Baukindergeld, Baufamiliengeld und Baugenossenschaften

Hauswand auf Hauswand gemalt.
Förderung für Traum vom eigenen Haus. Und die Genossenschaften? Foto: Andrei Schnell

Wer den Wedding in Richtung Brandenburg ins Eigenheim verlassen will oder in eine Eigentumswohnung in Berlin ziehen will, der freut sich über das Angebot von CDU und SPD. Baukindergeld und Baufamiliengeld werden aktuell im Wahlkampf versprochen. Es geht um ein Geschenk von mehr als 10.000 Euro. Wer dagegen Miteigentümer in einer Genossenschaft ist, geht leer aus? Die vier Direktkandidaten in Mitte Frank Henkel, Eva Högl, Özcan Mutlu und Stephan Rauhut antworten (in alphabetischer Reihenfolge).

Die Kolumne: Wenn ein Kiez erwachsen wird

Verstetigung – oder was auch immer das bedeutet

Auch ein Produkt der Förderung: der Sprengelkiez
Auch ein Produkt der Förderung: der Sprengelkiez

So ein Quartiersmanagement ist eine feine Sache. In Stadtgebieten eingesetzt, in denen der soziale Schnellkochtopf gehörig unter Dampf steht, soll es lokale Akteure vernetzen, Geld für Nachbarschafts- und andere Projekte verteilen und am Ende eine lebenswerte Alltags-Atmosphäre herbeiführen. Wenn das nach Meinung der Verwaltung gelungen ist, zieht sie sich zurück und überlässt es den Einwohnern, sich um sich selbst zu kümmern. Das Ganze nennt sie Verstetigung. Die hat nun den Sprengelkiez erreicht, Anfang 2017 ist Schluss mit lustig.

Was braucht der Soldiner Kiez?

soldinerKiez
Blick in Richtung Soldiner Kiez. Gut zu sehen ist die Stephanuskirche in der Prinzenallee.

Sie heißen Kiezwerkstatt, Quartierswerkstatt oder Quartierskonferenz und sind der Ort fürs Grundsätzliche. Viele Quartiersmanagements laden zu Ideenkonferenzen ein, um mit Vereinen, Initiativen und Bewohnern darüber zu beraten, welche Themen in den Kiezen besondere Bedeutung haben und welche demnach am meisten mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ gefördert werden sollen. Im Soldiner Kiez werden jetzt mittels einer solchen Veranstaltung die Schwerpunkte der Quartiersarbeit ermittelt. Unter dem Motto „Der Soldiner Kiez, ein Kiez mit vielen Liebenswürdigkeiten“ lädt das Quartiersmanagement Soldiner Straße am 13. März ab 14 Uhr zur Quartierskonferenz in die NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße ein.

Medienhof Wedding: SPRINT zum Schulerfolg

Am Donnerstag, den 15. Mai um 14:30 Uhr werden Manuela Schwesig (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Jan Stöß (Berlins SPD-Chef) und Ralf Wieland (Präsident des Berliner Abgeordnetenhaus) den „Sprint“-Förderunterricht im Medienhof Wedding besuchen. Wir veröffentlichen aus diesem Anlass noch einmal einen Text zu diesem Projekt in der Prinzenallee in Berlin-Gesundbrunnen.