////

Weiter geht die Weddingmarkt-Saison!

1
Foto: Anna Bilger

Im Mai star­te­te wie­der die Wed­ding­markt-Sai­son auf dem Leo­pold­platz. Der Wed­ding­markt fei­ert sein sie­ben­jäh­ri­ges Bestehen, zeigt ein inno­va­ti­ves Stand­de­sign und fin­det in die­sem Som­mer zum letz­ten Mal am 1. Sep­tem­ber statt. Die Besu­cher erwar­tet ein ent­spann­ter Sonn­tag mit 70 hoch­wer­ti­gen und krea­ti­ven Aus­stel­lern, 10 Street­food-Stän­den sowie bra­si­lia­ni­sche Tän­ze und Live-Musik. Zudem wer­den die inno­va­ti­ven Stän­de – die spe­zi­ell für den Wed­ding­markt designt und pro­du­ziert wor­den sind – dem Leo­pold­platz wie­der ein künst­le­ri­sches Flair verleihen.

Gezeigt wird die hoch­wer­ti­ge Viel­falt des leben­di­gen Stadt­teils. Kunst­hand­wer­ker. Desi­gner und Künst­ler stel­len ihre Arbei­ten aus, u.a. Por­zel­lan von Manu­fac­to­ry, Sieb­dru­cke von der Druck­bar Wed­ding, hand­ge­mach­ter Schmuck, bemal­te Möbel von Mabel­le­vie, feins­ter Likör von O’Don­nell Moons­hi­ne, Akt-Zeich­nun­gen von Ulri­ke Moh­me und modi­sche Kra­wat­ten­flie­gen von Tied up. Alles ist „Made in Berlin“.

Zudem per­for­men die Schau­spie­ler des Prime Time Thea­ters, zahl­rei­che Paa­re tan­zen bra­si­lia­ni­schen For­ró und die Came­ra Minu­te­ra schießt nost­al­gi­sche Schwarz­weiß-Por­traits. Wed­din­ger Gas­tro­no­men ver­wöh­nen die Besu­cher mit Street­food – von Kaf­fee, Eis, Burger,veganem Essen, schar­fen indi­schen Spei­sen bis hin zu aus­ge­fal­le­nen asia­ti­schen Krea­tio­nen ist alles für den anspruchs­vol­len Gau­men dabei. Der Ein­tritt zum Markt ist natür­lich wie immer frei.

Der letz­te Ter­min im Som­mer ist der 1. Sep­tem­ber 2019, jeweils von 11–18 Uhr.

Alle Infos online unter wedding-markt.de.

Fotos: Wed­ding­markt

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

1 Comment

  1. […] Und was erwar­tet die Zuschau­er, die sich soli­da­risch zei­gen wol­len? Am 7. Juni hat die „GWSW“-Folge 123 Der Club der toten Döner zur gewohn­ten Prime­time Pre­mie­re. „Abi­tür­kin“ Esra zeigt es allen, Post­bo­te und Frau­en­held Kal­le wan­delt sich zum Lie­bes­coach – und Uschi Son­ne zur neu­en Schla­ge­riko­ne. Acht Zusatz­vor­stel­lun­gen wur­den ins Pro­gramm genom­men. Schon am kom­men­den Sonn­tag (und bei allen wei­te­ren Markt­ter­mi­nen in die­sem Som­mer) kann man das Thea­ter auch live auf dem Leo­pold­platz erle­ben und den Thea­ter­lei­ter Oli­ver Tau­to­rat anspre­chen – auf dem Weddingmarkt. […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.