Mastodon

Zwischennutzung im Kaufland am Gesundbrunnen:
Sahne, Honig, Kunst - Culterim im Supermarkt

6. Dezember 2023

Zutaten für das Festtagsessen, besondere Getränke, ein bisschen von der teuren Schokolade - und ein Kunstwerk als Geschenk. Im Kaufland am Bahnhof Gesundbrunnen gibt es Supermarkt und Galerie unter einem Dach. Möglich macht das Dennis Gegenfurtner von Culterim. Der 31-Jährige vermittelt zwischen Künstlern und Vermietern. Zwischennutzung statt Leerstand ist das Ziel von Culterim. Aktuell ist der Superdruckmarkt Kunstaussteller auf Zeit. Drucke ab 40 Euro das Stück.

Superdruckmarkt
Kunstmarkt als Zwischennutzer bis 10. Dezember. Grafik: Superdruckmarkt

Für leerstehende Räume eine Zwischennutzung zu vereinbaren, das gelingt Künstlern selten. Doch seit April dieses Jahres geben sich Maler und Bildhauer in der Brunnenstraße 105-109 die Klinke in die Hand. Für wenige Tage bauen sie ihre Ausstellung auf, feiern am Freitagabend eine Vernissage und hinterlassen alles besenrein für die nächste Kunstaktion. Kurzum: Zwischen dem Lebensmittelhändler Kaufland und dem Fitnessstudio John Reed haben Kunstszene und Immobilienwirtschaft zueinandergefunden.

Culterim
Kunstgalerie vor dem Eingang zum Kaufland. Foto: Andrei Schnell

Das junge Unternehmen Culterim vermittelt den gegenseitigen Vorteil, der andernorts verschenkt wird. Der Firmenname ist ein Schachtelwort aus den beiden englischen Begriffen culture und interim. Kultur für die Zwischenzeit könnte man Culterim deuten. Geschäftsführer ist Dennis Gegenfurtner. Er hat Culterim im November 2021 gegründet. Zwischen 25 und 40 Euro pro Tag, also zwischen 175 und 280 Euro pro Woche, erhebt er als Miete für die Räume, in denen früher eine Rossmann-Filiale, ein Handy-Shop und ein Bäcker ansässig waren.

Aktuell ist bis 10. Dezember Superdruckmarkt in dem Raum, in dem früher Drogerieartikel verkauft wurden. Nun stehen etwas mehr als eine Woche lang Kunstdrucke zum Erwerb. Den Supermarkt für Drucke (oder den Markt für Leute, die kurz vor Weihnachten wegen der Geschenke unter Superdruck stehen) haben Charlotte Herold, Vincent Hüdepohl und Wilhelm Will organisiert. Die Preise beginnen bei 45 Euro und enden bei 5.252 Euro. Wer 100 Euro als Budget veranschlagt, hat bereits eine sehenswerte Auswahl. Der Markt ist von Montag bis Mittwoch von 16 bis 20 Uhr und von Donnerstag bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Culterim - In der Mitte zwischen Kunstliebe und Geschäftszweig

Ein schmaler Grat sei seine Tätigkeit, sagt Dennis Gegenfurtner. Es müsse zwischen Art-Washing (dem Marketingtrick, durch Kunstförderung verantwortungsvoll und gemeinwohlorientiert zu erscheinen) und den Interessen der Eigentümer vermitteln, sagt der Geschäftsführer. Auf einem Spektrum zwischen Philanthrop und Start-up sieht er sich genau in der Mitte. So arbeite er bei der Vermietung der Flächen ohne Gewinn, sei aber beim Verkauf der Kunstwerke beteiligt. So, wie es bei einer Galerie üblich sei. Vier Angestellte hat Culterim, die sich um die Vermietung von Flächen in Berlin von Spandau bis Lichtenberg und teilweise auch in Brandenburg kümmern.

Dennis Gegenfurtner hat Volkswirtschaft studiert und eine Banklehre abgeschlossen. Doch er hat auch den rebellischen Kunstverein Studio Huette mitgegründet und hat viele Freunde in der Kunstszene. „Ich sehe mich als Moderator, ich kann mit beiden Seiten gut″, beschreibt der 31-Jährige seine Position zwischen Geschäfts- und der Kunstwelt. Er spreche die Sprache beider Seiten.

Culterim
Das Logo von Culterim. Unscharf Dennis Gegenfurtner. Foto: Andrei Schnell

Was ist das Geheimnis, warum Dennis Gegenfurtner Zwischennutzung von Leerstand gelingt? Ein Erfolgsfaktor sei, dass er eine GmbH gegründet habe, sagt der junge Unternehmer. Und er miete er die Räume dauerhaft – bis zum anstehenden Abriss des Kauflands.

Andrei Schnell

Meine Feinde besitzen ein Stück der Wahrheit, das mir fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

MastodonWeddingweiser auf Mastodon
@[email protected]

Wedding, der Newsletter. 1 x pro Woche



Unterstützen

nachoben

Auch interessant?