Filme und Tributes am Rosa-Parks-Haus

© Fabia Mendoza

Das von Detroit in den Wed­ding ver­leg­te Holz­haus der US-Bür­ger­rechts­iko­ne Rosa Parks ist heu­te Kulis­se eines ganz beson­de­ren Film- und Lyri­ke­vents. Von 16 bis 22 Uhr fin­det am Rosa-Parks-Haus in Zusam­men­ar­beit mit dem Be-troit Pro­gramm ein Film- und Lyrik-Event statt. Das inter­na­tio­na­le Kunst und Jugend­kul­tur­pro­jekt bringt jun­ge Künst­ler aus Ber­lin und Detroit zusam­men. Auch das City Kino Wed­ding war einer der Orte im Programm. 

Am Rosa-Parks-Haus sind die Künst­ler Ryan und Fabia Men­do­za heu­te Nachmittag/ Abend anwe­send. Hier das Programm:

16 Uhr: Einführung
17 Uhr The White House Docu­men­ta­ry, 2017 OmU (www.whitehousefilm.net)
18 Uhr The Betroit Movie (Eine Doku­men­ta­ti­on, die das Aus­tausch­pro­gramm begleitet)
ab 19 Uhr: ‘Open Mic’ Gesun­ge­ne und gespro­che­ne Tri­bu­te für Rosa Parks am Rosa Parks’ House.

Die­ser Film wur­de bereits am 6. Juni schon ein­mal im City Kino Wed­ding gezeigt.

Stu­dio Mendoza
Rosa Parks House
Wrie­ze­ner Stra­ße 19
13359 Ber­lin

Ein­tritt ist frei/ Spen­den wer­den auf Wunsch von Rhea McCau­ley, Rosa Parks’ Nich­te, gesammelt.

Über das Be-troit-Projekt

Vom 4. bis 11. Juni prä­sen­tie­ren jun­ge Lyrik-Künst­le­rin­nen und Künst­ler aus Ber­lin und Detroit (USA) die Ergeb­nis­se ihres zwei­jäh­ri­gen trans­at­lan­ti­schen Aus­tausch­pro­jek­tes. Initi­iert und durch­ge­führt wird das Pro­jekt von dem Ber­li­ner Street­work­ver­ein Gang­way e.V.

Vor zwei Jah­ren reis­te erst­mals die Grup­pe jun­ger Sän­ge­rin­nen und Sän­ger, Poe­ten, Pro­du­zen­ten und Rap­per aus Ber­lin nach Detroit, um mit loka­len Künst­lern gen­re- und gren­zen­über­grei­fen­de Wer­ke ent­ste­hen zu las­sen. In einer 10-tägi­gen „Orgie“ gegen­sei­ti­ger künst­le­ri­scher und kul­tu­rel­ler Befruch­tung ent­stan­den so eine gan­ze Rei­he Gedich­te, Songs, Beats und Rhy­mes, die am Ende in ein kom­plet­tes Album, fünf Musik-Vide­os und einen Doku­men­tar­film mün­de­ten. Die­se Wer­ke wer­den die Künst­ler­aus bei­den Städ­te zwi­schen dem 4. und 11. Juni  in Ber­lin präsentieren.

Web­site des Projekts

Über das Rosa-Parks-Haus

 

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.