Nachhaltigkeitstag in den Roten Beeten

Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit. Oft gehört, wenig passiert. Denkst du? Ganz klares Jein! Der Gemeinschaftsgarten Rote Beete in der Müllerstr. 74 organisiert am 2. Juni von 11 bis 17 Uhr seinen ersten Nachhaltigkeitstag im Rahmen der Deutschen Aktionstage für Nachhaltigkeit und zeigt, dass der Wedding auch in Sachen Nachhaltigkeit am Kommen ist. Es gibt einen Flohmarkt, Musik, eine Stadtführung und Yoga.

Das Baumhaus ist offen!

Als Dankeschöne für ihre Spende für das Baumhaus gab es selbst gebackenen Apfelkuchen. Foto: Hensel
Als Dankeschön für die Spender gab es selbst gebackenen Apfelkuchen. Foto: Hensel

Heute beginnt im Baumhaus in der Gerichtstraße 23 eine neue Zeit. Nach der Bauphase und der punktuellen Nutzung durch verschiedene Projekte startet nun der reguläre Betrieb. Wochentags ist das Baumhaus, ein Projektraum für Weltverbesserer und ihre Projekte, von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Auch am Wochenende gibt es Angebote. Immer geht es dabei um den sozial-ökologischen Wandel. Am vergangenen Sonnabend gab es aber erst mal Dankeschön-Kuchen.

Ein Baumhaus für Nachbarn und Weltverbesserer

Die Tür ist offen: Das Baumhaus in der Gerichtstraße 23 vor einer Woche. Foto: Hensel
Die Tür ist offen: Das Baumhaus in der Gerichtstraße 23 vor einer Woche. Foto: Hensel

Seit einem Jahr wächst im Wedding ein Baumhaus. Das Projekt hat in der Gerichtstraße 23, unter der Wohngemeinschaft von Scott und Karen Wurzeln geschlagen – direkt gegenüber dem Stattbad Wedding. Während das Gebäude auf der anderen Straßenseite gerade abgerissen wird, eröffnet das Baumhaus an diesem Wochenende. Am Sonntag (25.9.) sind Nachbarn und Projekte aus dem Wedding eingeladen, den neuen Raum im Kiez kennen zu lernen.

Flying Roasters – eine Kaffeerösterei im Wedding

Fiveroaster_00101.05.2015 Flying Roasters (ursprünglich: Five Roasters) ist eine kollektive Kafferösterei mitten im schönen Wedding. Sie sind ein Teil des Netzwerks „Roasters United“, in dem sich sieben Röstereien aus Europa zusammengeschlossen haben. Nadine und Olli leben und arbeiten schon lange im Osramkiez. Vor einigen Wochen ist George dazugestoßen. Er bereichert das Team ab sofort mit seiner langjährigen Erfahrung im Rösten und der Kaffeezubereitung.