Neuer Glanz fürs Strandbad Plötzensee

Der Wedding hat im Laufe der Jahre viel von seiner Geschichte verloren. Für eine über 100 Jahre alte „blaue Perle“ scheint es nun aber einen Rettungsanker und eine Zukunft zu geben. Das Freibad am Westufer des natürlichen Gewässers mit seinem markanten Backsteingebäude ist seit diesem Jahr an ein neues Team verpachtet. Die Betreiber Michael Verhoeven und Katharina Zahn – Geschäftsführerin – wollen das Potenzial dieses Naturparadieses mitten in der Stadt heben, und etwas gegen die permanente Übernutzung des Sees an seinem Ostufer tun. Statt wild im Landschaftsschutzgebiet zu baden soll es wieder gute Gründe geben, ins frisch renovierte Strandbad zu gehen.

Immer etwas Neues auf dem Weddingmarkt

(C) Weddingmarkt

Vor fünf Jahren war es eine Sensation, dass sich im Wedding ein Kunst- und Designmarkt etablieren konnte, der ein interessiertes Publikum anzieht. Auch für die Standbetreiber lohnt sich das  wirtschaftlich. Nun hat der Markt eine weitere Entwicklungsstufe vollzogen: mit einem einzigartigen Stand-Design ist er ins Herz des Wedding, an den Leo, zurückgekehrt.