3 x für Radverkehr eintreten

Ihr fahrt täglich mit dem Rad durch die Stadt? Ihr freut euch über den frischen Fahrtwind und einen Beitrag zum Klimaschutz, ärgert euch aber über die schlechte Infrastruktur und den fehlenden Platz auf den Straßen? Dann gibt es heute und in den nächsten Tagen drei Mal die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen für ein neues Bewusstsein in der Verkehrspolitik und besseren Radverkehr einzutreten.

Panke Trail: Platz fürs Rad

Ausschnitt: Radschnellverbindung Panke Trail im Wedding und im Prenzlauer Berg. Grafik: Infravelo/Vössing

19.05.2019 Autofahrer haben eine Gelegenheit verstreichen lassen, ihre Argumente zur Radschnellverbindung Panke Trail einzubringen. Nach einer Infoveranstaltung zu Routen und Alternativen fand sich lediglich ein Strich in der Spalte Autofahrer. Die anderen rund 200 Teilnehmer sehen sich als Nutzer der BVG, Fußgänger oder eben als Radfahrer. Aktuell als machbar für den Panke Trail angesehen wird – auch unter Nutzung von Autostraßen – dieser Verlauf:

Hier soll sich im Radverkehr bald etwas tun

Es war eine schwere Geburt. Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat aber tatsächlich Ende Juni die erste deutsche Mobilitäts-Verordnung verabschiedet, die zahlreiche Verbesserungen für Berlins Radfahrende vorsieht. Neben vielen ohnehin schon geplanten Maßnahmen gibt es auch einige Veränderungen, die sich auf den Wedding und seine unmittelbare Nachbarschaft auswirken.

Togo- und Antwerpener Straße werden zu Fahrradstraßen

Die Straßenzüge Togo- und Antwerpener Straße sollen noch in diesem Jahr zu Fahrradstraßen erklärt werden. Und auch ein Radschnellweg soll entstehen. Keine schlechte Wahl: Sie führen durch Wohngebiete, verlaufen parallel zur stark befahrenen Müllerstraße und sind so etwas wie die grüne Hauptschlagader des Afrikanischen und des Brüsseler Viertels. An einer Stelle werden Radler aber unnötig lange ausgebremst.

Rot sehen an der Fußgängerampel

Ampel Seestr Togostr Antwerpener Str
Foto: Steffen Prowe

Das Auto ist König auf der Seestraße, und es sieht nicht so aus, als ob irgendwer den König vom Thron stoßen wird. Zumindest so lange die Verkehrslenkung Berlin (VLB) für die Ampelschaltungen zuständig ist. Ein Fahrradpendler ärgert sich über die doppelte Rotphase an der Fußgänger- und Fahrradampel Togo-/Antwerpener Straße und hat die BVV und die VLB auf die langen Wartezeiten aufmerksam gemacht. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Raus aus dem Wedding: Durch Pankow die Panke entlang…

Die Panke ist Weddings wichtigstes Gewässer, aber sie hat dem ganzen Nachbarbezirk Pankow den Namen gegeben – und die erst 1920 nach Berlin eingemeindeten Orte Pankow und Niederschönhausen sind untrennbar mit diesem Schicksal dieses Flusses verbunden. Die wichtigsten Parks Pankows werden von der Panke durchflossen, und auch die Entwicklung Pankows zu einem wichtigsten Ausflugsziel der nahen Großstadt Berlin spielt für den Fluss eine gewisse Rolle. Der berühmte Gassenhauer „Bolle reiste jüngst zu Pfingsten…“ dreht sich nicht zufällig um Pankow. Aus den beiden Dörfern Pankow und Niederschönhausen sind inzwischen zwei mehr oder weniger dicht besiedelte, aber dennoch grüne Stadtteile Berlins geworden….

BAYER am Nordhafen: Nehme Straße, schenke Park

Nordhafen Park gesperrtDer Arzneimittelriese Bayer, der einzige Konzern mit Sitz im Wedding, hat dem Bezirk die Straße Am Nordhafen abgekauft. Dafür bezahlt das Pharmaunternehmen die Neugestaltung der Parkanlage am Schiffahrtskanal, die an Stelle des früheren Nordhafens in den 1950ern entstanden ist.

Uferweg-Benutzer müssen auf die Straße ausweichen

Seit kurzem ist die öffentliche Straße eine Privatstraße der Bayer AG. Später wird die überflüssig gewordene Straßenfläche in die Grünanlage einbezogen. Dafür wird der Uferweg  auf vier Meter verbreitert. Die Planung des neuen Parks hat übrigens das gleiche Büro übernommen, das auch die Uferzone der zukünftigen „Europa-City“ Heidestraße gestalten wird. Die Grünflächen werden ausgelichtet und landschaftsplanerisch überarbeitet, schreibt die Berliner Woche, die den Landschaftsplaner Heck befragt hat: „Drei Landschaftstreppen“ sollen die Spaziergänger vom oberen Weg an der Bayer-Grenze zum Ufer führen. Dort sind Bänke und 40 Meter breite Sitzlinien aus Granit geplant. Die Uferterrassen aus den ersten Plänen wird es nicht geben, weil am Beckenrand eine Schiffsanlegestelle ist. Drei sogenannte Bastionen – Relikte aus der Zeit, als im Nordhafen Schiffe per Kran mit Baumaterial beladen wurde – werden zu Aussichtsplattformen umgestaltet¹.

Hintergrund:

Aussicht Park am Nordhafen.jpgDie Parkgestaltung ist Teil des Bayer-Masterplans. Der Konzern wollte sein 18 Hektar großes Gelände zwischen Nordhafen, Sellerstraße, Müllerstraße und Bahntrasse ursprünglich zu einem „Pharma Campus“ entwickeln. Dazu gehören ein 80 Meter hoher Büroturm und drei weitere Gebäude für Mitarbeiter-Restaurant und Konferenzzentrum. Wann diese Pläne umgesetzt werden, ist allerdings derzeit noch unklar.

Der klamme Bezirk Berlin-Mitte freut sich jedenfalls, eine Grünanlage abgetreten zu haben, deren Umgestaltung überfällig war und die nicht zur schicken neuen Europa-City an der Heidestraße gepasst hätte. Da traf es sich gut, dass mit der benachbarten Bayer AG ein Partner zur Verfügung steht, der das nötige Geld mitbringt und im Gegenzug einen neuen Bebauungsplan² für sein in die Jahre gekommenes Werksgelände mitten in Berlin erhalten hat.

 

¹ Quelle: Berliner Woche
² Quelle: berlin.de

Aufs Rad, Wedding!

Man kann im Wedding und in Gesundbrunnen durchaus gut Fahrrad fahren. Aber nicht alle Strecken sind empfehlenswert, auch wenn sie wie die Müllerstraße über einen Schutzstreifen verfügen. Die Alternativen haben wir in der Karte grün eingezeichnet.

rot = gefährliche Straße, zugeparkte Radstreifen, zahlreiche Ausweichmanöver erforderlich

gelb = für geübte Radfahrer akzeptabel, teilweise schlechter Straßenbelag

grün = empfehlenswerte Nebenstraße, breiter Parkweg, wenig Verkehr, guter breiter Radweg

Quelle: Stadtteilvertretung mensch.müller
Quelle: Stadtteilvertretung mensch.müller

Wir haben unsere Leserinnen und Leser gebeten, ihre verhassten und geliebten Radstrecken im Wedding aufzuzählen. Diese Tipps haben wir in die Radkarte eingearbeitet. Bitte nutzt die Kommentarfunktion hier im Blog oder auf Facebook, um Änderungen oder Ergänzungen vorzuschlagen. Oder schreibt eure Hinweise an [email protected]!