////

“Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez” – deutscher Kolonialismus in Samoa und China

War­um gibt es im Wed­ding eine Samoa­stra­ße und einen Pekin­ger Platz? Aktu­ell wird in den Medi­en viel über deut­schen Kolo­nia­lis­mus und Ras­sis­mus debat­tiert. Daher lud das Inter­kul­tu­rel­le Gemein­we­sen­zen­trum „Spren­gel­haus“ in der Spren­gel­stra­ße 15 am 17. Juni zur Füh­rung “Spu­ren­su­che Kolo­nia­ler Spren­gel­kiez” ein.

weiterlesen
////

Neue Verkehrsführung im Sprengelkiez

04.09.2019 “Ende Sep­tem­ber wird die Tege­ler Stra­ße geschlos­sen!” – “Was? Wie?” So oder ähn­lich könn­ten Gesprä­che im Spren­gel­kiez der­zeit begin­nen, denn: Ende Sep­tem­ber wird die Tege­ler Stra­ße end­lich wirk­lich gekappt, und zwar an der Stel­le, wo bereits jetzt die Eisen­bahn­brü­cke (der soge­nann­te

weiterlesen

Sprengelkiez: schöner wohnen am Kanal

In einem Ufercafé sitzen oder in einer Hausbrauerei? Das dicht bebau­te Wohn­vier­tel rund um die Spren­gel- und die Tege­ler Stra­ße ver­fügt neben einer weit­ge­hend intak­ten Alt­bau­sub­stanz aus der Grün­der­zeit über eine rich­ti­ge Was­ser­la­ge. Im Süd­wes­ten des Kiezes ver­läuft näm­lich der Ber­lin-Span­dau­er Schif­fahrts­ka­nal.

weiterlesen

Schnitzeljagd und Poetry Slam im Sprengelkiez

In einem ver­steck­ten Wohn­zim­mer irgend­wo im Spren­gel­kiez ste­hen zwei Poe­ten zwi­schen 25 Men­schen und über­trump­fen sich mit gereim­ten Zei­len. Kei­ne hal­be Stun­de währt die Run­de, und die Ent­schei­dung wird gefällt – nur einer von bei­den wird eine Stun­de spä­ter im Fina­le ste­hen.

weiterlesen
///

Friseur Ware:Schönheit – Die Geschichte eines Salons im Sprengelkiez

Gibt es Orte, die ihre Tra­di­ti­on wie eine Aura aus­strah­len? Bereits 70 Jah­re lang wohnt der Tege­ler Stra­ße 32 der Zau­ber der Schön­heit inne: Seit 1945 fin­det man unter die­ser Adres­se Fri­seur­sa­lons. Seit 2014 führt Ali­na Rie­del die­se Tra­di­ti­on mit ihrem Fri­seur­sa­lon

weiterlesen
//

Unendliche Geschichte: die S 21 und der Sprengelkiez

Auf Moa­bi­ter Sei­te wach­sen die Brü­cken­bau­wer­ke für die neue S‑Bahn-Linie über die Fenn­stra­ße und in Rich­tung Haupt­bahn­hof sicht­bar in die Höhe. Ursprüng­lich soll­te die Stre­cke Ende 2017 eröff­net wer­den. Doch auf Wed­din­ger Sei­te pas­siert an der Bau­stel­le: nichts. Die Pira­ten-Frak­ti­on im Abge­ord­ne­ten­haus

weiterlesen
1 2 3 28