/

Geschichtsbuch der Weddinger SPD

Geschich­te: Kom­mu­nal­po­li­tik war einst die Stär­ke der SPD. Kom­mu­nal­po­li­tik ist in Ber­lin Bezirks­po­li­tik. Kom­mu­nal­po­li­tik, das ist Poli­tik vor Ort.  Der Ort ist in Bernd Schimm­lers Geschichts­buch “Zwi­schen Hum­boldt­hain und den Reh­ber­gen” der ehe­ma­li­ge Bezirk Wed­ding. Und die­ser “rote” Ort wur­de in den

weiterlesen

Armdrücken mit dem Clanchef

04.10.2020 Ein neu­er Wed­din­g­ro­man, par­don Gesund­brun­nen­ro­man, ist da. Uwe Wil­helm hat mit “Die Frau mit den zwei Gesich­tern” einen Roman geschrie­ben, der zu gro­ßen Tei­len in der Bad­stra­ße und teil­wei­se im Gesund­brun­nen­cen­ter spielt. Es ist ein Roman über Clans, über Frau­en, die

weiterlesen
//

Staatsfeind Kurt Steffelbauer

21.07.2019 Hei­drun Joop hat die Lebens­ge­schich­te des Wed­din­ger Leh­rers Kurt Stef­fel­bau­er recher­chiert und in ein Buch gebracht. Als Wider­stands­kämp­fer wur­de er 1941 vom NS-Regime zum Tode ver­ur­teilt. Ein Buch, das einen genau­en Ein­blick in einen Ver­bre­cher­staat ermög­licht. Im gera­de ver­öf­fent­lich­ten vier­ten Teil

weiterlesen
///

Wedding als Metapher für Nahost / Buchkritik

11.12.2018: Nein, mit der Laub­sä­ge puz­zelt Arye Sharuz Shali­car nicht am Brett vor dem Kopf sei­ner Leser her­um – er wirft die ben­zin­ge­trie­be­ne Ket­ten­sä­ge an. Sein Buch “Der neu-deut­sche Anti­se­mit – Gehö­ren Juden heu­te zu Deutsch­land?” ist nicht für das abwä­gen­de Semi­nar

weiterlesen