Schlagwörter: Essen

Hilfe, meine Eltern kommen in den Wedding!

Gute Küche in der Torfstraße/Ecke NorduferZugezogene kennen das: Da hat man sich gerade mit dem Wedding arrangiert, die schönen Seiten des Wohnstadtteils schätzen wie lieben gelernt und die weniger schönen Aspekte erfolgreich ausgeblendet – plötzlich wollen die Eltern der eigenen Hütte im wilden Wedding einen Besuch abstatten. Panik!

Erstmal aufräumen, Pfand wegbringen und den Müll entsorgen. Die Unterbringung ist meist auch kein Problem, denn im Wedding gibt es durchaus das eine oder andere interessante Hotel. Doch wohin soll man die Verwandtschaft führen, wenn diese nur das Kleinstadtidyll am Berliner Rand oder Umland kennt? Daheim kochen geht nicht, schließlich wollen die Eltern ja einladen, das darf dann auch was kosten…

Nur wohin?

Weiterlesen

Diner en blanc: Die weiße Nacht im Wedding

Foto: Erik Jan Ouwerkerk
Foto: Erik Jan Ouwerkerk

Seit 1988 wird in Paris jedes Jahr das gleiche Ritual abgehalten: Privatpersonen ziehen sich ganz in Weiß an, packen ein dreigängiges Menü, einen Tisch und einen Stuhl ein und treffen sich an einem bis zuletzt geheim gehaltenen Ort zu einem spontanen Picknick.

Weiterlesen

Der Weddingmarkt feiert den Sommer

(C) WeddingmarktAm Sonntag, den 3. Juli findet der Weddingmarkt das dritte Mal in diesem Jahr statt und präsentiert von 11 bis 19 Uhr die Vielfalt der kreativen Szene des Viertels. Dabei machen rund 60 Aussteller Lust auf den Sommer und statten die Besucher für den Urlaub oder warme Tage in Berlin aus. Es gibt z.B. interessante Strandlektüre vom Kulturverlag Kadmos, illustrierte Postkarten von „Robert Richter“, Strandtaschen aus Kork von „CORKAIN“, strategisches Brettspiele von „weekeewachee“ und handgemachter Schmuck von „süssmädchen“. Weiterlesen

„Hubert“: Klein und fein in der Tegeler

Café Hubert WeinkarteDie Betreiber des Cafés in der Tegeler Straße haben viel Herzblut und viel Energie investiert, damit der vordere Gastraum möglichst viel Patina ausstrahlt. Er ist auf eine angenehme Art rustikal, mit viel altem Holz, Fensterrahmen, an denen noch der Griff befestigt ist und vielen pfiffigen Details, wie ein gläserner Schaukasten im Tresen….

 

 

 

Weiterlesen

Syrische Küche im Wedding – Mandi in der Seestraße

mandi6Der nördliche Wedding ist um eine kulinarische Adresse reicher. In dem lange leerstehenden Imbiss Seestraße Ecke Turiner Straße ist neues Leben eingekehrt. Seit Anfang des Jahres wird hier arabisch gekocht. Ahmad aus Syrien hat sein Restaurant „Mandi“ eröffnet. An einen Imbiss erinnert aber nur noch der große Schriftzug an der Hausfassade. Ahmad serviert kein billiges Fastfood sondern richtig gute arabische Küche.

Weiterlesen

Discount – Disco

spider1  spider1

Wedding, Gerichtstraße: Morgens um halb neun schon eine lange Schlange. Alte Leute haben Zeit, sagt der Volksmund. Einer – groß, schlank, nach hinten gelegtes Haar – will reden. Mit öliger Stimme erzählt er der Kassiererin vom Supermarkt in der Müllerstraße, wo eine Mitarbeiterin zwar noch „janz jut aussieht“, aber „wat mit die Nerven“ hat, “keen Wunda”. Er redet und redet, statt seinen Einkauf einzupacken, es geht nicht weiter. Der Mann hinter ihm will die Brötchentüte nachschieben, um auch mal dranzukommen, da sagt der Ölige frech „wat machst DU denn, du bist noch jar nich dran!“ Die Frau vor mir dreht sich um, macht eine Handbewegung Richtung “Macke”, und sagt, dass „der dit seinem Schrank erzählen“ soll, ich muss lachen. Guten Morgen, Berlin.

Text & Foto: Jana Sittnick

Mein Lieblingscafé Miss Ploff

Das Café Miss Ploff in Gesundbrunnen ist ein Ort, an dem man die Zeit vergisst.
Das Café Miss Ploff in Gesundbrunnen ist ein Ort, an dem man die Zeit vergisst.

Lass mal kurz auf einen Café bei Miss Ploff treffen! Einen frisch gepressten O-Saft, einen knusprig warmen Bagel mit frischer Avocado und hausgemachten Hummus, herrlich sapschigen Schokokuchen – und drei Stunden später verlasse ich zufrieden und glücklich mein Lieblingscafé. Weiterlesen

Glücklichsein im „Dujardin“…

Dujardin_Wedding_Innen
Das sonnige Innere des Dujardin

Bier. Wein. Buletten. Menschen. Freunde – so beschreibt sich das Dujardin in der Weddinger Uferstraße 12 auf seiner Facebookseite.
Und das trifft es im Grunde ganz gut. Das Dujardin öffnete vor zwei Jahren seine Pforten, nachdem Kino und Café dieselbe Adresse verließen. Weiterlesen

Lindengarten: Traditionshaus am Nordufer

Lindengarten NorduferHinter dem Zaun an Weddings großzügigster Bummelmeile, dem Nordufer am Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal, befindet sich an der Spitze eines denkmalgeschützten Genossenschaftsbaus von 1905 ein traditionsreiches Restaurant. Im Außenbereich gibt es einen „Biergarten“, dem die Gaststätte den klangvollen Namen verdankt. Davon, wie wichtig früher große Gaststätten für das Umfeld waren, legt der geräumige und repräsentative Festsaal am Eckbau mit dem aufwendigen Giebel Zeugnis ab. Hier finden samstags Tangoveranstaltungen statt. Der Gastraum selbst strahlt mit seinen hohen Decken eine urbane Gelassenheit und mondäne Atmosphäre aus, wie man sie im Wedding selten findet. Zu essen gibt es moderne deutsche Küche – daran hat auch das neue Team festgehalten, das diese Kiez-Institution seit 2015 weiterführt. Weiterlesen

SPICE: Vietnamesisches Restaurant

Eine kleine Auswahl vietnamesischer Speisen bereichert das gastronomische Angebot im Sprengelkiez.

Föhrer Straße 11

13353 Berlin

Tel.: 030 400 59 279

Öffnungszeiten

Mo bis Fr von 11.00 bis 22.00

Sonntag von 12.00 bis 22.00

Samstag sowie Feiertags geschlossen

Website