///

Wedding als Metapher für Nahost / Buchkritik

11.12.2018: Nein, mit der Laub­sä­ge puz­zelt Arye Sharuz Shali­car nicht am Brett vor dem Kopf sei­ner Leser her­um – er wirft die ben­zin­ge­trie­be­ne Ket­ten­sä­ge an. Sein Buch “Der neu-deut­sche Anti­se­mit – Gehö­ren Juden heu­te zu Deutsch­land?” ist nicht für das abwä­gen­de Semi­nar

weiterlesen
/

Ede und Unku am Schillerpark

Der Wed­ding und sei­ne Sin­ti. Jan­ko Lau­en­ber­ger hat ein Buch geschrie­ben, mit dem er zei­gen will, dass er ein­fach ein “Rom” ist – auf deutsch: ein Mensch. Sei­ne Lebens­ge­schich­te hat er in “Ede und Unku – Die wah­re Geschich­te” auf­ge­schrie­ben. Sowohl die

weiterlesen
//

“Berlin mit scharf” – Fünftes Buch der Brauseboys

Und Weih­nach­ten wird wie­der geges­sen. Da passt es irgend­wie, dass die Brau­se­boys ihr fünf­tes Buch, das der­zeit aus der Dru­cke­rei aus­ge­lie­fert wird, “Ber­lin mit scharf” genannt haben. Koch­re­zep­te sucht man zwar ver­ge­bens in dem Taschen­buch. Dafür fin­det sich eine Anlei­tung zum Ver­spei­sen

weiterlesen
/

Das Wedding-Fotobuch: neu, wichtig, interessant

Und plötz­lich die Mel­dung: Die Her­aus­ge­ber der Maga­zin­rei­he “Der Wed­ding” haben nun­mehr ein Buch gestal­tet. Axel Völcker und Julia Boeck haben die­ses Mal ein Foto­buch zusam­men­ge­stellt. Die Fotos stam­men von Foto­gra­fen Agen­tur Ost­kreuz aus Wei­ßen­see. An die­ser Stel­le wer­den die 236 Buch­sei­ten

weiterlesen
//

Lucas Vogelsangs Bericht von der Heimaterde

Elf Repor­ta­gen über die Mög­lich­kei­ten und Unmög­lich­kei­ten des Zusam­men­le­bens hat Lucas Vogel­sang geschrie­ben. Aber es geht in sei­nem Buch nicht dar­um, war­um Mann und Frau nicht zusam­men­pas­sen. Viel­mehr geht es in Hei­mat­er­de um den tür­ki­sche Bäcker, die ara­bi­schen Jungs, Ägyp­ter und um

weiterlesen