Schlagwörter: Rosengarten

4 Parks für Weddinger, Teil 2

Parks im Wedding: der Humboldthain. Foto: Hensel
Parks im Wedding: Blick auf den Rosengarten im Humboldthain. Foto: Hensel

An Grünflächen sind wir im Wedding insgesamt nicht unterversorgt. Gerade deswegen sollten wir aber auch wissen, welcher Park sich wofür eignet und wohin sich ein Spaziergang ganz besonders lohnt. Im zweiten Teil unserer kleinen Serie (Teil 1) schauen wir uns in und um den Gesundbrunnen um. Bis zu fünf Punkte vergeben wir für jede Kategorie.

Weiterlesen

Weddinger Gärten: Alles grün zum Frühlingsanfang!

Beet mit Frühblühern auf der Gleim-Oase. Foto: HenselHeute ist Frühlingsanfang! Wer den Weddingweiser aufmerksam verfolgt, ist darauf gut vorbereitet – oder zumindest gut informiert. Wir haben uns in den vergangenen Wochen in den Weddinger Gärten umgesehen, waren im Gemeinschaftsgarten am Centre Francais, im Himmelbeet und im Mauergarten. Heute beschäftigen wir uns in diesem letzten Teil der „Weddinger Gärten“ gleich mit fünf Gartenprojekten. Unglaublich, aber sie alle befinden sich im und am Brunnenviertel.

Weiterlesen

Oh Wedding, oh Frühling!

spring14_aDanke, danke, danke! Man kann es gar nicht oft genug sagen. Vielen Dank an alle Guerillagärtner, urbanen Begrünungsprojekte, Grünspender und Gießpaten. Danke, dass ihr unseren Wedding so grün macht. Insbesondere jetzt, ganz kurz vor dem offiziellen Frühlingsbeginn wächst und gedeiht es nur so schön, weil viele Hände mithelfen. Am Freitag, den 20. März um 23.45 Uhr beginnt auf der Nordhalbkugel der Frühling. Die Initiativen haben ihn gepflanzt.

Weiterlesen

Unterwegs im Humboldthain

humboldthain2Wir rennen über die große Wiese und knicken die Grashalme um. Also der kleine Weddinger rennt. Ich gehe in meinem Sonntagsspazierschritt. Grashalme knicke ich dabei trotzdem um. Der kleine Weddinger sucht den schönsten Kletterbaum. Ich suche den Mauerpark im Humboldthain. Also ich versuche zu fühlen, ob der Humboldthain noch richtig Humboldthain ist oder schon Prenzlpark im Wedding.

Weiterlesen

Kommt, lasst Euch betören!

Der Rosengarten im Volkspark Humboldthain
Der Rosengarten im Volkspark Humboldthain

Ein Paradies zum Spazieren und Verweilen im Humboldthain lädt ein…

Lasst euch in den Bann ziehen vom süßen Duft meiner tausenden blühenden Rosendamen, betören von der Schönheit ihrer fünfzig verschiedener Sorten. Oft ließe ich mich von der knallroten Lolita oder der schwarzen Madonna verführen, wenn nicht die sanfte Jungfräulichkeit der rosafarbenen Queen Elisabeth oder der schneeweißen Magaret Merril wäre. Dort, wo früher meiner Schwester, die Himmelfahrtkirche zuhause war, könnt ihr heute meine sattgelbe Rosendame Gloria Dei bestaunen. Hallelujah! Kommt mich besuchen, flaniert durch meine bunte Sommerblumenpracht und das satte Grün meiner Stauden. Die Verliebten unter euch finden in meinen kleinen Heckenséparées romantische Zweisamkeit. Und noch eine kleine Information zu meiner Herkunft. Mein Vater, der Volkspark, wurde anlässlich des 100. Geburtstags von Alexander von Humboldt ab 1869 erschaffen. Und meine zwei großen Brüder, die Flaktürme, wuchsen in den Jahren 1941/1942 auf. Ich selbst bin das Nesthäkchen mit mehr als zehn Jahren Unterschied. Ach ja, mein Name? Einfach Rosengarten.

Der Rosengarten liegt im Norden des Humboldthains, kürzester Weg über Eingang Badstraße