GESCHLOSSEN Kaffee für die Badstraße. Das Coffee & Vino

Coffee and Vino in der Badstraße. Foto Andrei Schnell.
Coffee and Vino in der Badstraße. Foto Andrei Schnell.

Das neue Café in der Badstraße ist eine kleine Kaffeebar. Die Eröffnung in dieser Ecke des Wedding war 2016 ein mutiger Schritt. Die Badstraße ist zwar eine lebendige Straße, doch gastronomisch überwiegen Döner mit Tee. Bemerkenswert waren auf der Geschäftsstraße bislang nur das Frühstücksrestaurant La Femme in der Badstraße 67 und die Eis Boutique in der 22. Dann gesellte sich das Coffee & Vino hinzu. Mit gutem Kaffee, Wein und frischen französischen Backwaren. „Wir wissen, dass wir einen langen Atem brauchen werden“, sagt Inhaberin Nicola Aleff.

Workshop in den Uferstudios: Der perfekte Bankraub

 

Foto (C) Joseph Plotzki
(C) Joseph Plotzki

Finanzielle Unabhängigkeit, den Kampf ums Überleben gewinnen, Superheld oder Pop-Star sein, Adrenalin-Kick, lebenslange Komplizenschaft und ewige romantische Verbundenheit, Verschwörung, siegreiches Überlisten, Täuschungstechniken – die Fantasien und Assoziationen, die sich mit Banküberfällen verbinden, sind beinahe so verschieden wie die Menschen, die sie haben.

La Femme: Wo Kahvaltı auf Pâtisserie trifft

La Femme Badstrasse

Sesamringe. Kuchen. Sahnetorten. Wer auf der Suche nach einem passenden Süßgebäck zum Kaffee ist, sollte im La Femme auf der Badstraße alles finden, was das Herz begehrt. All das, was es in den Auslagen zu sehen gibt, wird im eigenen Haus selbst hergestellt und ist dementsprechend frisch. Der Schwerpunkt dieses professionell geführten Betriebs liegt auf dem türkisch geprägten Frühstücksangebot. Hinzu kommen die ausgemachten Kalorienbomben einer Konditorei und schon hat man alles zusammen, was man für einen schmackhaften Zwischenstopp so braucht.

Neues Quartiersmanagement Badstraße ab 1. April

In der Bellermannstraße wird das Vorortbüro des Quartiersmanagement Badstraße eingerichtet. Foto: D. Hensel
In der Bellermannstraße wird das Vorortbüro des Quartiersmanagement Badstraße eingerichtet. Foto: D. Hensel

In Gesundbrunnen wird ein neues Quartiersmanagementgebiet eingerichtet: Am 1. April übernimmt das Team des neuen Gebietes Badstraße die Räume seines Vorortbüros in der Bellermannstraße 81. Das Quartier war im vergangenen Jahr stadtweit als eines von vier Gebieten neu ausgewiesen worden. Träger des neuen Quartiersmanagements (QM) ist die L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, die auch Träger der QMs Brunnenstraße, Pankstraße und Sparrplatz ist.

Gesundbrunnen Center: real raus, Primark rein?

GesundbrunnenCenter - Foto: Richardfabi, Wikipedia, CC BY-SA 3.0.
GesundbrunnenCenter – Foto: Richardfabi, Wikipedia, CC BY-SA 3.0.

Real verhandelt. Diese Meldung ist eigentlich keine Nachricht. In diesem Fall allerdings schon, denn verhandelt wird mittlerweile ziemlich lange. Die Entscheidung, ob der Einzelhändler real im Gesundbrunnen-Center bleibt, ist noch immer nicht getroffen. Zumindest bis 2017 wird das in die Kategorie Hypermarkt fallende Geschäft voraussichtlich dem Ortsteil Gesundbrunnen erhalten bleiben. Gleichzeitig vermeldete die Gerüchteküche, dass die Modekette Primark die Flächen nutzen will. (Zwischenzeitlich wurde klar: eine Etage nutzt die Bekleidungskette TK Maxx, die andere wird zum ersten REWE-Center Berlins mit über 3.000 qm Verkaufsfläche; Januar 2017).

I,Slam – Eine Bühne für muslimische Slam Poeten

(c) Arne List, i-slam.de
(c) Arne List, i-slam.de

Ob Brause Boys oder Wedding Slam – im Wedding kennt man sich mit dem gesprochenen Wort aus. Jetzt soll in einem repräsentativen Jugendstilgebäude auf der Badstraße eine Bühne entstehen, die sich besonders an junge Muslime wendet. Das Ziel: sich der Kunst der Worte bedienen. I,Slam – ein Zentrum für muslimische Slam Poeten? Da hört selbst Bezirksbürgermeister Hanke höchstpersönlich mal zur Eröffnung rein.