re­de, Sekt, Ehren­gast und Gruppenfoto.

Zeppelinplatz wird gut angenommen

Kurz vor dem Beginn des neu­en Hoch­schul-Semes­ters wur­de der Zep­pe­lin­platz offi­zi­ell eröff­net. Der zuletzt fer­tig­ge­stell­te Bereich vor dem “Haus Beuth” der Beuth-Hoch­schu­le für Tech­nik war da aller­dings schon den gan­zen Som­mer über in Betrieb – und ist drin­gend erfor­der­lich, wie sich zuneh­mend zeigt. Denn die aktu­el­le Woh­nungs­not in der Stadt zwingt nicht nur die Stu­die­ren­den der Ber­li­ner Hoch­schu­len dazu, sich auf immer enge­re Wohn­ver­hält­nis­se ein­zu­stel­len. Und des­halb benö­ti­gen sie ganz beson­ders gut funk­tio­nie­ren­de öffent­li­che Räume.

Kleine Bibliothek für Kinder und Jugendliche eröffnet

Die kleine Kinder- und Jugendbibliothek in der Literaturwerkstatt. Foto: Tuncay Gary
Die klei­ne Kin­der- und Jugend­bi­blio­thek in der Lite­ra­tur­werk­statt. Foto: Tun­cay Gary

Wenn Kin­der lesen, dann lesen sie meist ein Buch nach dem ande­ren. Da wird immer wie­der Nach­schub benö­tigt. Für die­se Lese­rat­ten gibt es ab Novem­ber unab­hän­gig von der gro­ßen Biblio­thek am Lui­sen­bad in Gesund­brun­nen einen neu­en Anlauf­punkt. Am 9. Novem­ber eröff­net um 13 Uhr in der Hei­de­brin­ker Stra­ße 19 eine klei­ne Kin­der- und Jugend­bi­blio­thek in der Lite­ra­tur­werk­statt der Licht­burg Stiftung.

Continental: Ein neues Weddinger Gastro-Lächeln

Das Continental in der Brunnenstraße. Foto: Hensel
Das Con­ti­nen­tal in der Brun­nen­stra­ße. Foto: Hensel

In der von Döner­lä­den gepflas­ter­ten Brun­nen­stra­ße kann zur Mit­tags­zeit schon mal die schie­re Ver­zweif­lung aus­bre­chen, soll­te es schnell gehen, güns­tig blei­ben, lan­ge satt machen und mög­lichst kein Fleisch­brot sein. Wenn dann etwas Neu­es dazu­kommt, ist das meis­tens schwer zu ver­heim­li­chen. Also hat­te sich auch bis zu mir rum­ge­spro­chen, dass auf der Brun­nen­stra­ße, gleich links neben dem Obi ein neu­es Wed­din­ger Gas­tro-Lächeln auf gestress­te Städ­ter wie mich war­tet. Dort in den ehe­ma­li­gen Super­markt-Stu­di­os eröff­ne­te rela­tiv unschein­bar, ja fast schon ent­täu­schend ungla­mou­rös, das Con­ti­nen­tal.

GESCHLOSSEN: Prinzinger – eine Bar für Mad Men

Bei der Eröffnung im Prinzinger. Foto: Felix Kijcha
Bei der Eröff­nung im Prin­zin­ger. Foto: Felix Kijcha

Vor einer Woche hat an der Ecke Prin­zen­al­lee und Oslo­er Stra­ße eine neue Bar eröff­net, das Prin­zin­ger. Der Wed­ding­wei­ser frag­te vor dem Ter­min: Was wird das Prin­zin­ger sein – Knei­pe, Bar, Hipps­ter­schup­pen, Stu­den­ten­knei­pe, Kiez­treff? Wed­ding­wei­ser-Leser Felix Kijcha war für uns am Eröff­nungs­abend (11.12.) dabei. Sein Ein­druck? Lest selbst …

Am Freitag eröffnet das Prinzinger

prinzinger3
Im alten Prä­pel-Eck eröff­net das Prin­zin­ger. Foto: Hensel

Der Chef will nicht, dass drin­nen foto­gra­fiert wird. Noch fehlt das berühm­te Tüp­fel­chen auf dem i und ohne das ist es halt nicht fer­tig, sagt er mit einem sehr sym­pa­thi­schen Lächeln. Bis zur Eröff­nung des Prin­zin­ger hat Jens Plechin­ger noch etwas Zeit für den Fein­schliff. Die neue Bar/Kneipe an der Ecke Prin­zen­al­lee Oslo­er Stra­ße eröff­net am Frei­tag (11.12.). Am ver­gan­ge­nen Frei­tag, eine Woche vor dem Ter­min, hat­te er aber bereits Freun­de und Bekann­te ein­ge­la­den und den Betrieb des Prin­zin­ger getes­tet. Der Wed­ding­wei­ser war dabei.

Einweihung des “Afrika-Spielplatz” auf der Togostraße

Afrikanischer Spielplatz
Afri­ka­ni­scher Spielplatz

Am Don­ners­tag, den 24. Sep­tem­ber wei­hen Bür­ger­meis­ter Chris­ti­an Hanke sowie Bau­stadt­rat Cars­ten Spal­lek mit einem bun­ten Fest den so genann­ten “Afri­ka-Spiel­platz” auf der Mit­tel­strei­fen­pro­me­na­de der Togo­stra­ße (Höhe Kame­ru­ner Stra­ße) ein. Hof­fent­lich wur­den die defek­ten Spiel­ge­rä­te bis dahin aus­ge­tauscht oder wenigs­tens repariert.