Lichtergalerie erhellt die Grüntaler Straße

Seit einigen Wochen erfreut die Lichtergalerie in der Grüntaler Straße bereits die Nachbarschaft. Am 17. Oktober wird das bunte Lichterspiel auch offiziell eröffnet – mit einer Feier.

Mit einer Führung geht es los

Startpunkt um 16 Uhr ist der erste Lichtpunkt Grüntaler Straße / Ecke Bellermannstraße mit einer kleinen historischen Kiezführung für Alt und Jung zur Geschichte rund um die die Grüntaler Straße. So wird man etwas zum Namensgeber der Bellermannstraße, zur ersten Besiedelung der Badstraße, zur Stettiner-Eisenbahn sowie die Pferdebahn und die elektrische Straßenbahn in der Badstraße erfahren. Den Abschluss der Führung bildet der zweite Lichtpunkt zwischen der Grüntaler Straße 18 – 22, welche die Künstler von Atelier Camargo Klasen gemeinsam mit der Agentur SmArt, den Bewohnerinnen und Bewohnern des Kiezes, der Kita Stettiner Straße und Mädea gestaltet und umgesetzt haben.

Neugierig auf die Lichtergalerie?

Alle sind eingeladen, bei heißem Apfelsaft und Punch unter den Laternen miteinander ins Gespräch zu kommen und sich in entspannter Atmosphäre kennenzulernen.

Noch mehr zu entdecken

Foto: Sulamith Sallmann

An der nördlichen Grüntaler Straße gibt es übrigens eine weitere Lichtinstallation. Mit dem Projekt „“GrüntalErleben“ soll die Grüntaler Promenade intensiver von den Leuten genutzt werden. Da die Promenade nachts ganz schön dunkel ist, wurden dort künstlerische Lampions aufgehängt.

Treffpunkt: 17. Oktober, 16.00 Uhr, Bellermannstr./Grüntaler Straße

Mehr Infos


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.