Limo, Frühstück und Geschichte im Rosa Parks Café

Wo bis vor einiger Zeit noch das Café Herr Bielig die Bewohner der Soldiner Straße mit Kuchen, Eis und Deftigem versorgte, befindet sich jetzt das Rosa Parks Café. Einige kennen Rosa Parks vielleicht als Figur aus der Bürgerrechtsbewegung in den USA der 50er/60er Jahre. Andere kennen wahrscheinlich auch Rosa Parks‘ Haus in der Wriezener Straße, unweit des Cafés. Wieder anderen sagt der Name des neuen Cafés im Moment vielleicht nichts, aber man lernt ja nie aus.

Filme und Tributes am Rosa-Parks-Haus

(C) Fabia Mendoza

Das von Detroit in den Wedding verlegte Holzhaus der US-Bürgerrechtsikone Rosa Parks ist heute Kulisse eines ganz besonderen Film- und Lyrikevents. Von 16 bis 22 Uhr findet am Rosa-Parks-Haus in Zusammenarbeit mit dem Be-troit Programm ein Film- und Lyrik-Event statt. Das internationale Kunst und Jugendkulturprojekt bringt junge Künstler aus Berlin und Detroit zusammen. Auch das City Kino Wedding war einer der Orte im Programm.

Weddingmelder-Wochenschau #14/17

Mal eben schnell in den 128er gesetzt und direkt vom Flieger in den Wedding gedüst? Bisher ja überhaupt kein Problem! Damit man den Wedding aber auch in Zukunft schnell vom Flughafen Tegel erreichen kann, haben dessen Unterstützer nun genug Unterschriften für ein Volksbegehren gesammelt. Ziel: die Offenhaltung des Flughafens. Fluglärm hin oder her, seid ihr etwa so wie wir auch Anhänger des Wedding? Ja? Na, dann wollen wir mal hoffen, dass ihr nicht aus Versehen irgendwo auf der Straße herumlungert. Weitere Insider und wissenswerte Geschichten gibt es wie immer in der Wochenschau.

Rosa Parks‘ Zufluchtsort steht jetzt im Wedding

Rosa Parks HausKunst Ryan Mendoza, ein amerikanischer Künstler, hat ein Holzhaus mitten im Soldiner Kiez gebaut. Dabei gehört das marode wirkende Haus eigentlich gar nicht in den Wedding, denn es ist ein Teil der Geschichte der USA. Zwar gibt es nicht viele Häuser, die es über den Ozean geschafft haben. Doch das Besondere daran ist die mutige Frau, die in dem Haus Zuflucht gefunden hatte: Rosa Parks.

Kommt das Haus von Rosa Parks zur Bösebrücke?

So sah Rosa Parks' Haus vor dem Abriss in Detroit aus. Foto: externe Quelle - ©Fabia Mendoza
So sah Rosa Parks‘ Haus vor dem Abriss in Detroit aus. Foto: externe Quelle – ©Fabia Mendoza

AKTUALISIERT MÄRZ 2017: Rosa Parks kommt in die Hauptstadt. Zumindest ein Teil von ihr. Weil Detroit ihr Vermächtnis nicht erhalten wollte, steht das Haus der US-Bürgerrechtlerin bald in Berlin. Wie es dazu kommt und wer dahinter steckt…

Zerlegtes Rosa Parks -Haus im Wedding wieder aufgebaut

Rosa Parks Haus Foto: Fabia Mendoza
Foto: Fabia Mendoza

AKTUALISIERT MÄRZ 2017: Häuser werden abgerissen, wenn sie im Weg stehen. Das ist in Berlin bei der Verlängerung der Stadtautobahn, beim Neubau von Eigentumswohnungen oder bei zu langer Vernachlässigung der Bausubstanz der Fall. Auch im US-amerikanischen Detroit ist ein solches Haus verschwunden, nämlich das von Rosa Parks.