Brüsseler Kiez: raue Schale, gemütlicher Kern

Wer aus Köln kommt, kennt das dor­ti­ge “Bel­gi­sche Vier­tel” eher als Aus­geh­mei­le. Nicht ganz so aus­ge­prägt ist das in Ber­lin: das nach bel­gi­schen Städ­ten und Regio­nen benann­te Wed­din­ger Vier­tel besitzt eine schö­ne Alt­bau­sub­stanz aus der Zeit vor dem ers­ten Welt­krieg und aus

weiterlesen
//

Zeppelinplatz: Aus “abweisend” mach “einladend”…

Dem Zep­pe­lin­platz fehlt es an Auf­ent­halts­qua­li­tät. Die Grün­an­la­ge erscheint wenig ein­la­dend und die angren­zen­de Lim­bur­ger Stra­ße wirkt wegen der Viel­zahl an Stell­plät­zen unge­ord­net und bil­det eine Bar­rie­re zwi­schen der Grün­flä­che und dem Cam­pus der Beuth-Hoch­schu­le. Jetzt stel­len drei Pla­nungs­bü­ros ihre Kon­zep­te für

weiterlesen