100 Jahre Alhambra, 10 Jahre Multiplex

3
Die Ecke schlechthin, mit dem Kino Alhambra
Die Ecke schlecht­hin, mit dem Kino Alhambra

Die­se Ecke ist ein alter Kino­stand­ort. Bereits vor 100 Jah­ren, 1912, wur­den im Hin­ter­zim­mer des Gar­ten­lo­kals Sachon Mül­ler­stra­ße Ecke See­stra­ße Stumm­fil­me auf­ge­führt. 1916 wur­de dar­aus ein “rich­ti­ges” Kino, das nach Kriegs­zer­stö­rung 1953 als typi­sches Fünzi­ger­jah­re­ki­no “Alham­bra” wie­der­eröff­net wur­de. Die­ses Kino mit nur einem Saal präg­te den Wed­ding in der Nach­kriegs­zeit. Erst 1999 wur­de es dann abge­ris­sen und durch ein moder­nes Mul­ti­plex­ki­no mit der mar­kan­ten Glas­fas­sa­de ersetzt, das schließ­lich am 8. Mai 2002 eröff­net wur­de. Mit dem 14 Mil­lio­nen Euro teu­ren Neu­bau hat sich der dama­li­ge Besit­zer aller­dings finan­zi­ell ver­ho­ben – heu­te gehört das Alham­bra zur CINE­PLEX-Kino­grup­pe (Quel­le: Ber­li­ner Woche).

Die bei­den Jubi­lä­en wer­den mit einer Film­rei­he in der Sonn­tags-Mati­nee gewür­digt, immer um 11 Uhr wer­den für 7,50 Euro Ein­tritt Film­klas­si­ker gezeigt:

- am 13. Mai Char­lie Chap­lin – Lach­pa­ra­de (1916)

- am 20. Mai “Bel Ami” (1930)

- 27. Mai: “Citi­zen Kane” (1941)

- 3. Juni: “Ein Ame­ri­ka­ner in Paris” (1951)

- 10. Juni: “Der Unsicht­ba­re Drit­te” (1959)

- 17. Juni: “Bon­ny und Cly­de” (1967)

- 24. Juni: “Solo Sun­ny” (1979)

- 1. Juli: “Der Him­mel über Ber­lin” (1986)

- 8. Juli: “Buena vis­ta social club” (1998)

15. Juli: “Ava­tar” (2009)

- 22. Juli: “The Artist” (2012)

Joachim Faust

hat 2011 den Blog gegründet. Heute leitet er das Projekt Weddingweiser. Mag die Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen gleichermaßen.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.