Kantine N°1: Ein Lichtstrahl für den Osramkiez

Kantine Nr.1 in den Osram-HöfenIn den Osramhöfen und im benachbarten Forum Seestraße befinden sich zahlreiche Arbeitsplätze: einige bei der Polizei, in Arztpraxen und bei Bildungseinrichtungen. Ein weiterer Arbeitsort ist die meco Akademie. Sie bringt 450 Teilnehmende verschiedener Weiter- oder Berufsbildungen, Dozenten und eigene Mitarbeiter zusammen. Neuerdings können sich all diese Menschen in der Kantine N°1 treffen, ihre Pause verbringen. Hier gibt es dafür Getränke und vegetarisches Essen. Aber auch für die Zeit zwischen den Pausen ist die Kantine da, denn es gibt ein originelles Coworking-Angebot. 

SPICE: Vietnamesisch essen im Wedding

Wer gerade keine Reise nach Vietnam antreten kann, aber trotzdem voller Fernweh steckt, sollte dem Spice in der Föhrer Straße einen Besuch abstatten. Nicht nur das Essen, sondern auch das Flair wirken authentisch – wuselig, ungezwungen und gemütlich familiär. An warmen Tagen kann man sich draußen an Holztische setzten und den Trubel Weddings beobachten. Bei kühlerem Wetter sitzt du drinnen, wo es allerdings nur vier Tischchen gibt. Das bedeutet, dass man kuschelig mit anderen Besuchern zusammen speist – eben unverfälscht vietnamesisch.

Die beste Pizza im Wedding

Pizza im Antik Café in der Nazarethkirchstraße. Foto: Andreas Oertel
Foto: Andreas Oertel

Pizza kommt für viele einfach nur aus dem Tiefkühlfach. Oder aus der Pizzeria: Und von dieser Art Schnellrestaurant haben wir im Wedding mehr als genug. Gar nicht so leicht, über das große Angebot an (unter)durchschnittlichen Pizzen hinwegzusehen, um die wirklich Besten ihrer Zunft zu finden. Wir haben euch Leserinnen und Leser gefragt und je nach Häufigkeit der Antworten die fünf besten Pizzabäcker im Wedding und in Gesundbrunnen ermittelt.

Die besten indischen Restaurants

Indisches Essen Papadam

Die indische (und die ihr in Teilen sehr ähnliche pakistanische) Küche lebt von ihrer großen Auswahl an vegetarischen Gerichten und vom Reichtum an Gewürzen und scharfen Soßen. Gerade im Wedding gibt es seit Jahren die ganze Bandbreite an Imbissen und Restaurants, die die Unterschiedlichkeit des riesigen Subkontinents abbilden. Es lohnt sich, alle hier vorgestellten Restaurants einmal auszuprobieren.

Supersonico: Wo die Sonne immer scheint

Außenansicht des Supersonico in der Bernauer Straße mit parkendem Cabrio. Foto: Dominique Hensel
Das Supersonico mit einem parkendem Cabrio davor. Foto: D. Hensel

Ein Pavillon im Dämmerlicht, die Leuchtschrift glüht in den lauen Sommerabend hinein, Menschen sitzen an kleinen Tischen auf dem Gehweg. Sie genießen den Abend, trinken Wein und leeren entspannt ihre Teller. Auf der anderen Straßenseite parkt ein Cabrio. Oh du schönes Leben! Fast zufällig entstand eine Aufnahme davon. Ein Schnappschuss, in dem viel von dem steckt, was es über das Supersonico zu sagen gibt. Das neue Restaurant auf der Weddinger Seite der Bernauer Straße hat an einem Sonntag im August eröffnet.

Gastro-Hotspots im Sprengel- und im Brüsseler Kiez

Auf den ersten Blick haben die beiden Nachbarkieze höchstens die Beuth Hochschule gemeinsam. Abgegrenzt durch die laute Seestraße, die Müllerstraße und den Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal hat sich im Sprengel- und im Brüsseler Kiez an drei Hotspots aber ein gastronomisches Eigenleben entwickelt, wie es sonst kaum ein Gebiet im Wedding besitzt.