Wedding kurz & knapp

Wedding kurz & knappCoro­na, Coro­na!  Eini­ge beson­ders gelieb­te Türen im Wed­ding soll­ten in der kom­men­den Woche eigent­lich wie­der öff­nen… Nun hat der neu­er­li­che Lock­down die­se Plä­ne ver­ei­telt . Was geschah bis zu den neu­en Maß­nah­men, was kommt nun? Wer die Wed­ding-News gele­sen hat, der weiß, wo was los war und dem­nächst (online) sein wird. Hier kommt der Wed­ding-Sta­tus in 22 Meldungen.

Keine Angst, den falschen Knopf zu drücken

Digital Kompass
Gabi Manns vom Zukunfts­haus Wed­ding (links) und Sabi­ne Wolf vom Ver­bund­pro­jekt Digi­tal Kom­pass. Foto: Hensel

Für jun­ge Men­schen ist es kei­ne Fra­ge ob Tablets, Smart­pho­nes und Co eine gute Sache sind. Sie wach­sen in der ech­ten und in der digi­ta­len Welt auf. Für älte­re Men­schen sind Inter­net und mobi­le Gerä­te nicht so selbst­ver­ständ­lich und oft nicht intui­tiv ver­ständ­lich. Um sie bes­ser auf dem Weg ins Digi­ta­le beglei­ten zu kön­nen, hat sich das Zukunfts­haus Wed­ding am 15. Okto­ber dem Ver­bund­pro­jekt Digi­tal Kom­pass angeschlossen.

Wedding kurz & knapp

Passt das aktu­el­le Gesche­hen der Woche im Wed­ding in 20 Mel­dun­gen? Alle zwei Wochen ist das beim Zusam­men­stel­len von „Wed­ding kurz & knapp“ die Fra­ge der Fra­gen. Hier kommt die Ant­wort nebst Ergeb­nis der neu­es­ten Nach­rich­ten­schau. Es ist eine Moment­auf­nah­me aus den Berei­chen Poli­tik, Wirt­schaft, Kul­tur, Frei­zeit, Unter­hal­tung – die­ses Mal sogar mit ein wenig Sport und etwas mehr Herbstferienvorschau.

Wedding kurz & knapp

22.08.2020 Das Leben ist nach dem Coro­na-Lock­down wie­der zurück­ge­kehrt. Auch im Wed­ding ist das jetzt deut­lich zu spü­ren. Die Kul­tur­ein­rich­tun­gen wagen sich vor­sich­tig an ers­te Ver­an­stal­tun­gen und die Orte der Gemein­schaft öff­nen wie­der ihre Türen. Die Mel­dun­gen heu­te sind nur eine klei­ne Aus­wahl des­sen, was im Wed­ding der­zeit geschieht in Poli­tik, Wirt­schaft, Kul­tur, Sozia­lem und Frei­zeit. In unse­rem Nach­rich­ten­for­mat „Wed­ding kurz & knapp“ schau­en wir die­ses Mal auf genau 20 der aktu­el­len Ereig­nis­se in unse­ren Kiezen.

Poetry Slam für Vielfalt: „Gesicht zeigen, Stimme erheben!“

Schon mal vor­mer­ken: Am 20. März lädt das Zukunfts­haus Wed­ding im Paul Ger­hardt-Stift im Rah­men der inter­na­tio­na­len Wochen gegen Ras­sis­mus zu einem Poe­try Slam ein.  Sowohl Schreiber*innen als auch Zuhö­ren­de sind herz­lich dazu ein­ge­la­den, sich mit Ras­sis­mus zu befas­sen und ein Zei­chen für eine offe­ne und respekt­vol­le Gemein­schaft zu set­zen. Noch wer­den Bewer­bun­gen angenommen.