////

Im Grünen und im Blauen:
Eure Lieblingsorte im Sommer

Wir haben euch Lese­rin­nen und Leser gefragt, wo ihr im Wed­ding den Som­mer am liebs­ten ver­bringt. Die meis­ten Nen­nun­gen erhiel­ten natür­lich die “übli­chen Ver­däch­ti­gen” – der Wed­ding ist ein­fach grün und hat tol­le Parks und Gewäs­ser zu bie­ten. Aber lest selbst. 

Top-Orte: Gleich vie­le Stim­men beka­men gleich zwei Orte am Was­ser. Zum einen (natür­lich) der Plöt­zen­see und ins­be­son­de­re das Boots­haus Fischer­pin­te (aus Grün­den). Zum ande­ren wur­de aber auch immer wie­der das Pan­keufer genannt, dabei wur­den die eher grü­nen, roman­ti­schen Stel­len erwähnt, aber auch beleb­te­re Abschnit­te wie die Biblio­thek am Luisenbad. 

Eben­falls sehr beliebt sind auch die Parks: an ers­ter Stel­le der Volks­park Reh­ber­ge (Natur!), aber auch der Hum­boldt­hain (Son­nen­un­ter­gang auf dem Flak­turm, Rosen­gar­ten.…). Je nach Wet­ter­la­ge kommt auch der Schil­ler­park mit sei­ner Kin­der­plan­sche in Fra­ge. Eben­falls hoch im Kurs steht das Nord­ufer, eine Pro­me­na­de und ein Pfad am Ber­lin-Span­dau­er Schiff­fahrts­ka­nal, wo es immer nah zum Was­ser ist. 

Häu­fig genannt wur­den auch der Eschen­bräu-Bier­gar­ten und die Vaga­bund-Braue­rei in den Osramhöfen. 

Aber eini­ge Leser:innen erklär­ten auch ihr Sofa, ihren Hin­ter­hof mit Gemein­schafts­gar­ten oder ihren Bal­kon zu ihren Lieb­lings­or­ten im Som­mer – und sei­nen Bal­kon nann­te ein Leser sogar “mein per­sön­lich ein­ge­rich­te­tes Schau­fens­ter uff’n Wedding”. 

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.